Bürger ohne Krankenversicherung könnten von Regierung Schuldenerlass bekommen

Dieses Thema im Forum "Gesetzliche Krankenversicherung" wurde erstellt von Newsmaster, 17.06.2013.

  1. #1 Newsmaster, 17.06.2013
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Seit 2007 gilt in Deutschland die Krankenversicherungspflicht. Doch hunderttausende Menschen in Deutschland können sich eine solche Krankenversicherung nicht leisten. Die Folge sind hohe Beitragsschulden. Seitens der Regierung will man diesen Menschen nun die Schulden erlassen, heißt es. Demnach wollen sowohl FDP als auch Union den Menschen, die seit 2007 ohne Versicherungsschutz sind die Schulden und auch die Säumniszuschläge erlassen. Der Beschluss soll als zusätzlicher Paragraph in das Sozialgesetzbuch aufgenommen werden. Dabei müssen sich die rund 130.000 Betroffenen bei einer Krankenkasse bis zu 31. Dezember 2013 melden. Gegenüber der „Bild“ sagte Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr: „Wir wollen Menschen helfen, in den Versicherungsschutz zurückzukehren, die seit der Versicherungspflicht aus dem System gefallen sind“. Ähnlich formulierte es auch CDU-Gesundheitsexperte Jens Spahn: „Wir wollen den Nichtversicherten in Deutschland eine letzte Chance geben, ohne übermäßige Nachzahlungen wieder ordentlich krankenversichert zu sein.“

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cx 7

    cx 7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Endlich reagieren mal die Verantwortlichen um denjenigen zu helfen, die es eigentlich gar nicht geben dürfte. Allerdings ist der Satz"übermäßige Nachzahlungen" schon wieder zu schwammig.
    Einen kompletten Erlass der Rückstände wird es sicher nicht geben.

    Bin auf die Lösung gespannt.
     
  4. #3 Fly1980, 17.06.2013
    Fly1980

    Fly1980 Gesperrt

    Dabei seit:
    03.01.2013
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Da geb ich dir recht. Ich bin auch auf eine Lösung gespannt. Irgendetwas müssen und werden die sich schon einfallen lassen.
     
Thema: Bürger ohne Krankenversicherung könnten von Regierung Schuldenerlass bekommen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schuldenerlass für bürger ohne krankenversicherung

Die Seite wird geladen...

Bürger ohne Krankenversicherung könnten von Regierung Schuldenerlass bekommen - Ähnliche Themen

  1. Wirtschaftsweisen-Prognose für 2012: So wenige Bürger ohne Job wie seit 1990

    Wirtschaftsweisen-Prognose für 2012: So wenige Bürger ohne Job wie seit 1990: Seitens der fünf Wirtschaftsweisen geht man davon aus, dass die Arbeitslosigkeit in 2012 auf den tiefsten Stand seit 1990 rutschen wird, 6,8...
  2. Deutschlands Arbeitslosenquote steigt wieder an - 2,9 Millionen Bürger ohne Job

    Deutschlands Arbeitslosenquote steigt wieder an - 2,9 Millionen Bürger ohne Job: Im August ist die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland wieder gestiegen, auf 2,9 Millionen. Immerhin sind das wieder 29.000 mehr als noch im Juli....
  3. Bürgerrechte: Stromanbieter ohne Schufa?

    Bürgerrechte: Stromanbieter ohne Schufa?: Gibt es spezielle Stromanbieter ohne Schufa oder haben zahlungsunfähige Menschen kein Recht mehr auf den untersten Lebensstandart in diesem Land...
  4. Regierungsbilanz von Schwarz-Gelb: 22 Milliarden Euro Entlastung der Bundesbürger

    Regierungsbilanz von Schwarz-Gelb: 22 Milliarden Euro Entlastung der Bundesbürger: Laut Rechnung des amtierenden Wirtschaftsministers Philip Rösler hat die Regierung seit der letzten Wahl ihre Bürger um insgesamt 22 Milliarden...
  5. 21 Millionen Bundesbürger kümmern sich laut Studie kaum um die Altersvorsorge

    21 Millionen Bundesbürger kümmern sich laut Studie kaum um die Altersvorsorge: Offenbar jeder vierte Deutsche kümmert sich nur unzureichend um die Altersvorsorge. Um den Lebensstandard im Alter zu halten würde die staatliche...