Minimum Arbeitstemperatur?

Dieses Thema im Forum "Recht" wurde erstellt von Olyphant, 11.07.2012.

  1. #1 Olyphant, 11.07.2012
    Olyphant

    Olyphant Gast

    Hallo zusammen,

    vielleicht kann mir ja jemand etwas weiterhelfen.
    Geht um folgendes, ich arbeite in einem sehr kleinen Büro. Dort ist es im Winter aber immer oft kalt. Kalte Füsse sind da ganz normal, muss mir schon immer zwei Paar Socken anziehen. Jetzt frag ich mich, welche Arbeitstemperatur darf nicht unterschritten werden? Ist zwar noch etwas zu früh, wo wir jetzt Sommer haben, ich will aber für den kommenden Winter vorbereitet sein. Hat meist so um die 16-17 Grad in dem kleinen Büro. Ist das denn zumutbar?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 11.07.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    das ist in der Arbeitsstättenverordung genau geregelt und zwar im ausführlichen §6!

    Demnach müssen in einem Büro mit Dauer-Sitzarbeitsplätzen mit nur leichten Armbewegungen als Beschreibung der körperlicher Tätigkeit Temperaturen vorherrschen, die 19-20°C nicht unterschreiten dürfen - dauerhaft!

    Was Sie tun können:
    -Thermometer mitbringen.
    -Chef darauf hinweisen, daß es zu kalt ist.
    -Arbeitsleistung unterbrechen, wenn nicht in sagen wir 3 Arbeitstagen Besserung eintritt, z.B. durch das Anbringen eines mobilen Heizgerätes, wenn keine festinsallierte Heizung vorhanden ist, bzw. deren Leistung ungenügend ist.
    Es dürfen Ihnen keine negativen Folgen blühen, denn der Chef hat eine sog. Fürsorgepflicht - die Regulierung der Körpertemperatur in kalter Umgebung unter Auslassung von genügend Bewegung kann als unzureichend bezeichnet werden; es drohen ernsthafte gesundheitliche Beeinträchtigungen - solche Arbeitsbedingungen sind grundsätzlich verboten und strafbar!

    Bzw. das erfoderliche Vergütungsniveau dort bewegt sich grundsätzlich in dem Bereich folgender Berufsfelder:
    -Profifussballer.
    -Haifischkäfigtester und andere Tieftaucher.
    -Söldner (ich weiß nicht wieviele S. es gibt, die für eine Woche viel weniger als € 3.500,- verlangen; Topsöldner setzen das in 24 Stunden um..., abgesehen von allem anderen(...) ist das nämlich ein ziemlich tödlicher Job mit einem auch ansonsten hohen Gesundheitsrisiko).

    Abgesehen davon, also jetzt nicht die Arbeitsstätte, sondern die eigene Fasson:
    -im Winter sollte es kein Problem sein, 2 Paar Socken und festes Schuhwerk zu tragen und einen Bekleidungsstil nach dem Zwiebelsystem anzunehmen. Jedenfalls muß nicht die Heizung auf volle Pulle laufen, nur um im T-Shirt rumlaufen zu können...
    Energieträger sind verdammt teuer und es gibt darüberhinaus auch einen köperlich-seelischen Zustand der sog. >Verweichlichung<. Wir leben hier in D. ja in einem gemäßigten Klima, aber was die Einstellung zum Winter angeht, kann ich Jedem und Jeder nur raten, sich an der Gleichmut der nördlichen Völker zu orientieren, ob das Skandis, Sibirier, Kanadier, Alaskaner oder Grönlander sind. Das sijnd allessamt buchstäblich coole Leute und dsa praktische an der Psyche sit ja, daß sie variable ist und Sie also auch so werden können, wie Die...

    "Und was soll das bringen?"
    -> Nun, das kann sich allgemein stärkend ausdrücken, z.B. in Ihrer Souveränität gegenüber Vorgesetzten...
    "Echt, wird man dann auch schlagfertiger?"
    ->Nee, das nicht, sondern das müssen Sie anders trainieren. Ein dickes Fell allein macht noch nicht schlagfertig.
     
Thema: Minimum Arbeitstemperatur?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. arbeitstemperatur

    ,
  2. arbeitstemperatur im Büro

    ,
  3. arbeitstemperatur minimum