Suhrkamp Verlag muss wegen Millionen-Forderung Insolvenz anmelden

Dieses Thema im Forum "Business" wurde erstellt von Newsmaster, 31.05.2013.

  1. #1 Newsmaster, 31.05.2013
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Offenbar hat der Suhrkamp-Verlag Probleme. Nun wurde Antrag auf ein Schutzschirmverfahren gestellt. Dies ist eine besondere Art der Insolvenz. Zahlungsaufforderungen werden dabei erstmal ausgesetzt. Damit soll nun das Überleben des Verlags gesichert werden. Bereits am Monat wurde der Insolvenzantrag beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg gestellt. Jahrelang schwelte ein Streit mit dem Minderheitsgesellschafter Hans Barlach. Bereits im März wurde von ihm ein Urteil erwirkt, mit dem er gegen den Verlag insgesamt 8,2 Millionen Euro geltend machen konnte. Diese Zahlungsaufforderung wurde nun vorerst ausgesetzt.

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Suhrkamp Verlag muss wegen Millionen-Forderung Insolvenz anmelden

Die Seite wird geladen...

Suhrkamp Verlag muss wegen Millionen-Forderung Insolvenz anmelden - Ähnliche Themen

  1. Quartalsergebnis von Springer Verlag wird durch Online-Medien gerettet

    Quartalsergebnis von Springer Verlag wird durch Online-Medien gerettet: Die Zeitungskrise macht auch vor dem Springer-Verlag nicht Halt. Allerdings gibt es trotz sinkender Erlöse im Printgeschäft doch noch Hoffnung....
  2. Fehlende Akzeptanz: BASF verlagert Bio-Gentechnik in die USA

    Fehlende Akzeptanz: BASF verlagert Bio-Gentechnik in die USA: Wie nun bekannt wurde will der Chemiekonzern BASF in Europa den Markt für Pflanzenbiotechnologie aufgeben. Die Akzeptanz für Projekte wie...
  3. Axel-Springer-Verlag hat Interesse an ProSiebenSat.1

    Axel-Springer-Verlag hat Interesse an ProSiebenSat.1: Nachdem der erste Versuch scheiterte einen Fuß ins TV Geschäft zu bekommen könnte der Axel-Springer-Verlag es nun erneut vesuchen. Einem...