Warum und wann muss ich GEMA Gebühren zahlen?

Diskutiere Warum und wann muss ich GEMA Gebühren zahlen? im Finanzamt & Steuern Forum im Bereich Weitere Finanzforen; Hallo, ich habe eine kleine Schneiderei und habe einen kleinen Fernseher hinter der Theke aufgestellt. Ich zahle meine GEZ Gebühren...
G

Gast

Hallo,

ich habe eine kleine Schneiderei und habe einen kleinen Fernseher hinter der Theke aufgestellt.

Ich zahle meine GEZ Gebühren ordentlich.

Aber letztens waren zwei Typen in schwarzem Anzug in meinem Laden und haben wie James Bond ihre Ausweise gezuckt und mitgeteilt, sie sein von der GEMA.

Ich konnte nichts damit anfangen, bis sie mich aufklärten.

Lang die Rede kurz der Sinn, ich müsste GEMA-Gebühren zahlen, weil meine Kunden, während sie ihre Hosen oder Röcke zum anpassen geben, Bilder und Musik vom Fernsehen erhaschen würden.

Und dies wäre eine öffentliche Vorführung vom geistigen Eigentum und dazu sollten Gebühren bezahlt werden.

Ich beteuerte, dass dies gar nicht möglich sei.

Aber sie ließen sich nicht überzeugen.

Sie rieten mir aber, den Fernseher so aufzustellen, dass die Kunden das Bild nicht sehen konnten und die Stimme sollte ich so leise drehen, dass die Kunden die stimme bzw. die Musik nicht hören sollten.

Wenn sie aber beim nächsten Mal den Fernseher so sehen wie er jetzt sei, müsste ich anfällige Gebühren im Rückwirkend zahlen.

Ist das zulässig?

Ich zahle doch meine GEZ-Gebühren.

Muss ich auch jetzt noch GEMA Gebühren zahlen?

Wer hat entsprechende Probleme gehabt und kann hier davon berichten?

Danke
 
oscar

oscar

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
13.07.2011
Beiträge
187
Hallo,

sobald du Filme und Musik in von dir gewerblich betriebenen Räumlichkeiten aufführst, muss die GEMA Gebühren zahlen.

Da GEMA davon ausgeht, dass die Aufführung der Musik und Videotitel zu einer Erhöhung des Absatzes führt und sie will natürlich an diesem Absatz, der ja angeblich durch die ausgestrahlte Musik bzw. das Video herbeigeführt wird, teilhaben.

Angeblich verteilt die GEMA die einkassierten Gelder unter den Eigentümern des geistigen Eigentümers aus.

In wie weit dies stimmt, ist nicht belegbar.


Gruß
 
tell me

tell me

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
10.06.2011
Beiträge
167
Hallo,

GEMA, Die Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte ist eine Verwertungsgesellschaft, die in Deutschland (Generaldirektionen Berlin und München) die Nutzungsrechte aus dem Urheberrecht von denjenigen Komponisten, Textdichtern und Verlegern von Musikwerken vertritt, die als Mitglied in ihr organisiert sind.

Die Mitgliedschaft in der GEMA ist notwendigerweise freiwillig, da die sich aus dem Urheberrecht automatisch ergebenden Nutzungsrechte zunächst ausschließlich dem Urheber vorbehalten sind.

Da das Urheberrecht selbst nicht übertragbar ist, kann der Urheber nur die Wahrnehmung derselben an eine andere natürliche oder juristische Person übertragen. Es bleibt einem Urheber also vorbehalten, seine Rechte selbst wahrzunehmen oder diese Aufgabe einem Dritten (z.B. einer Verwertungsgesellschaft) zu übertragen.

Um durch die GEMA vertreten zu werden, müssen Urheber, also Komponisten und Textdichter bzw. ihre Verleger, Mitglied werden. Um dies zu erreichen, schließt die GEMA mit dem Urheber einen Berechtigungsvertrag, der dann das Gesamtrepertoire des betreffenden Urhebers umfasst.

Wie man sieht, muss man GEMA-Gebühren zahlen, wenn eindeutig erwiesen wird, dass die genannten Dienstleistungen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.
Gruß
 
Thema:

Warum und wann muss ich GEMA Gebühren zahlen?

Sucheingaben

wann zahlt man gema

,

wer muss gema gebühren zahlen

,

wer muss gema gebühren bezahlen

,
gema gebühren rückwirkend
, gema rückwirkend zahlen, wer muß gema bezahlen, wann zahle ich gema gebühren, wann muss man gema zahlen, wann zahlt man gema gebühren, gema gebühren nachträglich, für was zahlt man gema, gema rückwirkend, wann muss ich gema bezahlen, wer zahlt gema, gema gebühren, wann muss man gema bezahlen, wer muss gema zahlen, muss ich gema bezahlen, gema wann muss man zahlen, wann muss man gema gebühren zahlen, gema gebühren 2012, muss man gema gebühren zahlen, wann zahle ich gema, wann muss man an die gema zahlen, muss man gema zahlen

Warum und wann muss ich GEMA Gebühren zahlen? - Ähnliche Themen

  • Warum heißt Bargeld, Bargeld?

    Warum heißt Bargeld, Bargeld?: Guten Tag an alle. Eine Frage die mir schon lange auf der Seele liegt und die ich gerne mit euch bequatschen möchte. Warum heißt Bargeld...
  • Warum wollen die Bausparkassen die Verträge loswerden?

    Warum wollen die Bausparkassen die Verträge loswerden?: Viele Anleger, die etwa in den 90er-Jahren einen Bausparvertrag abgeschlossen haben, sitzen im aktuellen Dauerzinstief auf einem kleinen Schatz...
  • Warum sind die Bundesländer unterschiedlich arm bzw. reich?

    Warum sind die Bundesländer unterschiedlich arm bzw. reich?: Die Frage steht schon oben!! Warum sind die Bundesländer unterschiedlich arm und reich? Es steht doch schon im Grundgerecht, dass alle...
  • Warum Finanzierungsprobleme mit Pachtgrundstücke?

    Warum Finanzierungsprobleme mit Pachtgrundstücke?: Hallo, ich finde sehr günstige Objekte, die ich kaufen will aber bei den meisten Objekten handelt es sich um Pachtgrundstücke. Sobald die...
  • Warum unterscheiden sich Effektivzinssatz und Nominalzinssatz?

    Warum unterscheiden sich Effektivzinssatz und Nominalzinssatz?: Hi, ich möchte ein Kredit aufnehmen aber ich verstehe nicht viel davon. Lediglich werden im Vertrag zwei Zinssätze genannt. Der...
  • Similar threads

    Top