Ist die Abschaltung der Atomkraft ein richtiger Schritt der Regierung?

Dieses Thema im Forum "Finanz Notes Cafe" wurde erstellt von Durman, 04.03.2012.

  1. Durman

    Durman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2011
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    steigender Bedarf nach Energie und folglich steigende Preise für Fossile Energien und elektrischen Strom bestimmen die Entwicklung eines Landes.

    Deutschland ist abhängig von Energie. Strom kommt bekanntlich aus der Steckdose.

    Aber die Quelle unserer Energie ist hauptsächlich Kohle, Öl und Atomkraft.

    Wenn nun die Atomkraftwerke ausgeschaltet und keine weitere gebaut werden dann fragt man sich, woher der steigende Bedarf gedeckt werden soll?

    Wäre es nicht sinnvoll gewesen, den Atomstrom durch andere Quellen zu ersetzen und nach und nach Die Abschaltung vorzunehmen.

    Unsere Atomkraftwerke sind sicher.

    Aber ein Erdbeben lässt sich auch nicht vorhersagen.

    Wer weiß, wann das nächste Erdbeben kommt.

    Heute, morgen, 2021 oder noch später.

    Außerdem wir sind ja umgeben von vielen, noch unsicheren Atomkraftwerken in der Nachbarschaft.

    Was passiert mit diesen Kraftwerken?

    Wann werden diese, wenn überhaupt, abgeschaltet?

    Wie trifft ein Erdbeben diese Kraftwerke?

    Werden wir nicht von diesen Kraftwerken nicht bedroht?

    Aber aus Angst alle Kraftwerke abschulten halte ich nicht für eine richtige Idee.

    Was haltet Ihr davon, liebe Community davon?

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sabrina, 06.03.2012
    Zuletzt bearbeitet: 06.03.2012
    sabrina

    sabrina Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich kann nur sagen, sehr schlecht. Deutschland ist kein land, wo Erdöl und Ergas aus dem Boden sprießen.

    Deshalb können wir unsere Energie nur aus Atomkraft und Alternativen Energiequellen wie Wind und Sonne gewinnen.

    Die Abschaltung der Atomkraftwerke halte ich einen verfrühten und vor allem aus Angst gemachten Schritt.

    Ängst sind keine gute Grundlagen einer guten Entscheidung.

    Wenn sie so gefährlich wären, dann hätte man sie früher nicht gebaut.

    Außerdem, wie du auch sagst, wie steht es mit den Atommeilern in den Nachbarländer, wie Frankreich, Tschechien aus?

    Was ist, wenn dort eine Störung auftritt? Werden wir davon geschont, wenn wir unsere hier übers Nacht abschalten?

    Die Strompreise steigen jetzt schon, obwohl die Meiler noch nicht abgeschaltet sind.

    Wo soll das hinführen?

    Daher halte ich es für eine sehr sehr falsche Entscheidung.


    Gruß
     
Thema:

Ist die Abschaltung der Atomkraft ein richtiger Schritt der Regierung?

Die Seite wird geladen...

Ist die Abschaltung der Atomkraft ein richtiger Schritt der Regierung? - Ähnliche Themen

  1. EON und DB geraten einander wegen Abschaltung der Kraftwerke

    EON und DB geraten einander wegen Abschaltung der Kraftwerke: Hallo, Die Deutsche Bahn hat mit juristischen Konsequenten gedroht, falls EON nach gerichtlich erzwungene Abschaltung aller Kaftwerke in...
  2. RWE zieht sich komplett aus Atomkraftwerksbau zurück

    RWE zieht sich komplett aus Atomkraftwerksbau zurück: Der Energiekonzern RWE scheint sich nun endgültig aus dem Bau von Atomkraftwerken verabschiedet zu haben. Offenbar hat RWE nun seine Atomtochter...
  3. US-Unternehmen erfindet ein Mini-Atomkraftwerk

    US-Unternehmen erfindet ein Mini-Atomkraftwerk: Ein Prototyp eines Mini-Atomreaktors wurde nun von der US-amerikanischen Firma Hyperion konstruiert. Der Reaktor soll etwa mannshoch sein und eine...
  4. RWE und E.on vor Ausstieg von Atomkraft in Grossbritannien

    RWE und E.on vor Ausstieg von Atomkraft in Grossbritannien: Deutschlands führende Energiekonzerne werden sich offenbar nicht nur in Deutschland aus der Atomkraft zurückziehen. Auch internationale...
  5. Studie widerlegt Atomkraftbefürworter

    Studie widerlegt Atomkraftbefürworter: Groß war die Empörung über die Meldung, daß Umweltminister Röttgen eine Untersuchung zum Atomausstieg zurückhalten würde. Dennoch konnten Details...