Arbeitsagentur-Chef Weise wirft Manipulationsvorwürfe zurück, gibt aber Fehler zu

Dieses Thema im Forum "Arbeit & Arbeitgeber" wurde erstellt von Newsmaster, 28.06.2013.

  1. #1 Newsmaster, 28.06.2013
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Der Chef der Bundesarbeitsagentur Weise nimmt nun Stellung zu den Vorwürfen des Bundesrechnungshofes, man würde tricksen. Zwar gesteht er „Fehlsteuerungen“ ein, er weist aber auch die Kritik zurück, man hätte auf Kosten von Langzeitarbeitslosen die Statistik geschönt. Erst kürzlich wurde bekannt, dass die Bundesagentur für Arbeit offenbar die Statistiken bearbeitet hat, indem man leicht vermittelbare Personen bevorzugt gegenüber Langzeitarbeitslosen behandelt hat. Vom Bundesrechnungshof wurde das „Controlling als Steuerungssystem“ bemängelt. Dort wären bestimmte Zielvorgaben gemacht worden, die besagen, wieviele Personen in einem bestimmten Zeitraum vermittelt werden sollen.

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Arbeitsagentur-Chef Weise wirft Manipulationsvorwürfe zurück, gibt aber Fehler zu

Die Seite wird geladen...

Arbeitsagentur-Chef Weise wirft Manipulationsvorwürfe zurück, gibt aber Fehler zu - Ähnliche Themen

  1. Dax am Donnerstag zeitweise unter Marke von 8000 Punkten

    Dax am Donnerstag zeitweise unter Marke von 8000 Punkten: Auch am gestrigen Mittwoch lief es für den deutschen Leitindex alles andere als überragend. Durch den massiven Kurstverlust an der japanischen...
  2. Möglicherweise auch verbotene Preisabsprachen beim Zucker

    Möglicherweise auch verbotene Preisabsprachen beim Zucker: Offenbar soll es nicht nur bei Kartoffeln illegale Preisabsprachen gegeben haben. Auch hinter der Preissteigerung beim Zucker wird ein Kartell...
  3. Flughafen BER soll schrittweise ab 2014 eröffnet werden

    Flughafen BER soll schrittweise ab 2014 eröffnet werden: Offenbar verdichten sich die Hinweise darauf, dass der geplante Flughafen BER schrittweise eröffnet werden könnte. Es würde laut Mehdorn, Chef des...
  4. April kann Arbeitsmarkt nicht so stark beleben wie normalerweise üblich

    April kann Arbeitsmarkt nicht so stark beleben wie normalerweise üblich: Im April wird normalerweise der Arbeitsmarkt in Deutschland belebt. Dieses Phänomen blieb aber in diesem Jahr offenbar aus, der Arbeitsmarkt...
  5. Schleckerfrauen möglicherweise aufgrund zu hohen Lohns noch ohne Arbeit

    Schleckerfrauen möglicherweise aufgrund zu hohen Lohns noch ohne Arbeit: Es ist mittlerweile rund ein Jahr her, seit die Drogeriekette Schlecker Insolvenz anmelden musste und damit auch rund 27.000 Mitarbeiter entließ....