Niedrige Nebenkosten und hohe Immobilienpreise

Diskutiere Niedrige Nebenkosten und hohe Immobilienpreise im Immobilien Forum im Bereich Weitere Finanzforen; Hallo, seit Jahren explodieren ja die Immobilienpreise, vor allem in Großstädten. Bei den Nebenkosten sieht es dagegen ganz anders aus. Seit 2005...

  1. #1 ManuelNeuner, 06.11.2017
    ManuelNeuner

    ManuelNeuner Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.06.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, seit Jahren explodieren ja die Immobilienpreise, vor allem in Großstädten.
    Bei den Nebenkosten sieht es dagegen ganz anders aus. Seit 2005 war der Gaspreis nicht mehr so niedrig wie heute.

    Meint ihr, dass diese Stagnation der Nebenkosten die Immobilienpreise mit in die Höhe treibt?
    Mag sein, dass durch die geringen Nebenkosten, das ein oder andere Objekt lukrativ erscheint aber die steigenden Objektpreise scheinen diesen Vorteil wieder aufzuheben.

    Was denkt ihr über diese Entwicklung?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ricardo25, 09.11.2017
    Ricardo25

    Ricardo25 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.05.2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Klar, wenn niedrige Nebenkosten anfallen steigt auch die Vermietbarkeit von Objekten, das kann durchaus zur Attraktivität beitragen. Die sinkenden Nebenkosten, sind, wie schon von dir angesprochen u.a. im niedrigen Gaspreis begründet. Der wird natürlich nicht immer so bleiben, wie es mit Rohstoffen so ist, gehen die eben irgendwann zur Neige.

    Ich denke grundsätzlich werden die Nebenkosten sowieso nicht so niedrig bleiben. Im Gegenteil, durch die hochgesteckten Klimaziele wird sich in Zukunft einiges ändern. Hausverwalter, Vermieter, Eigentümer, aber auch Mieter werden sich noch ganz schön umgucken. habe da erst kürzlich diesen spannenden Artikel beim HausverwalterScout gelesen, da wird genau darauf Bezug genommen.

    Insbesondere die im Zuge der Klimaziele zu erfolgenden Sanierungen werden einiges an Kosten verursachen, klar, da wird es sicherlich Fördermittel geben, aber da wird auch vieles aus eigener Tasche bezahlt werden müssen. Und die Rendite werden sich dadurch auf jeden Fall verringern. Wie sich das zukünftig entwickelt? Mal sehen? die Mietpreisbremse ist ja auch noch nicht vom Tisch, so recht passt das meiner Meinung nach nicht zusammen.
     
Thema:

Niedrige Nebenkosten und hohe Immobilienpreise

Die Seite wird geladen...

Niedrige Nebenkosten und hohe Immobilienpreise - Ähnliche Themen

  1. Darlehen / Kredit für Hausbau bei niedrigem Einkommen?

    Darlehen / Kredit für Hausbau bei niedrigem Einkommen?: Hallo, ich wollte mal fragen, ob jemand Erfahrungen damit hat, was in etwa die Anforderungen sind für ein Darlehen für das bauen eines Hauses? Wo...
  2. Notenbank Fed bleibt bei niedrigen Zinsen

    Notenbank Fed bleibt bei niedrigen Zinsen: Noch immer wird seitens der US-Notenbank Federal Reserve mit Risiken für die US-Konjunktur gerechnet. Daher wird man auch weiterhin an den...
  3. US-Notenbank hält länger an niedrigem Zins fest

    US-Notenbank hält länger an niedrigem Zins fest: Auch weiterhin gibt es bei der US-Notenbank "Federal Reserve" Geld zu billigem Zinssatz. Dieses extrem niedrige Niveau soll bis mindestens Ende...
  4. US-Kongress einigt sich vorläufig auf weiter niedrige Sozialabgaben

    US-Kongress einigt sich vorläufig auf weiter niedrige Sozialabgaben: Wie kürzlich berichtet, stritten sich die US-Republikaner und die Demokraten bezüglich der vorläufig gesenkten Sozialabgaben. Nun ist eine...
  5. Kinderarmut in Deutschland niedriger als gedacht

    Kinderarmut in Deutschland niedriger als gedacht: Dass in Deutschland viele Kinder in Armut aufwachsen, ist ein Dauerthema der Politik. Offenbar ist die Zahl aber weit geringer als bisher...