Pflegeheim oder Pflegekraft für Zuhause?

Diskutiere Pflegeheim oder Pflegekraft für Zuhause? im Altersvorsorge Forum im Bereich Versicherungen; Hey an alle. Ich stehe gerade vor einer schwierigen Entscheidung. Meine Mutter ist dement, ich habe sie die letzten 5 Jahre gepflegt. Es war hart...
Titanta

Titanta

Erfahrener Benutzer
Themenstarter
Registriert seit
11.05.2017
Beiträge
145
Hey an alle. Ich stehe gerade vor einer schwierigen Entscheidung. Meine Mutter ist dement, ich habe sie die letzten 5 Jahre gepflegt. Es war hart, aber ich war froh mich um sie kümmern zu können. Jetzt nimmt es aber leider etwas überhand und ich komme mit ihr nicht mehr zurecht. Ich müsste wirklich 24/7 da sein und das geht nicht, ich habe auch noch zwei Kinder zuhause. Ich muss also überlegen, ob ich sie lieber in ein Heim gebe, oder eine Pflegekraft nach Hause bestelle. Ich finde das sehr schwierig, da man ja im Bezug auf Corona nicht unbedingt Gutes über Pflegeheime hört. Was würdet ihr mir empfehlen.
 
Lukmurtron

Lukmurtron

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
17.11.2017
Beiträge
132
Sehr schwierige Entscheidung! Ich finde, dass man da als Familienmitglied immer ein schlechtes Gewissen hat und sich schuldig fühlt, wenn man nicht mehr für die Person da sein kann, wie sie es verdient hätte. Ich würde im Moment auch eher kein Pflegeheim bevorzugen. Dort kann man im Moment ja nicht mal die Besucher besuchen und das ist schon en sehr harter Schlag in das Gesicht finde ich. In welcher Pflegestufe ist denn deine Mutter? Vielleicht könntet ihr noch zusätzliche Hilfe über die Krankenkasse anfordern? Gerade in solchen Fällen ist es ja anders gar nicht möglich (also wenn niemand anderes da ist, der deine Mutter auch noch pflegen könnte).
 
Azururakcred

Azururakcred

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
15.05.2017
Beiträge
138
Ohje das sind wirklich schwierige Entscheidungen. Ich verstehe auch vollkommen in welcher Zwickmühle du da jetzt im Moment stehst und wie schwer es für dich sein muss, eine Entscheidung zu treffen. Wir hatten vor gut einem Jahr die gleiche Situation mit meinem Vater. Wir haben damals gemeinsam mit ihm beschlossen, dass eine 24 Stunden Pflege die Beste Option für ihn ist. In ein Heim wollte er auf keinen Fall und das kann ich auch gut verstehen. Für uns hat das super geklappt und weniger Besuch bekommt er dadurch jetzt auch nicht. Uns ist jedoch einiges an Last abgenommen worden und man hat auch nicht ständig im Hinterkopf das etwas passieren könnte wenn man eben mal nicht da ist.
 
Lukmurtron

Lukmurtron

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
17.11.2017
Beiträge
132
Ja das kann ich gut verstehen, dass dein Vater eher zuhause bleiben wollte. Ich mein, das wäre sicher ohnhin schon hart, aus dem gewohnten Haus auszuziehen und sehr viel weniger Privatsphäre zu haben. Aber wenn jetzt mit Corona auch noch die Infektionszahlen in den Altenheimen so hoch sind.. Da würde ich mich auch nicht sicher fühlen. Und ich denke auch, dass die alten Leute dann noch weniger Besuch bekommen würden und das tut ja auch nicht gut. Ich würde mich da glaub auch für eine Pflege zu hause entscheiden. Zum Glück ist es bei meinen Eltern noch nicht so weit.
 
Titanta

Titanta

Erfahrener Benutzer
Themenstarter
Registriert seit
11.05.2017
Beiträge
145
Guten Morgen zusammen und herzlichen Dank für eure super schnellen und lieben Kommentare. Ich bin irgendwie ein bisschen erleichtert, dass ihr mich versteht und meine Sorgen. Ich möchte sie ja nicht Wegstoßen oder weiter schieben aber im Moment ist es einfach alles ein wenig viel und meine Geschwister wohnen alle auch sehr weit weg mittlerweile und können auch nicht viel helfen. Vielleicht ist da so eine Pflegekraft wirklich das sinnvollste. Da ich mit den Kids und meiner Mutter zu meinem Bruder über Weihnachten fahre ist das eigentlich die Beste Möglichkeit um das Thema dort an zu sprechen. So weiter gehen wie bisher kann es auf jeden Fall nicht.
 
Thema:

Pflegeheim oder Pflegekraft für Zuhause?

Pflegeheim oder Pflegekraft für Zuhause? - Ähnliche Themen

  • Gold oder Silber?

    Gold oder Silber?: Normalerweise wäre jetzt wohl eine gute Zeit, um in Gold anzulegen. So höre ich es jedenfalls von verschiedenen Seiten. Würde es sich mit einem...
  • Tischläufer als Deko altbacken oder hübsch

    Tischläufer als Deko altbacken oder hübsch: Hallo zusammen, ich bin gerade dabei mir Küchendekoration zu bestellen. Nun hab ich hier mehr Infos zu Tischläufern gefunden und habe gedacht...
  • Modernes Wohnquartier mit drei Mehrfamilienhäusern in Leipzig: Feste Verzinsung von 6,50 % p.a.

    Modernes Wohnquartier mit drei Mehrfamilienhäusern in Leipzig: Feste Verzinsung von 6,50 % p.a.: Leipzig hat seinen Bewohnern viel zu bieten. Schon für Johann Wolfgang von Goethe war die Stadt so etwas wie „Klein-Paris”. Heute wird sie von...
  • Umzug ins Pflegeheim

    Umzug ins Pflegeheim: Hey liebe User, sorry meine Frage passt gerade gar nicht zu dem Thema, aber mir erschien auch sonst kein Unterforum passend. Eine nette...
  • ist eine Steuererklärung sinnvoll wenn man im Pflegeheim lebt,Krankengeld,Kirchensteu

    ist eine Steuererklärung sinnvoll wenn man im Pflegeheim lebt,Krankengeld,Kirchensteu: Hallo zusammen, wollte mal fragen, wie das ist, wenn man im Pflegeheim lebt, die ganze Rente weg ist und die Kinder noch jeden Monat 550, 00 Euro...
  • Similar threads

    Top