Müssen wir jetzt auf Fremdwährungen schielen?

Dieses Thema im Forum "Währungen - Zertifikate - Derivate" wurde erstellt von aldo, 04.01.2013.

  1. aldo

    aldo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2012
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    die Krise in der Welt aber insbesondere in der Eurozone hält an und ein Ende ist nicht in Aussicht. Je länger eine Krise vom dauer ist umso unsicherer die Anleger. Der Euro zittert. Die Lage von den Südstaaten der EU ist noch ziemlich wackelig. Obwohl viel Hilfe aus dem Norden geflossen ist, ist noch keine Erholung in Aussicht.

    Die Anleger befürchten um den Wert ihrer Gelder. De Euro könnte bald nichts mehr Wert sein, ist die Befürchtung. Was tut man in einer solchen Situation? Man schaut sich um. Man schielt nach Rechts und Links und sucht nach sicheren Häfen. Wo sind derzeit die wirtschaftlichen sicheren Häfen? Amerika? Nein. China? Auch nicht.

    Am besten und sichersten sind die Banken in der Schweiz. Aber auch Norwegen bietet sichere Häfen an. Anlagen in den Schweizer Franken oder die Norwegischen Krone sind anzupeilen.

    Seid doch mal hellhörig!

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lisa

    Lisa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.06.2012
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    so dramatisch ist die Lage ja auch nicht. Ich glaube, dass wir die schlimmsten Tage bereits hinter uns haben und noch mit den Nachwehen zu kämpfen haben.

    das Jahr 2013 ist natürlich seh entscheidend. Darauf hat Kanzlerin Merkel hinweisen wollen.

    die Lage in den südlichen Ländern entspannt sich in diesem Jahr.

    Gruß
    Lisa
     
  4. #3 sabrina, 16.01.2013
    sabrina

    sabrina Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    die Großverdiener in diesem Land sind bereits verunsichert und suchen im Ausland nach Parkmöglichkeiten ihrer Gelder.

    Dazu zählt nach wie vor die Schweiz aber auch die Golfstaaten bieten zunehmend mehr Sicherheit für Anleger aus Deutschland.

    Auch die Großverdiener anderer EU-Länder sind ebenfalls verunsichert und können dem Euro fast nicht mehr vertrauen und schielen tatsächlich nach sicheren Häfen in anderen Regionen dieser Erde.

    Was die Amerikaner mit ihrem Geld machen ist mir allerdings bisher schleierhaft.

    Sie legen wahrscheinlich ihre Gelder in die Ölfirmen bzw. Waffenproduzenten. Diese beiden Felder waren und sind immer lukrativ.

    Grüße
     
Thema:

Müssen wir jetzt auf Fremdwährungen schielen?

Die Seite wird geladen...

Müssen wir jetzt auf Fremdwährungen schielen? - Ähnliche Themen

  1. Müssen uns von Mitarbeitern trennen...

    Müssen uns von Mitarbeitern trennen...: Hallo, unsere momentane, finanzielle Lage ist leider so schlecht, das wir Mitarbeiter entlassen müssen. Das tut mir sehr Leid und ich weiß nicht...
  2. Aufträge für deutsche Industrie sinken, Preisnachlässe müssen gewährt werden

    Aufträge für deutsche Industrie sinken, Preisnachlässe müssen gewährt werden: Die Nachfrage in der deutschen Industrie sinkt. Gleichzeitig wird der Wettbewerbsdruck höher. Das zwingt die Industrie nun zu starken...
  3. Handelsstreit mit China: Auch europäische Autobauer müssen mit Strafzöllen rechnen

    Handelsstreit mit China: Auch europäische Autobauer müssen mit Strafzöllen rechnen: Der Streit mit China wegen der Strafzölle auf die Solarmodule könnte sich nun offenbar auch auf europäische Autobauer auswirken. Diese fürchten...
  4. Immer mehr Arbeiter müssen Lohn mit Hartz IV aufstocken

    Immer mehr Arbeiter müssen Lohn mit Hartz IV aufstocken: Obwohl sie in Teilzeit, bestenfalls sogar Vollzeit arbeiten, müssen sich viele Bürger nach wie vor an den Staat wenden, das Geld reicht nicht aus....
  5. Arbeitsagenturen müssen sich durch immer mehr Akten kämpfen

    Arbeitsagenturen müssen sich durch immer mehr Akten kämpfen: Mittlerweile werden es in den Arbeitsagenturen immer mehr Akten, die die jeweiligen Leistungen der Hartz IV-Empfänger dokumentieren. Derzeit...