immer 3 monate sperre wenn man selbst kündigt?

Dieses Thema im Forum "Sozialleistungen" wurde erstellt von Unregistriert, 08.03.2012.

  1. #1 Unregistriert, 08.03.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    hallo

    bekommt man denn immer eine 3 monatige sperre wenn man selbst kündigt oder ist das nur das maximale was man bekommen kann? ich werde von den kollegen so gemobbt das ich mir nun eine kündigung überlege aber 3 monate ohne geld das geht einfach nicht.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pop Rocks, 09.03.2012
    Pop Rocks

    Pop Rocks Gast

    Die 3 Monate beziehen sich auf die Höchstdauer. Wenn sie allerdings gemobbt werden, kann es sein, daß ihre Sperre geringer ausfällt bzw. gar nicht zustande kommt. Sollten sie noch nicht gekündigt haben, informieren sie sich bei der zuständigen Arbeitsagentur. Notfalls könnte ein medizinisches Gutachten notwendig sein.
     
  4. #3 Unregistriert, 09.03.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Das geht auch einfacher!

    Kleines Arbeitnehmer-Einmaleins:
    -Kommen Sie chronisch zu spät (wirkt Wunder in Deutschland...), weigern Sie sich Überstunden zu machen, fordern Sie in den unmöglichsten Zeiten kurzfristig frei (und bleiben dann selbständig fern, wenn es nicht genehmigt wird).
    -Setzen Sie dieses Verhalten nach Abmahnung einfach fort -> Personenbedingt gefeuert...(Arbeitszeugnisse müssen wohlwollend formuliert sein, man kann gegen einzelne Formulierungen Einspruch erheben; Achtung: Die Formulierungskunst ist starkt ausgebildet, z.B. "der MA hat sich bemüht, alle an ihn gestellte Aufgaben und Erwartungen zur Zufriendenheit asuzuführen " ist SCHLECHT; "volle Zufriedenheit" ist SCHLECHT "vollste" auch, nur "vorzüglichste Zufreidenheit" ist GUT).

    Das Mobbing in den Betrieben nimmt zu:
    Die neue Leistungsdichte, neue Produktionssysteme sowie neue vorgestrige Führungssysteme erhöhen den Streß. Viele haben natürlich Angst den Chef zu kritisieren und bauen ihren Frust lieber im Kollegenkreis ab. Der grassierende Einsatz von befristeter Beschäftigung, Leiharbeit und Werksverträgen tun ein Übriges zur "Entsolidarisierung von Belegschaften".
    `Ethnische Mobilisierung´ ist, vor allem in einfacheren Jobs, oft ein weiteres Problem - denn an den Problemen dieser Mirganten sind dann natürlich -alle Deuschen- schuld (wenn die Einsicht fehlt, daß -alle Deutsche- ebenfalls Opfer des Regimes sind)...
     
  5. #4 Unregistriert, 10.03.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    "zur vollsten zufriedenheit" ist sicher nicht schlecht, wer erzählt denn so einen käse.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: immer 3 monate sperre wenn man selbst kündigt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. arbeitslosengeld wenn man selbst kündigt

    ,
  2. bekommt man eine sperre wenn man kündigt

    ,
  3. sperre wenn man selbst kündigt

    ,
  4. wenn man kündigt arbeitslosengeld 2012,
  5. bekommt man immer eine sperre,
  6. krankenversichert wenn man selbst kündigt,
  7. krankenversicherung wenn man selbst kündigt,
  8. habe 3 monate sperre vom arbeitsamt was mache ich,
  9. bekommt man arbeitslosengeld wenn man selbst kündigt?,
  10. sozalleistungen wenn man kündigt,
  11. immer sperre wenn man selber kündigt,
  12. arbeitslos 3 monate sperre wann gibt es sozialleistungen,
  13. kriegt man eine sperre vom Arbeitsamt wenn mann selber kündigt,
  14. wann bekommt man keine sperre beim arbeitsamt,
  15. wieviel prozent sperre wenn man selbst kündigt,
  16. sperre beim arbeitsamt was kostet krankenkasse,
  17. wieviel sperre wenn man selber kündigt,
  18. was mus mann zahlen wenn man sperre hat vom arbeitsamt,
  19. wenn man selber kündigt gibt es immer eine sperre,
  20. wiiviel sperre bekommt man wenn man kündigt,
  21. wieviel monate sperre bei selbstkündigung,
  22. krankenversicherungsbeitrag wenn man kündigt,
  23. wenn man selbst kündigt arbeitslosengeld 2012,
  24. arbeitsamt wann kriegt man sperre,
  25. gibt es immer eine sperrung beim arbeitsamt wenn man selbst kündigt
Die Seite wird geladen...

immer 3 monate sperre wenn man selbst kündigt? - Ähnliche Themen

  1. Muss (Haus-)Bank immer am Wohnsitz sein?

    Muss (Haus-)Bank immer am Wohnsitz sein?: Hallo, Ich habe bisher ein Konto bei einer Commerzbank Filiale in der Stadt X. Leider hat mein Berater, der mein Konto schon seit Jahren führt...
  2. Unter den Hartz IV-Aufstockern befinden sich immer mehr Frauen

    Unter den Hartz IV-Aufstockern befinden sich immer mehr Frauen: In Deutschland müssen rund 1,3 Millionen Arbeitnehmer ihr Gehalt mit Hartz IV aufstocken lassen, um über die Runden zu kommen. Wie nun bekannt...
  3. Deutschland verliert immer mehr an Wettbewerbsfähigkeit

    Deutschland verliert immer mehr an Wettbewerbsfähigkeit: Deutschland verliert immer mehr an Wettbewerbsfähigkeit. Grund dafür sind neben höheren Gehälter auch mehr Krankheitstage. Laut dem Statistischen...
  4. Fleisch als Luxusgut: Kaufkraft der Italiener sinkt immer weiter

    Fleisch als Luxusgut: Kaufkraft der Italiener sinkt immer weiter: Nach wie vor steckt Italien in der Wirtschaftskrise. Dabei ist die Kaufkraft mittlerweile stark zurückgegangen. Immer mehr Menschen leben an der...
  5. Immer mehr Unternehmen schwindeln beim Preis und zocken Kunden ab

    Immer mehr Unternehmen schwindeln beim Preis und zocken Kunden ab: Mittlerweile kommt es Quer durch die Bank weg immer häufiger zu Schummeleien beim Preis. Laut der Wettbewerbszentrale legte im vergangenen Jahr...