Welche Berufshaftpflicht braucht ein Allgemeinmediziner?

Dieses Thema im Forum "Berufshaftpflichtversicherung" wurde erstellt von Weitblickle82, 23.05.2013.

  1. #1 Weitblickle82, 23.05.2013
    Weitblickle82

    Weitblickle82 Gast

    Juten Tach zusammen,

    folgende Frage. Ein Bekannter ist nun fertig mit seinem Medizinstudium. Soviel ich weiss will er aber noch keine eigene Praxis ;) Auf meine Frage, welche Versicherung er denn dafür bräuchte wusste er aber keine Antwort, ich glaub das wird wohl im Studium nicht gelehrt.

    Daher die Frage in die Expertenrunde: Welche Versicherung respektive Berufshaftpflicht braucht denn ein allgemeiner Arzt? Gibt es da spezielle oder wie sieht das aus?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cx 7

    cx 7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Die ist nicht teuer, wenn er angestellter Arzt ist. Er soll sich an die Deutsche Ärzteversicherung wenden. Hängt von seiner künftigen Tätigkeit ab, bzw ob er Notarzteinsätze fährt etc.

    Erst mit einer eigenen Praxis wirds teuer.
     
  4. #3 Martin86, 13.06.2013
    Martin86

    Martin86 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Die Deutsche Ärzteversicherung hat vor zwei Jahren sehr viele Kunden in der Berufshaftpflichtversicherung gekündigt.
    Sinnvoll ist es auch andere Alternativen zu vergleichen.
     
  5. cx 7

    cx 7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Gekündigt ist nicht ganz richtig. Die Beiträge der ehemaligen Versicherungen waren extrem günstig und mussten nach oben stark angepasst werden. Wenn die Erhöhung nicht angenommen wurde, kam dies einer Kündigung gleich.
     
  6. #5 Martin86, 27.06.2013
    Martin86

    Martin86 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.06.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi Jürgen, stimmt hier stehts nochmal genau: Schutz wird teuer. Am besten man macht alle zwei bis drei Jahre einen neuen Berufshaftpflicht Vergleich. Die Leistungen der Versicherer erweitern sich ständig, genauso wie die medizinischen Behandlungen. Bisher gut beraten bin ich vom unabhängigen Versicherungsmakler für Berufshaftpflicht.
     
Thema:

Welche Berufshaftpflicht braucht ein Allgemeinmediziner?

Die Seite wird geladen...

Welche Berufshaftpflicht braucht ein Allgemeinmediziner? - Ähnliche Themen

  1. Welche Anlage nehmen ?

    Welche Anlage nehmen ?: Sagt mal, welche Anlage habt ihr für euch als gut gewählt und habt ihr vielleicht auch einige Tipps an mich ? Ich suche momentan nach einer...
  2. Wohnungen möbilieren - welche Hersteller?

    Wohnungen möbilieren - welche Hersteller?: Hallo, ich habe jetzt vor etwa 3 Monaten zwei Wohnungen gekauft, diese renoviert und möchte diese jetzt auch direkt möbilieren um sie dann...
  3. Welches Gemeinschaftskonto

    Welches Gemeinschaftskonto: Grüße allerseits, mal ne kurze Frage an alle,.. Wer kann mir einen guten Anbieter in Sachen Gemeindehaftkonto empfehlen Meine Freundin und ich...
  4. Welche SIM Karte für internationale Anrufe

    Welche SIM Karte für internationale Anrufe: Hey, was ich suche ist eine SIM Karte als Prepaid Karte damit ich günstig ins Ausland telefonieren kann. Welche Karte könnt ihr dafür empfehlen?
  5. Welchen CFD-Anbieter wählen?

    Welchen CFD-Anbieter wählen?: Hallo, ich möchte gerne mit ein paar tausend Euro anfangen mit Devisen zu handeln, über welchen Anbieter handelt ihr eigentlich so?