Wer hat Erfahrungen mit der Deutschen Familienversicherung?

Diskutiere Wer hat Erfahrungen mit der Deutschen Familienversicherung? im Sonstige Versicherungen Forum im Bereich Versicherungen;
S

sklein

DFV übernimmt nicht den Schaden



Dem kann ich leider nur zustimmen.
Habe mein IPhone versicehrn lassen und den ersten Schaden direkt selbst zahlen müssen, da die Versicherung erst nach 4 Wochen Frist greifen würde.
Als dann der zweite Schaden eintrat (den ersten habe ich auf eigene Kosten repariert) wurde mir zunächst mitgeteilt, dass die Frist sich auf 3 Monate belaufe. Erst auf einen Beschwerdeanruf hin wurde mein Telefon doch angenommen.
Nachdem ich es eingeschickt hatte wurde mir dann mitgeteilt, das Gerät sei bereits einmal "nicht fachgerecht" repariert worden und daher bestehe kein Versicherungsschutz.
Bin erneut auf dem Schaden sitzen geblieben !

Finger weg von DFV !!!! SUcht euch lieber eine etwas teurere Versicherung, die jedoch wenigstens etwas Kulanz hat !
 
S

sklein

Bei mir leider gleiche unfreundliche Mitarbeiter und KEINE Schadenregulierung, da der Displayschaden direkt gemeldet werden gemusst hätte, Frist 14 Tage... und am schlimmsten: Kündigung erst zum 30.10.15 möglich, obwohl das Handy absolut unbrauchbar ist!!!
 
J

jkjjj

Schliesse mich meinem Vorredner an

Beliebter Trick ist die Verzoegerung und Unterschlagung von e-Mails.

Es gibt eine Mailadresse: schaden (at) dfv-elektronikversicherung (punkt) de die man fuer Schadensmeldungen nehmen kann, zumindest laut e-Mailverkehr. Ist aber falsch. Schadensmeldung geht nur online. Interessanterweise bekommt man zwar Antworten auf Mails an diese Adresse, aber nur, wenn nichts rechtsrelevantes in der Mail steht. Alles, was als Meldung gewertet werden kann, wird ignoriert. damit gewinnt die Versicherung Zeit, weil ein Schaden laut DFV AGBs innerhalb von 14 Tagen gemeldet sein muss, sonst keine Zahlung. Nur bloed, wenn man gerade auf dem Weg in den Urlaub ist, und keine Onlinemeldung machen kann. Gruende dafuer gibts ja viele, nicht zuletzt, dass wohl kaum einer immer alle Versicherungsunterlagen dabei hat, die fuer die Meldung gebraucht werden. Ach ja, in meinem Fall weigert sich die DFV zu zahlen, weil der Schaden nicht zur Meldung passe. Eine Mail von mir, mit der Info, dass noch ein Displaybruch dazukam und mit der Frage, wie damit zu verfahren sei, wurde unterschlagen ...
 
M

Myrna

My iPhone screen broke and did no longer respond to touch, so I contacted the DFV (Deutsche Familienversicherung).
First I got an email back that they were not able to retrieve my account.
Then, when I contacted them for the second time they replied me wanting additional information.
I wrote them an extensive email on what happened, then heard nothing from them for days.
Their customer service is VERY hard to reach and it takes ages to wait for an answer.
Also, when I sent an email in English madam Oksana Kultchyk was as rude as to reply me in German. (Very serviceable!)
Ultimately, they refuse to refund me ANYTHING or even compensate me in a way without any validated reasons, whereas I have been with this company for two years, paying their salary.
This company does nothing but slack off and scam their customers.
DFV? They don't even deserve ONE star. NEVER EVER AGAIN FOR ME. Be warned!
 
Eddi85

Eddi85

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
13.03.2015
Beiträge
502
Ort
Berlin
Oha klingt ja nicht so tolle oder? Wie sehen hier die jetzigen Erfahrungen aus?
 
T

Toolip

Hallo,
habe ein Sony xperia Z3 Compact seit April letzten Jahres und seitdem auch über friendsurance versichert (sprich auch über die DFV).
Habe den Schaden elektronisch gemeldet und zusätzlich schon einen Kostenvoranschlag von der Werkstatt meines Vertrauens mit hingesandt (hatte erst bei friendsurance angerufen und die meinten das könnte man machen, ob es dann dort repariert werden "darf" sei mal dahingestellt aber preislich waren die auch gut im Wettbewerb )
Bereits zwei Stunden später bekam ich die Antwort:
Die Seriennummer meines Gerätes stimme nicht mit der des im Vertrag angegeben Gerätes überein. Ich natürlich nachgeforscht und festgestellt die Nummer auf dem Foto mit meinem defekten Gerät stimmt mit der im Versicherungsschein überein.
Hielt ich zuerst für einen Flüchtigkeitsfehler und schrieb am kommenden Tag eine Mail. Warte jetzt seit fünf Tagen darauf und sendete heute eine (immer noch relativ freundliche ) Nachricht mit dem Foto und dem Versicherungsschein.
Abwarten...
Das Geld für den Kostenvoranschlag bekomme ich wohl zurück aber warte noch, dass es auf meinem Konto ankommt...
Aufgrund der schlechten Erfahrungen hier bin ich leider ehrlich gesagt ziemlich skeptisch, da dass mit der falschen Seriennummer anscheinend nur eine Masche ist die sie aufziehen wenn sie keine anderen Gründe haben.
 
G

Gast

Die DFV sind die größten Verbrecher!!
Ich habe mich noch nie bei der DFV versichern lassen und bekomme ein Inkasso schreiben weil ich seit 1 Jahr den Beitrag nicht gezahlt hab. Wieso kommen die erst nach 1 Jahr? Ich würde niemals eine Zusatzversicherung abschließen, alleine schon weil mir das Geld dafür fehlt.
 
M

Mobi174

Kann von dieser Versicherung nur abraten. Meine Mum hat sich lediglich telefonisch bei den Informationen einbeholt. Das Ergebnis 2 abgeschlossene Versicherungen und Anforderungen von der Inkasso ohne irgendwas unterschrieben zu haben.
 
C

Capo

Neuer Benutzer
Registriert seit
13.07.2017
Beiträge
11
Ich habe keine Erfahrungen mit denen aber das holt sich ja auf jeden Fall garnicht gut an...
 
G

Gast

Zahlt im Schadensfall nicht! Leider wurde mein Handy im Schadensfall (Diebstahl) nicht ersetzt (dabei handelte es sich gerade mal um ein 250€-Handy), obwohl auch dies angeblich abgesichert ist. Aussagen waren u.a. ich hätte ein Vorhängeschloss an meine Handtasche machen sollen (Das haben die ernsthaft geschrieben!). Da kann man nur kläglich lachen. Wofür zahl ich denn eine Versicherung??? Um in Deutschland mit Vorhängeschlössern rumzulaufen??? Am Schriftverkehr war sogar ein ...Anwalt des Verbraucherschutzes beteiligt, der mich auch nochmal 40€ gekostet hatte. Aber die DFV weigert sich einfach, sodass dem Anwalt nur noch möglich erschien: Vors Gericht ziehen! Aber für ein 250€ sachschaden..... (darauf hofft die DFV halt, dass man aufgibt...).......Nervenraubend. Und für mich als Studentin dennoch ein großer Verlust
:( Schade, bin über die Sache sehr traurig und enttäuscht. Finger weg von der DFV!!!!
 
A

Annbea

Neuer Benutzer
Registriert seit
07.02.2018
Beiträge
1
Familienversicherung: Betrüger - die wollen keine Rechnung bezahlen.
Bei mir geht das seit Sept. Wollen immer neue Unterlagen, die ich nicht beibringen kann.
Ich kann jeden nur raten, Finger weg.
 
T

tutnixzursache

Meine Meinung:

die Versicherung, die bei Arbeitslosigkeit ziehen soll, hat jetzt AGB's die de fakto nicht zahlen und bedenklich sind:

u.a. steht dort, an zahle nicht, wenn der Versicherungsnehmer die Arbeitslosigkeit selbst verschuldet hat. Weiterhin verpflichtet sich der Versicherungsnehmer der Versicherung sämtliche Unterlagen zur Beweissicherung zur Verfügung zu stellen und muß der Versicherung bei Unterschrift unter dem Vertrag, wenn der Vertrag zustande kommt, eine Blankovollmacht erteilen, die der Versicherung das Recht gibt, auch bei der Bundesagentur für Arbeit die Akten einzusehen.

Im Falle der zustanden gekommenen Arbeitslosigkeit hat sich das Versicherungsunternehmen das Recht in den AGB's einschreiben lassen, in einem kleinen Absatz, in der Mitte, kurz vor der letzten Seite, so daß es auch keiner wirklich wahrnimmt, die tägliche Kündigungsfrist zu ziehen. Ganz einfach. Man ist versichert aber die Versicherung schließt damit die Beitragsbefreiung aus.

Und ob eine Arbeitslosigkeit selbst herbeigeführt wurde oder nicht, erlaubt sich das Versicherungsunternehmen unabhängig von der Bundesagentur für Arbeit selbst zu diffinieren bei Eintritt der Arbeitslosigkeit.

Und das Ganze für Zahnersatz!

Ein ganz klarer Verstoß gegen das Datenschutzgesetz und gegen die Datenschutzbestimmungen im Bereich der Bundesagentur für Arbeit.

Und Vorsicht: wer eine Zahnversicherung premium abschließt, erhält keine Leistung sollte sich Jahre später herausstellen, der Versicherungsnehmer hat diese Zahnversicherung mit Garantieversicherung zur Beitragsbefreiung bei Arbeitslosigkeit abgeschlossen, während er bereits arbeitslos war, bzw. noch schlimmer, auf Hartz IV! Dieses ist laut AGB's ein sogenannter gewichtiger, verschwiegender Grund den Vertrag fristlos aus besonderen Gründen wegen Vertragsbruch, auf gut Umgangsdeutsch, ohne Erstattung und Leistungsansprüchen einseitig zu Lasten des Vertragsnehmers von Seiten der Versicherung zu kündigen, obwohl bei Abschluß der Zahnversicherung die Deutsche Familienversicherung nicht danach fragt, ob man arbeitslos ist, noch schlimmer auf Hartz IV oder nicht.

Viele Versicherungen bieten das inzwischen:

auch wenn man gesund ist und auf Hartz IV können Hartz IV Bezieher, auch wenn es laut Vertrag nicht abgefragt wurde, auf den Kosten sitzen bleiben:

bei Zahnversicherungen, Krankenzusatzversicherungen und/oder im Fall der eigentlich guten Central Versicherung sogar bei Pflege-Bahr.

Die Central Versicherung hat den leistungsstärksten Pflege-Bahr im Moment am Markt, nur nicht für Hartz IV Leistungsbezieher: wortwörtlich heißt es da in den AGB's: ein besonderer Kündigungsgrund ohne Leistungsanspruch und Rückzahlungsanspruch der eingezahlten Leistungen besteht, wenn Sie bei Vertragsabschluß Bezieher von Grundsicherung, Sozialhilfe, Leistungen zum Lebensunterhalt nach SGB II und/ oder Arbeitslosengeld I sind/waren.

Dieses hat die Deutsche Familienversicherung auch so übernommen.
 
T

Tim84

Lieber Gast,

grundsätzlich sind Brandschäden durch Zigaretten eine rechtliche Grauzone in der Versicherungswelt (ähnlich wie Schwelbrände).
Eine Haftpflichtversicherung zahlt nur den Zeitwert währendessen eine Hausratversicherung immer den Neuwert bezahlt.

Es ist in vielen Fällen möglich einen Brandschaden über die Hausratversicherung laufen zu lassen die sich dann das Geld von der Privathaftpflichtversicherung des Verursachers wiederholt!

Ich selbst habe keine Erfahrung mit der DFV stehe dem ganzen allerdings kritisch gegenüber da ich in solchen Fällen keine Direktversicherung empfehlen würde!!!
Was hat den das mit einer Direktversicherung zu tun ? =) ( mal abgesehn davon , dass Direktversicherer meistens günstiger sind weil sie keine riesigen Prämien für die Aussendienstmitarbeiter zahlen müssen, die teilweise 3-4 stellig sind , sparen sie nur am Beitrag , ausserdem habe ich selbst schon beim Aussendient die Erfahrung ,dass er mir viel erzählt hat und im Leistungsfall war ich doch der Depp , am Telefon wird das Gespräch aufgezeichnet als Beweis , kleiner Denkanstoß) Wichtig ist , dass im Versicherungsumfang der Hausratversicherung " Sengschäden" mit abgedeckt sind , manchmal sind dies sog. Bausteine einer Hausratversicherung und können gegen einen kleinen Aufpreis mitversichert werden
 
K

Katana

Ich habe nur Ärger mit denen:

Langsam wächst sich das zu einer unendlichen Geschichte aus. Jetzt noch einmal langsam und ich hoffe, dass der Fehler endlich abgestellt wird:

1. Ich habe eine einfach Anfrage geschickt, ich wollte keine Vertragsänderung, keine Vertragsneuausfertigung, keine Zusendung ohnehin schon vorliegender Unterlagen oder ähnliches. Nur eine Auskunft.
2. Was bekam ich? Eine Vertragsänderung, kaschiert als "Änderung der Zahlungsweise". Ich habe sofort widersprochen, sowohl telefonisch als auch via E-Mail. Eine brauchbare Antwort steht noch aus.
3. Statt dessen erhalte ich heute schon wieder eine Vertragsausfertigung aus deren Hause. Dieses Mal steht sogar "Vertragsänderung" da. Dieser widerspreche ich ebenfalls.

Ich habe nur und ausschließlich nur eine Frage gestellt und die DFV kommt mir jetzt so! Ich finde das unerhört und erwarte von einer seriösen Versicherung, dass alles wieder auf den Vertrag von 2015 umgestellt wird. Mittlerweile glaube ich aber an ein System dahinter und nicht mehr an ein Versehen.
 
S

Steffi

Also ICH habe nicht nur eine sondern zwei Zahnzusatzversicherungen; Zahnersatz Premium und Zahnerhalt. Ich finde es eine bodenlose Frechheit zu behaupten, dass eine Versicherung einen einfach so kündigt... Wirst wohl mehr als einmal nicht bezahlt haben..
Ach ja 100% übernimmt die Versicherung erst nach dem 4. Jahr... (1 = 250 €, 2 = 500 €, 3 = 750 €, 4 = 1000€ maximale Übernahme)
Ich bin im Verkauf tätig und erlebe etwas regelmäßig, erst nicht richtig informieren, dann reklamieren und oder sich wundern, dass wenn man nicht bezahlt gemahn oder gekündigt wird.

Ich kann nichts negatives über die Deutsche Familienversicherung sagen, meine Prophylaxe wird jedes Jahr mit 50 € bezuschusst, und die Reparatur meiner Krone wurde genau so übernommen wie es in den Bedingungen steht.

Fazit ERST lesen DANN versichern. Dann gibt es auch keine Überraschungen.
Woher wissen Sie denn das der jenige nicht bezahlt hat???
Ich habe mit dieser Versicherung auch nichts gutes erlebt.
Habe mein Handy Versichert und als es mir geklaut wurde haben sie keinen cent bezahlt.
Da sollte dann eine meiner anderen Versicherungen her halten.
Jeder macht halt seine Erfahrung, man muss aber niemanden gleich so angehen.

Mit freundlichen Grüßen
 
Thema:

Wer hat Erfahrungen mit der Deutschen Familienversicherung?

Sucheingaben

deutsche familienversicherung finger weg

,

deutsche familienversicherung erfahrungen

,

deutsche familienversicherung

,
deutsche familienversicherung erfahrungsbericht
, deutsche familienversicherung erfahrung, erfahrungen deutsche familienversicherung, deutsche familienversicherung zahnzusatz erfahrungen, erfahrung deutsche familienversicherung, deutsche familienversicherung zahnzusatz, deutsche familienversicherung bewertung, erfahrungen mit deutscher familienversicherung, deutsche familienversicherung forum, erfahrung mit deutsche familienversicherung, dfv erfahrungen, deutsche familienversicherung wer steckt dahinter, deutsche familienversicherung erfahrungsberichte, deutsche familienversicherung seriös, erfahrung mit der deutschen familienversicherung, dfv deutsche familienversicherung erfahrungen, bewertung deutsche familienversicherung, deutsche familienversicherung handy, deutsche Familenversicherung, deutsche familienversicherung bewertungen, deutsche familienversicherung zahnzusatz erfahrung, deutsche familienversicherung meinung

Wer hat Erfahrungen mit der Deutschen Familienversicherung? - Ähnliche Themen

  • Wer hat bereits Erfahrungen mit Slim Soap gemacht?

    Wer hat bereits Erfahrungen mit Slim Soap gemacht?: Hallo, Ich leider unter meiner überflüssigen Pfunde und will diese unbedingt loswerden. Alle Diäte haben bisher bei mir versagt. Letztens traf...
  • Wer hat bereits Erfahrungen mi dem Windows-Tablet gemacht?

    Wer hat bereits Erfahrungen mi dem Windows-Tablet gemacht?: Hi, Habe vor mir ein Tablet zu kaufen weis aber nicht so zu Recht welches ich mir holen soll. Ipad ist gängig aber ed gibt Probleme mit...
  • Wer hat bereits Erfahrungen mit FontClever gemacht?

    Wer hat bereits Erfahrungen mit FontClever gemacht?: Hallo, ich würde gerne von euch wissen,welche Erfahrungen Ihr mit FontClever gemacht habt. Könnt Ihr dieses Unternehmen weiter empfehlen...
  • Wer hat bereits Erfahrungen mit PRINZFINANZ-Kreditvermittlung gemacht?

    Wer hat bereits Erfahrungen mit PRINZFINANZ-Kreditvermittlung gemacht?: Hallo, zunehmend sehe ich PRINZFINANZ-Kreditvermittlung in Anzeigen. Aber so richtig kenne ich dieses Unternehmen nicht. Wer kann bereits über...
  • Wer hat Erfahrungen mit der PSD Bank?

    Wer hat Erfahrungen mit der PSD Bank?: Hallo, ich sehe sehr viel Werbung von der PSD Bank. Aber wer und was ist diese Bank? Welche Bereiche deckt sie? Kann man auch eine...
  • Similar threads

    Top