Konjunkturprognose der Bundesregierung schwächer als angenommen

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Newsmaster, 19.01.2012.

  1. #1 Newsmaster, 19.01.2012
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Nun sind die eher trüben Konjunkturaussichten auch bei der deutschen Regierung angekommen. Die Wachstumsprognose für 2012 wurde nun von Bundeswirtschaftsminister Rösler gesenkt. Dabei soll das Bruttoinlandsprodukt (BIP) in diesem Jahr um voraussichtlich nur 0,7 Prozent anwachsen, so Rösler am Mittwoch in Berlin. Bislang ging die Bundesregierung von einem Prozent Wachstum aus. Im vergangenen Jahr betrug das Wachstum drei Prozent. Es wird seitens Röslers aber für 2013 schon wieder mit einerm Wachstum von 1,6 Prozent gerechnet.

    Quelle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dome

    Dome Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Die Eu geht dank Fiskalunion den Bach runter und Deutschland darf für alles aufkommen, bis wir auch Zahlungsunfähig sind. Tolle Aussichten :/
     
  4. #3 Unregistriert, 28.01.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Erstens Das!

    Und Zweitens hat der Club of Rome sein Buch bereits in den 1980ern geschrieben...
    Die Laffen tun jetzt rum wegen 1.0 oder 1,6% - Lackaffen! Kindergarten! Kasperlestheater! Wer von den normalen Leuten auf eine solche Diskussion eingeht, hat nix verstanden...
    Wirtschaftswachstum =1%, Inflation = 3%; super, verarschen kann ich mich auch selber! *haha*

    Bei Werner Sinn ist ja auch noch nix angekommen. Also der Ufo-Geschäftsklimaindex ist weiterhin proper.
    Ich sage Ihnen, Herr Sinn und allen anderen: Lange wird diese Blase der Ignoranz nicht mehr bestehen, sondern sie wird so platzen, daß zappenduster wird im Keller! Die klassische Nationalökonomie lehrt uns, daß einer fundamentalen Finanzkrise ein Einruch der Realwirtschaft folgen MUSS. Ich sage euch: Je weiter das rausgezögert wird, desto knüppeldicker kommt es hinterher...
    Sie wissen ja: Abgerechnet wird zum Schluß! Also das weiß sogar jeder versoffene Kartenspieler...

    Rating-Rundumschlag: Fitch stuft fünf Euro-Länder herab - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Wirtschaft
    Schuldenkrise in Europa - Portugal, das nächste Griechenland? - Wirtschaft - sueddeutsche.de
     
Thema:

Konjunkturprognose der Bundesregierung schwächer als angenommen

Die Seite wird geladen...

Konjunkturprognose der Bundesregierung schwächer als angenommen - Ähnliche Themen

  1. Weltbank senkt Konjunkturprognose für China in diesem und kommendem Jahr

    Weltbank senkt Konjunkturprognose für China in diesem und kommendem Jahr: Auch China als aufstrebende Wirtschaftsmacht ist gegen die momentan schwächelnde Weltwirtschaft nicht gefeit. Für dieses und kommendes Jahr senkte...
  2. Konjunkturprognose für 2013 erwartet 1,6 Prozent Wachstum

    Konjunkturprognose für 2013 erwartet 1,6 Prozent Wachstum: Zwar wird Deutschland, nach Ansicht des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, auch 2013 noch unter der Krise leiden. Allerdings wird man...
  3. Deutsche Wirtschaft laut Konjunkturprognose weiterhin auf sehr gutem Weg

    Deutsche Wirtschaft laut Konjunkturprognose weiterhin auf sehr gutem Weg: Während viele Euroländer wirtschaftlich schwer angeschlagen sind und um ihre maroden Banken zittern, geht der deutsche Aufschwung einfach weiter....
  4. Konjunkturprognose düster - Eurozone schrammt an Rezession vorbei

    Konjunkturprognose düster - Eurozone schrammt an Rezession vorbei: Das Wirtschaftswachstum im Euroraum kommt im zweiten Halbjahr fast zum Erliegen. Die EU-Kommission geht in ihrer Prognose nur noch von einem...
  5. Wirtschatsboom - Konjunkturprognose

    Wirtschatsboom - Konjunkturprognose: Die Wirtschaft hat einen Aufschwung und die Steuereinnahmen steigen. Trotzdem will die Bundesregierung an ihrem 80-Milliarden-Euro-Sparpaket...