Ungewisse Zukunft für Manroland - Vorerst keine Staatshilfen

Dieses Thema im Forum "Arbeit & Arbeitgeber" wurde erstellt von Newsmaster, 29.11.2011.

  1. #1 Newsmaster, 29.11.2011
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Laut dem bayerischen Wirtschaftsminister kommen die Forderungen nach Staatshilfen für den insolventen Druckmaschinenbauers Manroland zu früh. Die Suche nach einem Investor für das Unternehmen hätte erstmal Vorrang. Auch eine Zerschlagung wäre denkbar. Nun ruhen die Hoffnungen der rund 6500 Mitarbeiter auf den Insolvenzverwaltern, diese hatten bereits am Freitag ihre Arbeit aufgenommen.

    Quelle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Ungewisse Zukunft für Manroland - Vorerst keine Staatshilfen

Die Seite wird geladen...

Ungewisse Zukunft für Manroland - Vorerst keine Staatshilfen - Ähnliche Themen

  1. Nur 70 Filialen von Karstadt sind zukunftsfähig

    Nur 70 Filialen von Karstadt sind zukunftsfähig: Bei Karstadt läuft es auch weiterhin nicht gut. Von den insgesamt 191 Karstadt-Filialen sollen wohl insgesamt nur etwa 70 zukunftsfähig und...
  2. Ist Crowdinvesting zukunftsfähig?

    Ist Crowdinvesting zukunftsfähig?: Hallo zusammen, mein Name ist Marco und ich bereite aktuell meine Bachelor-Thesis zum Thema moderne Finanzierungsinstrumente vor. Bei meiner...
  3. Italien hat nach Beppe Grillo keine Zukunft in der Euro-Zone

    Italien hat nach Beppe Grillo keine Zukunft in der Euro-Zone: In Italien steht der Sieger der Wahl fest. Und Beppe Grillo macht auch weiter Stimmung gegen die Euro-Zone. So sieht er sein Land „de facto“...
  4. Zukunftsbranche in Deutschland muss mit roten Zahlen und Jobverlust klar kommen

    Zukunftsbranche in Deutschland muss mit roten Zahlen und Jobverlust klar kommen: Lange galten die sauberen Industrien in Deutschland als Zukunftsbranche. Mittlerweile sieht das aber ganz anders aus. Die Verluste werden größer,...
  5. USA könnte in Zukunft weltgrößter Ölproduzent werden

    USA könnte in Zukunft weltgrößter Ölproduzent werden: Trotz Sparbemühungen beim Ölverbrauch wird dieser weltweit weiter ansteigen. Laut der IEA (internationale Energieagentur) wird entsprechend auch...