Wieviel für die Rente sparen? Rentenlücke berechnen

Diskutiere Wieviel für die Rente sparen? Rentenlücke berechnen im Altersvorsorge Forum im Bereich Versicherungen; was haltet Ihr für Sinnvoll? Kann man es prozentual vom Einkommen abhängig machen Oder gibt es eine Schwelle ab der es sich erst lohnt einen...

  1. Gabi

    Gabi Gast

    was haltet Ihr für Sinnvoll? Kann man es prozentual vom Einkommen abhängig machen Oder gibt es eine Schwelle ab der es sich erst lohnt einen Vertrag in irgend einer Form abzuschließen? Wo kann ich seriös meine Rentenlücke berechnen und was genau kann man als Angabe nehmen um möglichst realistische Zahlen zu bekommen? Danke mfG
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. nabbl

    nabbl Benutzer

    Dabei seit:
    13.05.2015
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
  4. #3 hansakur, 22.05.2017
    hansakur

    hansakur Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2015
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Man kann ja auch einfach schauen, mit wie viel man momentan auskommen würde und das mit der Inflationsrate bis zum Renteneintritt hochrechnen. Dann weiß man wie hoch die reale Kaufkraft wäre. Mit dem aktuellen Rentenbescheid weiß man ja auch was man erhält und wie viel dann fehlen würde...
     
  5. Nicöh

    Nicöh Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.01.2017
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Da kann einem schon Angst und Bange werden...
     
  6. #5 Titanta, 01.08.2017
    Titanta

    Titanta Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Naja, Rentenerhöhungen können ja noch kommen.
     
  7. #6 Berater, 14.10.2017
    Berater

    Berater Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.02.2017
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mich wundert, dass die deutschen Politiker bei der immer grösser werdenden Zahl von Rentnern diese Gruppe fast vollkommen vernachlässigt? Die letzten Rentenerhöhungen waren ein Witz und gleichen bei weitem nicht all die Nullrunden der letzten zwei Jahrzehnte aus.
    Wer heute unter 40 ist dem sollte bei Gedanken an die Zukunft Angst und Bange werden denn die gesetzliche Altersrente wird später vorne und hinten nicht reichen. Immer weniger Arbeitnehmer haben aber auch die Möglichkeit, selbst vorzusorgen, mehreren Millionen Billigjobs sind aufgrund fehlender finanzieller Mittel die Hände gebunden. Hier sollte jeder Arbeitnehmer so früh wie möglich mit der Absicherung für das Alter anfangen, diese Absicherung am besten auf mehrere Säulen stellen. Hierzu habe ich auf dieser Seite einen sehr interessanten Artikel gefunden: http://www.ich-brauche-geld.de/wie-viel-geld-ruhestand.html Wirklich sehr interessant zu lesen.
     
  8. #7 Geldsack, 08.11.2017
    Geldsack

    Geldsack Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2016
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    2
    Wer über eine gute Rente verfügt der hat gut lachen, gerade in jetzigen Zeiten wo viele kaum mit der eigenen Altersabsicherung klar kommen. Und falls es doch eng wird mit der Rente, es gibt tatsächlich noch seriöse Anbieter, welche Rentner einen Kredit geben. Die Mutuo AG zum Beispiel: https://mutuo.ch/kredit-rentner/ Dort sind die Voraussetzung für die Bewilligung eines Kredites für Rentner sehr niedrig, den Kredit kann man sogar online beantragen. Solch einen Service sucht man bei vielen Banken vergeblich.
     
  9. #8 Ricardo25, 09.11.2017
    Ricardo25

    Ricardo25 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.05.2017
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Neulich habe ich mich mit zwei zwanzigjährigen unterhalten. Die meinten Rente wäre für die völlig uninteressant, sie glauben sowieso nicht daran, dass es noch eine Rente gibt wenn sie alt werden.
     
  10. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. monny

    monny Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.10.2013
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    1
    Ich finde es schon traurig was mit den Renten alles passiert.
    Irgendwann werden die so niedrig sein, dass wir schon gar keine Rente bzw kein überleben mehr garantiert haben.. wirklich unfassbar.
    Aber mal schauen was sich da alles noch ändern wird.

    Ich mache mir natürlich auch Gedanken dazu, immerhin verdienen wir alle eine Rente die auch selber dick einzahlen.
    Habe mir
    da auch aus Spaß einfach mal ein Gewinnspiel gesucht wo es um eine Sofortrente geht - mal gucken was daraus wird.

    Aber man sollte auf jeden Fall nach einer Alternative suchen. Wer weiß wie es endet meine Freunde..
     
  12. #10 Cloud99, 04.04.2018
    Cloud99

    Cloud99 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.03.2018
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ja, das sollte doch auch ausreichen, oder?
     
Thema:

Wieviel für die Rente sparen? Rentenlücke berechnen

Die Seite wird geladen...

Wieviel für die Rente sparen? Rentenlücke berechnen - Ähnliche Themen

  1. Wieviel Elterngeld gibt es?

    Wieviel Elterngeld gibt es?: Guten Tag, kann mir jemand sagen ob man sich das Elterngeld irgendwo ausrechnen kann und wie lange es gezahlt wird, sofern man was bekommt?...
  2. 5 Euro Münze - wieviel kann man kaufen?

    5 Euro Münze - wieviel kann man kaufen?: Ich habe gerade gesehen, dass es wieder eine neue 5 Euro Münze gibt. Mich interessiert mal eine Sache: Auf dieser Seite habe ich gelesen, dass die...
  3. Wieviel Steuern muß ich beim Hausverkauf bezahlen?

    Wieviel Steuern muß ich beim Hausverkauf bezahlen?: Hallo, ich habe eine Frage bezüglich den Verkauf des Wohnhauses in dem ich wohne und gleichzeitig einen Teil davon für mein Gewerbe benutzte....
  4. wieviel darf ein das finanzamt wegnehmen?

    wieviel darf ein das finanzamt wegnehmen?: Ich zahle mich beim fa dumm und dämlich die wollen vorauszahlen,zahlungen,nachzahlungen ich muss aber doch von irgendwas noch...
  5. Gold Gold Gold - aber wieviel?

    Gold Gold Gold - aber wieviel?: Hallo allerseits, inzwischen hat ja jeder Gold im Mund. :D Naja, zumindest wenns um Geldanlagen geht. Ich habe bis jetzt kein Gold gekauft,...