Staat muss Milliarden durch Billiglöhne aufwenden

Dieses Thema im Forum "Arbeit & Arbeitgeber" wurde erstellt von Newsmaster, 11.01.2012.

  1. #1 Newsmaster, 11.01.2012
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Viele Beschäftigte verdienen trotz Vollzeitjob nicht genügend um davon den Lebensunterhalt bestreiten zu können, das geht aus einer Studie des DGB (Deutscher Gewerkschaftsbund) hervor. Aus diesem Grund seien sich auf die Hilfe des Staates angewiesen. Für den Bund bedeutet dies jährlich zwei Milliarden Euro aufzuwenden um den Geringverdienern das Existenzminimum zu sichern.

    Quelle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Staat muss Milliarden durch Billiglöhne aufwenden

Die Seite wird geladen...

Staat muss Milliarden durch Billiglöhne aufwenden - Ähnliche Themen

  1. Staatspleiten in der Geschichte: Zahlen müssen immer die Bürger

    Staatspleiten in der Geschichte: Zahlen müssen immer die Bürger: Wenn das griechische Parlament heute dem Sparpaket nicht zustimmt, ist das Land pleite. Es wäre nicht die erste Staatspleite in Europa. Auch...
  2. Rettungspaket: Portugal muss Staatseigentum verkaufen

    Rettungspaket: Portugal muss Staatseigentum verkaufen: Der Internationale Währungsfonds (IWF) und die Europäische Union (EU) haben sich nun mit dem verschuldeten Portugal auf ein Rettungspaket in Höhe...
  3. Kroatien seit Monatg 28. EU-Mitglieds-Staat und schon nächstes Sorgenkind

    Kroatien seit Monatg 28. EU-Mitglieds-Staat und schon nächstes Sorgenkind: Mittlerweile hat es ein weiteres Land in die EU geschafft. Seit dem Montag ist nun auch Kroatien ein offizielles EU-Mitglied. Allerdings bleibt...
  4. Frankreich in der Rezession, Staatsausgaben sinken

    Frankreich in der Rezession, Staatsausgaben sinken: Nach wie vor ist Frankreich ein Problemkind in der Euro-Zone. Aktuell befindet sich die französische Wirtschaft in einer Rezession. Doch so...
  5. Griechisches Gericht hebt Schließung des Staatsfunk auf

    Griechisches Gericht hebt Schließung des Staatsfunk auf: Erst kürzlich wurde der de öffentlich-rechtliche Rundfunksender Griechenlands völlig unvorbereitet geschlossen. Dies geschah durch den...