Nebenkosten erhöht trotz weniger Verbrauch?

Diskutiere Nebenkosten erhöht trotz weniger Verbrauch? im Immobilien Forum im Bereich Weitere Finanzforen; Hallo, hoffe ihr wisst da etwas bescheid. Wir haben heute unsere Jahresabrechnung bekommen und bekommen sogar 30€ wieder raus vom Vermieter. Er...
S

Smovey

Hallo, hoffe ihr wisst da etwas bescheid.

Wir haben heute unsere Jahresabrechnung bekommen und bekommen sogar 30€ wieder raus vom Vermieter. Er verlangt aber trotzdem 10€ höhere Vorauszahlung im Monat. Wie kann das denn sein? Wollte da erstmal im Internet nachhören bevor ich den Vermieter frage.
 
B

Broiler

Es sind nicht nur die Verbräuche von Wasser und Müll, die die Nebenkosten steigen lassen können. Auch eine gestiegene Versicherung bzw. gestiegene Energiepreise beim Allgemeinstrom können eine Erhöhung nach sich ziehen. Im Jahr zahlst du nun also 120€ mehr, das könnten durch aus die zwei angesprochenen Punkte sein.
 
J

Jürgen80

Benutzer
Registriert seit
15.06.2012
Beiträge
42
Das er trotz der Rückzahlung für das folgende Jahr eine 10 Euro höhere Abschlagszahlung fordert ist nichts Ungewöhnliches. Die meisten Unternehmen oder Versorger sind ja dazu angehalten für den nächsten Bemessungszeitraum aktuelle Änderungen hinsichtlich gestiegener Kosten - beispielsweise Strom - mit zu berücksichtigen und einzubeziehen. Und leider steigen die Kosten so gut wie jährlich, also unabhängig vom Verbrauch. Das wird gleich für die kommende Abschlagszahlung verrrechnet, so dass es auch seitens des Mieters bzw. Kunden am Ende des Jahres keine so großen Überraschungen gibt.
 
Thema:

Nebenkosten erhöht trotz weniger Verbrauch?

Sucheingaben

nebenkostenerhöhung trotz rückzahlung

,

wieviel nebenkosten je qm

,

erhöhung nebenkostenvorauszahlung trotz rückzahlung

,
weniger stromverbrauch trotzdem höhere kosten
, wann werden die nebenkosten weniger, erhöhung abschlagszahlung trotz rückzahlung nebenkostenvorauszahlung, welche nebenkosten dürfen erhöht werden, nebenkostenabrechnung weniger verbrauch höhere kosten, nebenkosten pro qm, weniger verbrauch und höhere nebenkostenabrechnung, gestiegene wasserkosten trotz weniger verbrauch, warum erhöhte abschlagszahlung trotz rückzahlung, nebenkosten um 1400€ gestiegen trotz weniger verbrauch

Nebenkosten erhöht trotz weniger Verbrauch? - Ähnliche Themen

  • Niedrige Nebenkosten und hohe Immobilienpreise

    Niedrige Nebenkosten und hohe Immobilienpreise: Hallo, seit Jahren explodieren ja die Immobilienpreise, vor allem in Großstädten. Bei den Nebenkosten sieht es dagegen ganz anders aus. Seit 2005...
  • Mietnebenkosten steuerlich absetzen?

    Mietnebenkosten steuerlich absetzen?: Hallo zusammen, kann mir vielleicht jemand erklären wie und zu welchem Umfang ich die Mietnebenkosten steuerlich absetzen kann? Mit...
  • Nebenkosten bei 3 Zimmer und 70qm bei 250 Euro

    Nebenkosten bei 3 Zimmer und 70qm bei 250 Euro: Kann das eigentlich wahr sein? Wir zahlen ab sofort für 3 Zimmer, die auf 70qm verteilt sind 250 Euro im Monat Nebenkosten. Wasser verbrauchen...
  • Kann ich die Verwaltungskosten in die Nebenkostenabrechung mitrechnen?

    Kann ich die Verwaltungskosten in die Nebenkostenabrechung mitrechnen?: Hallo, ich habe mehrere Wohn und Geschäftshäuser. Bisher habe ich die Verwaltung selber gemacht und auch die Nebenkostenabrechung selber...
  • Warum werden in Deutschland die Nebenkostenabrechnungen falsch erstellt?

    Warum werden in Deutschland die Nebenkostenabrechnungen falsch erstellt?: Hallo, In Deutschland herrscht alle Jahre der nicht erklärte Krieg zwischen den Mietern und Vermietern, wenn es um die jährliche...
  • Similar threads

    Top