Kommentar am Freitag vom 17.12.2021

Diskutiere Kommentar am Freitag vom 17.12.2021 im News und Gerüchte aus der Finanzwelt Forum im Bereich Allgemein; Kommentar am Freitag Von Holger Feick | 17. Dezember 2021 „Überschuldungs-Paradoxon und Insolvenzentwicklung“ Die Corona-Pandemie verändert...
Holger Feick - HF FC GmbH

Holger Feick - HF FC GmbH

Erfahrener Benutzer
Themenstarter
Registriert seit
05.12.2017
Beiträge
423
Ort
Alsfeld
Kommentar am Freitag
Von Holger Feick | 17. Dezember 2021

„Überschuldungs-Paradoxon und Insolvenzentwicklung“

Die Corona-Pandemie verändert unser Leben und hat zu einer Spaltung unserer demokratischen Gesellschaft geführt. Die gesundheitlichen Auswirkungen betreffen jede Generation – mehr oder weniger intensiv. Was aber sind die wirtschaftlichen Konsequenzen für Verbraucher, Freiberufler, Selbstständige und Unternehmen? Trotz der Krise ist bei der Überschuldung der Verbraucher seit 2004 ein Tiefstand erreicht. Ein Rückgang von mehr als 700.000 Fällen (Grafiken). Ursächlich hierfür sind offensichtlich die Corona-Maßnahmen wie Kurzarbeitergeld und Überbrückungshilfen. Hierdurch werden viele Unternehmen gestützt – somit auch Arbeitsplätze und Verbraucher. Dagegen ist ein sprunghafter Anstieg bei den Verbraucherinsolvenzen festzustellen. Ausschlaggebend hierfür ist eine Reform des Insolvenzrechts, die mit Inkrafttreten zum 1. Oktober 2020 den Verbrauchern eine verkürzte Restschuldbefreiung von drei Jahren ermöglicht. Die Verkündung erfolgte erst Ende 2020 – das hat 2021 zu massiven Nachholeffekten geführt. Bei den Unternehmen sind die Insolvenzfälle hingegen rückläufig und bilden aktuell den niedrigsten Wert seit der Einführung der Insolvenzordnung im Jahr 1999. Eine festzustellende Auswirkung der staatlichen Eingriffe und massiven Finanzhilfen, die die Wirtschaft gestützt haben. Die Insolvenzentwicklung ist durch diese Sondereffekte verzerrt.

Fazit:
Die positiven Effekte der Corona-Hilfen werden verpuffen. Dies werden Verbraucher, Freiberufler, Selbstständige und Unternehmen aufgrund der Langzeitwirkung der Pandemiefolgen zu spüren bekommen. Die massiv steigende Inflation und weitere Probleme der Wirtschaft (z. B. Lieferketten) werden den negativen Trend verstärken. Banken und Sparkassen werden mit einer verstärkt zurückhaltenden Kreditvergabe reagieren – auch um keine toxischen Bilanzen zu erzeugen. Zusammenschlüsse in der Branche werden dennoch unvermeidbar sein.

Mit diesen Empfehlungen verabschiede ich mich in den Jahreswechsel. Im Januar bin ich wieder für Sie da. Ich wünsche Ihnen ein friedvolles Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Familien und alles erdenklich Gute für das neue Jahr 2022. Bleiben Sie gesund und zuversichtlich.

Herzlich, Ihr Holger Feick
Geschäftsführer HF Finanzconsulting GmbH
www.hf-finanzconsulting.de
 
Thema:

Kommentar am Freitag vom 17.12.2021

Kommentar am Freitag vom 17.12.2021 - Ähnliche Themen

  • Kommentar am Freitag vom 15.07.2022

    Kommentar am Freitag vom 15.07.2022: Kommentar am Freitag Von Holger Feick | 15. Juli 2022 „SCHUFA – Datenschutz • Beschwerden • Scorewert“ Der Vorstand der SCHUFA stellt dem...
  • Kommentar am Freitag vom 24.06.2022

    Kommentar am Freitag vom 24.06.2022: Kommentar am Freitag Von Holger Feick | 24. Juni 2022 „Lastenausgleichsgesetz - Gedankenspiele“ Das Gesetz über den Lastenausgleich (LAG) war...
  • Kommentar am Freitag vom 13.05.2022

    Kommentar am Freitag vom 13.05.2022: Kommentar am Freitag Von Holger Feick | 13. Mai 2022 „Anforderungen bei der Kreditvergabe“ Niedrigzinsphase und Corona haben die...
  • Kommentar am Freitag vom 15.04.2022

    Kommentar am Freitag vom 15.04.2022: Kommentar am Freitag Von Holger Feick | 15. April 2022 „Wohnraumsituation in Krisenzeiten“ Bereits im August des vergangenen Jahres habe ich...
  • Kommentar am Freitag vom 18.03.2022

    Kommentar am Freitag vom 18.03.2022: Kommentar am Freitag Von Holger Feick | 18. März 2022 „Die Zukunft von Bankentürmen und Filialnetzen“ In einigen Vorzeigefilialen deutscher...
  • Similar threads

    • Kommentar am Freitag vom 15.07.2022

      Kommentar am Freitag vom 15.07.2022: Kommentar am Freitag Von Holger Feick | 15. Juli 2022 „SCHUFA – Datenschutz • Beschwerden • Scorewert“ Der Vorstand der SCHUFA stellt dem...
    • Kommentar am Freitag vom 24.06.2022

      Kommentar am Freitag vom 24.06.2022: Kommentar am Freitag Von Holger Feick | 24. Juni 2022 „Lastenausgleichsgesetz - Gedankenspiele“ Das Gesetz über den Lastenausgleich (LAG) war...
    • Kommentar am Freitag vom 13.05.2022

      Kommentar am Freitag vom 13.05.2022: Kommentar am Freitag Von Holger Feick | 13. Mai 2022 „Anforderungen bei der Kreditvergabe“ Niedrigzinsphase und Corona haben die...
    • Kommentar am Freitag vom 15.04.2022

      Kommentar am Freitag vom 15.04.2022: Kommentar am Freitag Von Holger Feick | 15. April 2022 „Wohnraumsituation in Krisenzeiten“ Bereits im August des vergangenen Jahres habe ich...
    • Kommentar am Freitag vom 18.03.2022

      Kommentar am Freitag vom 18.03.2022: Kommentar am Freitag Von Holger Feick | 18. März 2022 „Die Zukunft von Bankentürmen und Filialnetzen“ In einigen Vorzeigefilialen deutscher...
    Top