Wein als Geldanlage

Dieses Thema im Forum "Rohstoffe - Edelmetalle - Metalle" wurde erstellt von Money, 20.06.2011.

  1. Money

    Money Gast

    Hey Leute,

    Wein ist ja ein Produkt was nach alter geschätzt wird. Je älter es ist desto teurer wird das. Und daher möchte ich mein Geld langfristig in Wein investieren.
    Das Wein soll direkt von einem Winzer kommen, welche ich dann in den Keller lagern möchte. Über 5 jahre werde ich diese hier lagern und danach weiter verkaufen.

    Ich würde also eine 30 m² Raum als Weinkeller nutzen und hier verschiedene Weinsorten lagern.

    Hat diese Idee ein Zukunft oder gibt es schon welche die sowas machen?

    Könnt ihr mir vielleicht weitere Erfahrungen, Tipps, Tricks dazu geben?

    Wie kann man Wein als Geldanlage nutzen? Welche Voraussetzungen müpssen erfüllt sein.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MeDo, 11.11.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.05.2013
    MeDo

    MeDo Gast

    Hallo Money,

    du solltest mal am betsne mehr über den Weinmarkt wissen.

    Google dazu mal nach "Weinmarkt" und schaue dir die derzeitige Lage mal an.

    Das ist nicht so leicht wie du es dir vorstellst. Du musst Ahnung von den Weinsorten haben und dich richtig über diese informieren.

    Auch die Sicherheit der Flashcen ist sehr wichtig. Dein Keller sollte dafür gut ausgerüstet sein.



    MeDo
     
  4. #3 Finanzhai, 23.05.2013
    Finanzhai

    Finanzhai Gesperrt

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin auch der Meinung, es ist nicht so einfach mit dem Wein. Ich würde lieber in etwas stabileres investieren. Aber jeder entscheidet selbst.
     
  5. Liaata

    Liaata Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2013
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Bei Wein kommt es nicht nur auf das Alter an.
    Du musst ihn bei richtiger Temperatur und Feuchtigkeit lagern und eine gute Ernte erwischen.
    Soweit ich weiß, ist dies ein Geschäft für Experten, die ihr Leben dem Wein gewidmet haben und nicht für Investoren.
     
  6. Melion

    Melion Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2013
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    würde mich auch interessieren ! danke für diesen post, ausreichend und gut formuliert, bin gespannt was so zurück kommt, schön zu wissen dass sich noch andere damit auseinadersetzen. beide daumen hoch
     
  7. Melion

    Melion Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2013
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    wo kann man ürbigens einen wein schätzen lassen bzw so dass der wert oder potenzielle wert genant wird ? wäre schön wenn sich jemand darauf meldet und mir weiter helfen könnte. lieben gruß und schönen abend
     
  8. #7 lautsprecher, 12.05.2014
    lautsprecher

    lautsprecher Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.01.2014
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Wein kann aber auch eine sehr gute Investition sein, wenn man diese gut umsetzt und auch richtig verkauft. Es gibt genügend schlechten Wein, aber auch eine sehr große und gute Konkurrenz. Das darf man natürlich nicht vergessen. Wenn du dich mit Wein auskennst, dann kannst du dir ja zuerst überlegen, welchen Sortiment du anbieten möchtest und wie du das ganze unter die Leute bringst. Ich kann dir da einen Rat abgeben, dass du dir deine eigene Webseite machst, in der du dann deine Weine online verkaufst. E-Commerce boomt heutzutage. Es ist zwar ein kleiner Aufwand bis die Seite online geht, aber die Mühe lohnt sich, wenn du dich damit auseinander setzen möchtest. Suche dir dann eine professionelle Agentur, die dich mit deiner Webseite bei den gängigen Suchmaschinen nach oben puscht, sodass du auch wirklich Käufer hast. Suchmaschinenmarketing ist da sehr effektiv. Du kannst dich hier ein bisschen darüber informieren. Die Artikel sind interessant und vielleicht gibt es dir einen kleinen Ansatz für die Zukunft.
     
  9. #8 sabrina24, 14.05.2014
    sabrina24

    sabrina24 Gesperrt

    Dabei seit:
    06.06.2013
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    1
    Wein kann als Geldanlage dienen, aber da muss man sich auch gut auskennen
     
  10. #9 fuenfer, 20.05.2014
    fuenfer

    fuenfer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Fachwissen wird bei jeder Geldanlage benötigt. Ich finde die Idee mit dem Wein eigentlich sehr gut, nur stelle ich es mir doch etwas schwieriger vor, dann mal später einen Käufer zu finden. Das klappt sicher nicht von heute auf morgen, da sollte man genug Zeit für den Verkauf einplanen und das geld nicht sofort benötigen.
     
  11. #10 sperster, 23.06.2014
    sperster

    sperster Gesperrt

    Dabei seit:
    20.09.2013
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man selbst kein richtiges Wissen darüber hat, dann wird es schwer, Wein als Investitionsanlage zu sehen. Es ist nicht so einfach, wie man denken könnte. Sagen die anderen hier ja auch klar und deutlich.
     
  12. #11 segorzy, 25.06.2014
    segorzy

    segorzy Gesperrt

    Dabei seit:
    11.11.2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Von Wein als Geldanlage kann ich persönlich nur wirklich abraten.
     
  13. Lisa77

    Lisa77 Benutzer

    Dabei seit:
    20.06.2013
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Warum? Hast du bereits Erfahrungen sammeln können?
     
  14. #13 Finance_2ME, 01.08.2014
    Finance_2ME

    Finance_2ME Gesperrt

    Dabei seit:
    13.02.2012
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Wein ist wie so vieles nut etwas für Liebhaber und sollte nicht als Geldanlage genutzt werden. Man kann Glück haben und es lohnt sich, aber man bezahlt auch ganz schnell drauf. Ich denke, dass es nur Sinn macht, wenn du Wein als Experte liebst und es als Hobby betreibst. Dein Geld solltest du anders anlegen.
     
  15. #14 davidwerfel, 02.04.2015
    davidwerfel

    davidwerfel Benutzer

    Dabei seit:
    02.04.2015
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Das hat durchaus Sinn und wird auch immer beliebter. Wichtig sind aber erst einmal fundierte Kenntnisse über den Markt an sich ...
     
  16. #15 hansakur, 29.05.2015
    hansakur

    hansakur Benutzer

    Dabei seit:
    26.04.2015
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Genau. Ähnliche Situation also wie bei Kunst. ;-)
     
  17. #16 olivertwist, 26.05.2016
    olivertwist

    olivertwist Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.04.2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    2
    Die Idee ist zwar nicht schlecht - aber bei mir würde der Wein nicht so alt werden :rolleyes:
     
  18. #17 tenediver, 01.06.2016
    tenediver

    tenediver Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal,

    ich denke das mit dem Wein ist eine Modeerscheinung.Der Markt hierfür ist sehr klein und sehr anfällig für Fälschung.
    Das selbe wie momentan der "Hype" bei Diamanten oder Whisky.Hinzu kommt noch das Risiko eines Totalverlustes bei unsachgemässer Lagerung.Auch nicht zu unterschätzen ist das Risiko das in Krisenzeiten solche Artikel ( hierzu zähle ich auch die Kunst ) sehr schnell illiquide werden.
    Good Luck nur meine 2 Cent dazu.
    Mit sonnigen Grüssen
    Christian
     
  19. #18 StoryTeller, 27.06.2016
    StoryTeller

    StoryTeller Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2016
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Hey Leute!

    Ich bin ja der Meinung, dass sich eine Investition in Wein überhaupt nicht lohnt, da dauert es doch viel zu lange, bis sich der Wert wirklich steigert meiner Meinung nach.

    In anderen Bereichen wie zum Beispiel Edelmetallen, allen voran Gold, gibt es da doch wesentlich umfangrereichere Entwicklungen und Veränderungen auf dem Markt. Daher schau doch vielleicht mal bei bullion-investor.com/gold/barren/g/250 vorbei, die Goldbarren gibt es momentan bei vielen Händlern zu echt guten Preisen.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Eddi85

    Eddi85 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2015
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    5
    Wäre ja schön, wenn es mit Wein so einfach wäre... aber wie bei jeder Investion oder Geldanlage gibt bei bestimmten Bereichen (wie Alkohol) schon Grenzen... Eher auf Gold oder sowas setzen^^
     
  22. #20 MAximonium, 26.07.2016
    MAximonium

    MAximonium Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde man sollte sein Geld nur in Wein investieren, wenn das Metier auch leidenschaftlich verfolgt. Ich finde es sehr schade, wenn irgendwelche Leute, die keine Ahnung davon haben, unglaublich wertvolle Weine horten, nur um davon finanziell zu profitieren.
     
Thema: Wein als Geldanlage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wein als geldanlage 2011

    ,
  2. teurer wein als geldanlage

    ,
  3. je älter der wein um so teurer

    ,
  4. wein umso älter desto teurer,
  5. wein als geldanlage
Die Seite wird geladen...

Wein als Geldanlage - Ähnliche Themen

  1. China plant nun ebenfalls Strafzölle, auf europäische Weine

    China plant nun ebenfalls Strafzölle, auf europäische Weine: Die Strafzölle der EU auf chinesische Solarmodule sind nun in Kraft. China hat nun entsprechend reagiert und prüft derzeit, ob die Einfuhr von...
  2. Weinkeller unterm Hammer

    Weinkeller unterm Hammer: Die Behörden versteigern nun weitere Besitztümer die dem US-Milliardenbetrügers Bernard Madoff gehörten. Nun sollen wertvolle Weine von Madoff an...
  3. Frohe Weinachten für alle Community Mitglieder!

    Frohe Weinachten für alle Community Mitglieder!: Hallo, liebe Community ich wünsche euch allen ein gesegnetes Weihnachtsfest. Weiterhin Reichtum, Fülle und Gesundheit im neuen Jahr. Guten...
  4. Crowdinvesting als alternative Geldanlage?

    Crowdinvesting als alternative Geldanlage?: Hey, bei meiner Bank bekomme ich für Festgeldanlagen über 24 Monate nur 0,75 % Zinsen. Jetzt habe ich mich etwas über Crowdfunding bzw....
  5. Geldanlage in Zeiten der Nullzinspolitik

    Geldanlage in Zeiten der Nullzinspolitik: Ein neuer Thread, da mir die anderen Threads für dieses allgemeine Thema doch etwas zu spezifisch sind. Wie legt ihr in Zeiten, in welchen...