Anwaltskosten steuerlich absetzen

Diskutiere Anwaltskosten steuerlich absetzen im Finanzamt & Steuern Forum im Bereich Weitere Finanzforen; Hallo Leute, ich hatte in miener letzten Steuererklärung die Kosten für mein Rechtschutz unter Kosten angegeben. Diese Kosten wurden aber...
S

Suzu

Hallo Leute,

ich hatte in miener letzten Steuererklärung die Kosten für mein Rechtschutz unter Kosten angegeben.

Diese Kosten wurden aber nicht gezählt da diese Rechtschutz nur für private Zwecke eingesetzt wurde.

Jetzt habe ich in 2012 vorgenommen einen Berufsrechtschutz zu beantragen.

Meine Frage:

Kann man Berufsrechtschutz vom Steuer absetzen oder nicht ?

Kann man eigentlich alle Anwaltskosten vom steur absetzen, wenn diese für den Beruflichen Situationen gesetzt wurde?

Oder kann man Anwatlskosten allgemein nicht absetzen ?

Ich habe im Internet noch folgenden Satz hier gelesen:

"Rechtsanwaltkosten können als außergewöhnliche Belastungen abzugsfähig sein, wenn sie zwangsläufig entstanden sind"

Was meint man hier mit "zwangsläufig" ?

Kann mir das jemand vielleicht kurz erklären ?

Dankeschön

Suzu
 
hamasor

hamasor

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
18.09.2011
Beiträge
380
Hallo, lieber SUZU,

es liegt vieles im Ermessens des Beamten beim Finanzamt.

Grundsätzlich gilt, das man private Kosten, die nicht für die Ausübung der Tätigkeit entstanden sind, nicht vom Steuern absetzen kann. Das ist auch so richtig.

Angenommen aber du fährst zu Arbeit und wirst in einem Unfall verwickelt.

Dabei hast du als Fußgänger die rote Ampel überquert und einem Fahrzeug den Weg abgeschnitten.

Der Fahrer des Fahrzeuges musste wegscheren um dich nicht zu überfahren und hat eine Ampelanlage angefahren.

So, wer hat in dieser Situation die Schuld? Du natürlich.

Aber du weigerst dich die Schuld anzuerkennen.

Der Fahrer des Fahrzeuges verklagt dich.

Du musst einen Anwalt nehmen um die Klage abzuwehren.

Letztendlich kommt es zu keinem Gerichtsverfahren und eine vor-gerichtliche Einigung kommt zustande.

Du musst auch die Anwaltskosten zahlen.

Falls du kein Rechtsschutz hast, dann kannst die Anwaltskosten als außergewöhnliche Belastung bei der Steuererklärung ansetzen.

Es muss natürlich nachgewiesen werden, dass du dich tatsächlich auf dem kürzesten Weg vom Zu Hause aus zu der Arbeit unterwegs warst und nicht zwischen durch die Freundin um die Ecke besucht hast.

Solche und ähnliche Fälle gibt es im Leben und da kommt es wirklich darauf an, wie sich die Situation genau abgespielt hat.

Aber am besten den Steuerberater fragen.

Der kann dir immer die besten Ratschläge erteilen.

Schließlich macht er es ja auch tag täglich so etwas durch.

Gruß
 
Thema:

Anwaltskosten steuerlich absetzen

Sucheingaben

rechtsanwaltskosten absetzen

,

kann man anwaltskosten absetzen

,

anwaltskosten absetzen

,
arbeitsgerichtskosten steuererklärung
, anwaltskosten steuerlich absetzbar 2011, steuererklärung 2011 anwaltskosten, anwaltskosten steuerlich absetzbar, steuererklärung 2011 gerichtskosten, anwaltskosten absetzen 2011, anwaltskosten steuererklärung, arbeitsgerichtskosten steuerlich absetzbar, anwaltskosten steuererklärung 2011, kann man anwaltskosten steuerlich geltend machen, absetzen rechtsanwaltskosten , absetzen von anwaltskosten, einkommensteuererklärung 2011 rechtsanwaltskosten, anwaltskosten steuerlich absetzen, steuererklärung arbeitsgerichtskosten, arbeitsgerichtskosten einkommensteuererklärung, anwatlskosten, einkommensteuererklarung 2011anwaltskosten wo eintragen, private anwaltskosten absetzbar, kann ich meine anwaltskosten steuerlich geltend machen, kann man private anwatltskosten wenn sie außergewöhnliche belastungen sind absetzen, steuererklärung anwaltskosten 2011

Anwaltskosten steuerlich absetzen - Ähnliche Themen

  • Steuerliche News

    Steuerliche News: Man hört es ja schon munkeln, dass aus den aktuellen Gründen wohl die Steuern erhöht werden könnten. Das hatte ich mir schon gedacht - und...
  • Steuerliche Frage zur Sanierung!

    Steuerliche Frage zur Sanierung!: Wie kann ich sicherstellen, dass das Finanzamt meine Renovierungen als Erhaltungsaufwendungen und nicht als Herstellungskosten ansieht?
  • Umzugskosten steuerlich absetzen?

    Umzugskosten steuerlich absetzen?: Tach, ich (Lehrer) bin aufgrund eines Vorfalles, über den ich hier nichts preisgeben möchte, in eine andere Stadt versetzt worden und muss daher...
  • Steuerlich absetzen?

    Steuerlich absetzen?: Guten Morgen! Ich werde ab September bei meinem Onkel eine Ausbildung machen. Er ist Selbstständig und es freut mich sehr, dass er das Vertrauen...
  • muß das FA Anwaltskosten zahlen?

    muß das FA Anwaltskosten zahlen?: Seit 2006 behauptet das FA ich sei Umsatzsteuerpflichtig und forderte Umsatzsteuer.Da ich schon seit acht Jahren selbständig war und lt. meinem...
  • Similar threads

    • Steuerliche News

      Steuerliche News: Man hört es ja schon munkeln, dass aus den aktuellen Gründen wohl die Steuern erhöht werden könnten. Das hatte ich mir schon gedacht - und...
    • Steuerliche Frage zur Sanierung!

      Steuerliche Frage zur Sanierung!: Wie kann ich sicherstellen, dass das Finanzamt meine Renovierungen als Erhaltungsaufwendungen und nicht als Herstellungskosten ansieht?
    • Umzugskosten steuerlich absetzen?

      Umzugskosten steuerlich absetzen?: Tach, ich (Lehrer) bin aufgrund eines Vorfalles, über den ich hier nichts preisgeben möchte, in eine andere Stadt versetzt worden und muss daher...
    • Steuerlich absetzen?

      Steuerlich absetzen?: Guten Morgen! Ich werde ab September bei meinem Onkel eine Ausbildung machen. Er ist Selbstständig und es freut mich sehr, dass er das Vertrauen...
    • muß das FA Anwaltskosten zahlen?

      muß das FA Anwaltskosten zahlen?: Seit 2006 behauptet das FA ich sei Umsatzsteuerpflichtig und forderte Umsatzsteuer.Da ich schon seit acht Jahren selbständig war und lt. meinem...
    Top