Rechtsschutzversicherung für Vermieter, ist das möglich?

Diskutiere Rechtsschutzversicherung für Vermieter, ist das möglich? im Sonstige Versicherungen Forum im Bereich Versicherungen; Hallo, ich habe mehrere Immobilien und habe öfters Probleme mit den Mietern. Viele zahlen die NB-Kosten Nachzahlungen nicht. Ich muss diese...
G

Gast

Hallo,

ich habe mehrere Immobilien und habe öfters Probleme mit den Mietern. Viele zahlen die NB-Kosten Nachzahlungen nicht. Ich muss diese öfters verklagen. Ich gewinne zwar in den meisten Fällen aber öfter schlägt das Gerichte Vergleiche vor. Aber letztendlich ist es manchmal riskant eine Klage einzuleiten. Aber es kommt auch vor, dass ich von den Mietern verklagt werde.

Ist es überhaupt möglich sich mit einer Rechtsschutzversicherung abzusichern? Falls ja, wie teuer ist so etwas? Und welche Versicherung ist auf diese Absicherungen spezialisiert?

Bitte gibt mir ein paar Tipps.

Danke
 
Ubama

Ubama

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
11.01.2012
Beiträge
247
Hi,

sicher ist das Möglich. Die ARAG bietet solche Pakete. Aber auch andere Gesellschaften dürften es anbieten können.

Lass dir es vorrechnen, was das dich kostet. Es hängt auch von den Anzahl deiner Mieter ab.

Außerdem wird wahrscheinlich der Eigenanteil sehr hoch sein. Lass dich gut beraten.

Gruß
 
sabrina

sabrina

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
15.01.2012
Beiträge
428
Hallo,

ARAG und Allianz bieten so etwas an. Ich meine, dass das Angebot von ARAG umfangreicher ist.

Man kann sich ein Gesamtpaket für günstigen Beitrag zusammenstellen lassen.

Ist auch wirklich für Vermieter interessant.



Gruß
 
D

dari

Neuer Benutzer
Registriert seit
18.04.2012
Beiträge
3
Hallo alle zusammen,

bin zur Zeit auch auf der Suche nach einer Rechtsschutzversicherung. Besitze ebenfalls zwei Mietwohnungen die ich vermiete und da ich schon einen Streitfall hatte, will ich mich nun für die Zukunft absicher damit so etwas nicht mehr passiert ;)
War bzw. bin auch immer noch etwas verwirrt mit den ganzen Versicherern und Angeboten... Habe nämlich auf rechtsschutzversicherung.net einen Vergleich gemacht (hier kann man auch extra Vermieter RS mit eingeben...) und nun habe ich wirklich viele verschiedene Ergebnisse... Jährliche Beiträge zwischen ca 300 und 700 Euro... Da kommt man irgendwie ins überlegen.. Habt Ihr denn schonmal mit der BGV gute oder schlechte Erfahrungen gemacht? (War hier der billigste Anbieter) Oder auch mit anderen Versicherern?

Wäre super wenn schon irgendwer Erfahrungen hier gemacht hat ;)
 
M

Matzehase

Neuer Benutzer
Registriert seit
20.05.2012
Beiträge
27
Ein wichtiger Punkt ist aber beim Abschluss zu beachten. Es wird nur für Streitigkeiten bezahlt, die nach Versicherungsbeginn angefangen haben. Wenn es bereits vor Abschluss Auseinandersetzungen mit den Mietern gab und in solchen Fällen später ein Rechtsanwalt eingeschaltet werden soll, wird die Versicherung für diesen Fall nicht aufkommen.

Falls der Abschluss online durchgeführt werden soll, am besten direkt beim Anbieter rechnen, denn die Vergleichsrechner bieten nicht alle Tarife der einzelnen Gesellschaften und lassen nicht so viele Wahlmöglichkeiten zu.
 
hans08

hans08

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
06.06.2012
Beiträge
352
wenn du so etwas online abschließen solltest (was ich dir nicht empfehle) dann solltest du dich auf jeden Fall vorher telefonisch mit der Gesellschaft auseinandersetzen. Gerade Rechtsschutzversicherungen sind ein empfindliches Pflaster, weil man als Laie ungewollt sehr viel falsch machen kann!

Bei den Gesellschaften gibt's viele unterschiedliche Erfahrungen - ich habe gute mit der Deurag und der Continentalen gemacht!
 
T

Tommy

Neuer Benutzer
Registriert seit
23.09.2012
Beiträge
1
Hallo,

ich habe mehrere Immobilien und habe öfters Probleme mit den Mietern. Viele zahlen die NB-Kosten Nachzahlungen nicht. Ich muss diese öfters verklagen. Ich gewinne zwar in den meisten Fällen aber öfter schlägt das Gerichte Vergleiche vor. Aber letztendlich ist es manchmal riskant eine Klage einzuleiten. Aber es kommt auch vor, dass ich von den Mietern verklagt werde.

Ist es überhaupt möglich ein rechtsschutz ohne wartezeit abzuschliesen? Falls ja, wie teuer ist so etwas? Und welche Versicherung ist auf diese Absicherungen spezialisiert?

Bitte gibt mir ein paar Tipps.

Danke
Soviel wie ich weis bieten verschiedene Versicherungen extra solche Pakete an um für vermieter sowas abzusichern. Ich würde einfach mal anrufen bei deiner Versicherung und nachfragen. Am besten dann gleich einen Termin machen und das um alle Informationen zu bekommen.
 
V

Valentin

Hallo,

wir haben einen guten Rahmenvertrag für Vermieter.

1 Wohneinheit kostet 85 Euro im Jahr (private nutzung).

Die Jahresbruttomiete spielt bei dem Preis keine Rolle!

Bei Fragen stehe ich gern unter 030609895110 zur Verfügung.

Herzliche Grüße

Valentin
 
ThomasRomer

ThomasRomer

Neuer Benutzer
Registriert seit
29.12.2015
Beiträge
7
Hallo,

Die meisten großen Versicherer bieten hier entsprechende Lösungen an. So auch unsere ADVOCARD. Hier ist vor allem zu beachten, dass die Qualität des Rechtsschutz stimmt und man auch mal die Möglichkeit hat telefonisch Themen anzufragen ohne das Kosten anfallen.
Für genauere Infos wäre mit Sicherheit ein Gespräch bzw. Telefonat sinnvoll.

Viele Grüße
Thomas
 
Eddi85

Eddi85

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
13.03.2015
Beiträge
513
Ort
Berlin
Natürlich ist das möglich, auch für Vermieter
 
Thema:

Rechtsschutzversicherung für Vermieter, ist das möglich?

Sucheingaben

rechtsschutzversicherung für vermieter

,

vermieter rechtsschutzversicherung allianz

,

allianz versicherung vermieterrechtsschutz

,
rechtsschutzversicherung für vermieter allianz
, rechtsschutz vermieter forum, rechtschut für vermieter forum, rechtsschutzversicherung vermieter, vermieter rechtsschutz allianz, arag rechtsschutz für vermieter, allianz rechtsschutz für vermieter, allianz rechtsschutzversicherung für großvermieter, allianz vermieterrechtsschutz, rechtsschutzversicherung bei allianz als vermieter, allianz rechtsschutzversicherung immobilien, aiianz vermieterrechtsschutz, erfahrung vermieterrechtsschutz arag, rechtsschutzversicherung allianz immobilie, allianz rechtsschutz immobilien, vermieterrechtsschutz versicherung erfahrungen, vermieterrechtsschutzversicherung bgv, rechtsschutzversicherung vermieter allianz, allianz rechtsschutz vermieter, rechtsschutzversicherung, rechtsschutz vermieter allianz, immobilien rechtsschutz allianz

Rechtsschutzversicherung für Vermieter, ist das möglich? - Ähnliche Themen

  • Rechtsschutzversicherung, welcher Anbieter?

    Rechtsschutzversicherung, welcher Anbieter?: Wenn es mal zu Streitigkeiten mit einer anderen Person oder Institution kommt, greift da auch eine Rechtsschutzversicherung und wenn ja, ist das...
  • Wer kennt die Provinzial Rechtsschutzversicherung

    Wer kennt die Provinzial Rechtsschutzversicherung: Hallo, wer von euch kennt die Rechtsschutzversicherung der Provinzial? Worauf sollte ich bei dieser Absicherung generell achten??
  • Deckt eine Rechtsschutzversicherung auch Spekulationsgeschäfte ab?

    Deckt eine Rechtsschutzversicherung auch Spekulationsgeschäfte ab?: Hallo, wenn ich eine Rechtsschutzversicherung abschließen will muss ich explizit aufführen, dass ich auch Handel mit Aktien und sonstigen...
  • Gilt noch meine Rechtsschutzversicherung?

    Gilt noch meine Rechtsschutzversicherung?: Hallo liebes Board! ich habe mich von meinem Lebensgefährten getrennt. Wir waren nicht verheiratet! Wir hatten aber eine gemeinsame Immobilie...
  • Gibt mir Rechtsschutzversicherung Auskunft über Rechtslage?

    Gibt mir Rechtsschutzversicherung Auskunft über Rechtslage?: Hallo, klingt vielleicht etwas ungewöhnlich, aber gibt mir meine Rechtsschutzversicherung am Telefon auch Auskunft über eine Rechtslage oder...
  • Similar threads

    Top