Deutschland verliert immer mehr an Wettbewerbsfähigkeit

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Newsmaster, 11.06.2013.

  1. #1 Newsmaster, 11.06.2013
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Deutschland verliert immer mehr an Wettbewerbsfähigkeit. Grund dafür sind neben höheren Gehälter auch mehr Krankheitstage. Laut dem Statistischen Bundesamt wurde im ersten Quartal ein neuer Rekord seit Beginn der Wirtschaftskrise aufgestellt. Mittlerweile liegt Deutschland auch deutlich über dem europäischen Schnitt. Sowohl Bruttoverdienst als auch Lohnnebenkosten stiegen gegenüber dem Vorjahresquartal um 3,9 Prozent an. Und auch zusätzliche Krankheitstage erhöhten die Lohnnebenkosten für die Unternehmen. Hier stieg der Wert um 5,3 Prozent an, bei Bruttogehältern lag der Anstieg bei 3,5 Prozent. Noch im Vorquartal lag dieser Wert, saison- und klaenderbereinigt bei 1,1 Prozent.

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rechner, 11.06.2013
    rechner

    rechner Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    An den Gehältern kann man wenig schrauben. Die Lebenshaltungskosten sind hier ja auch recht hoch. Also was soll man machen. Man kann den Leuten ja auch nicht verbieten krank zu sein.
     
  4. #3 Unregistriert, 11.06.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Verbieten nicht,

    aber es gibt andere Maßnahmen die eine Betriebsführung anpeilen kann:
    Z.B. kann es eine jährliche Erfolgsbeteiligung geben - aber wer krank war, bekommt diese nicht oder je nach Länge der Abwesenheit nur anteilig und bei krank >10Tage gar nix mehr...)
    Bei der Betriebsversammlung kann der Topmanager mit Charts wedeln - da geht´s dann um Produktivität und den Krankenstand...
    Auch ein Bereichsleiter kann z.B. seine Mannschaft zusmamentrommeln und sublim zu veretehen geben, daß der aktuelle Krankenstand inakzeptabel sei.
    Teamleiter können wöchentlich zusammenrufen und am Übersichtsbrett der Gruppe ein paar Charts besprechen, z.B. Arbeitsunfälle oder Krankenstand.

    ->Wenn in der Arbeitsstädte auch sonst mit Angst operiert wird, kann´s mit den Arbeitnehmerrechten, bzw. deren Wahrnehmung in der betraffenden Firma schwierig werden und Welche erscheinen dann krank bei der Arbeit...


    Das Hauptproblem bei dem allg. Krankenstand in der BRD ist die neue Leistungsdichte! Die Produktivität, auch Ratio genannt, soll z.B. jährlich um 5 oder 10% steigen(...), d.h. höherer Akkord, und zwar exponentiell, weil im übernächsten Jahr sind es ja 5% auf den zuvor neuen Stand...
    Die Mitaberiter werden dabei einfach sytematisch fertig gemacht - das ist so! Gerade die Älteren vertragen es überhaupt nicht. Da wo ich selbst zuletzt gearbeitet habe (das war ein tarifgebundenes Geschäft...), hatten Kollegen ab die 50 faktisch massive Schwierigkeiten und Viele von Ihnen wurden einfach rausgedrängt von der Personalabtl.
    In so Fabriken arbeiten z.B. nur noch 30% mit einem Festvertrag. Ein weiteres Drittel sind Zeitarbeiter und der Rest sind Leiharbeiter, die man nach Konjunkturlage quasi wöchentlich (und wenn Sie nichts taugen, täglich...) schmeißen kann.


    Die Agenda2010/Harz4/Merkel-fortgesetzte Produktivität setzt sich auf Betriebsebene 1:1 um - die Boys´n Girls im Personalbüro erfüllen genauso Ihre Kennzahlen...

    Das nennt man insgesamt auch Turbokapitalimus und die gleiche alte KLeier mit Krankenstand ist ein typisches Bsp. für den Kommunikationsstil...Dieses System strebt die totale Verfügbarmachung des Individuums an!!


    Außerdem ist im Sozialraum kein Statistikwert stabil. Sondern das schwankt halt wie´s so läuft...
    Die ganzen Quatscher aus den (Indiustrie- und Branchen-)Verbänden motzen dann jedesmal rum, won wegen was für Anstiege es da gäbe...das ist letztlich nix als aufgeplusterte Effekthascherei (der Wettbewerb ist in Gefahr/die Welt geht unter)...wenn der Krankenstand gerade nicht das Problem ist, findet sich was Anderes...m.a.W.: Das Ganze ist nix außer scheiße Politik!!!
     
  5. #4 Broiler, 11.06.2013
    Broiler

    Broiler Gast

    Ich geb dir recht, Krankheit kann man nicht verbieten. Aber außerhalb der Lebensmittelbranche oder auch bei Köchen wegen jedem Husten und mal einer kleinen Rotznase zum Arzt zu rennen und dann 2 Wochen daheim bleiben, ist einfach nicht ok. Und genau das machen viele Arbeitnehmer heutzutage. Zumal ich auch gar nicht wissen möchte, wieviele davon letztlich wirklich krank sind. Blaumacher gibt es auch genug in Deutschland.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Deutschland verliert immer mehr an Wettbewerbsfähigkeit

Die Seite wird geladen...

Deutschland verliert immer mehr an Wettbewerbsfähigkeit - Ähnliche Themen

  1. Durch steigende Arbeitskosten verliert Deutschland an Wettbewerbsfähigkeit

    Durch steigende Arbeitskosten verliert Deutschland an Wettbewerbsfähigkeit: Die Konjunkturlage in Deutschland scheint gut. Es überrascht daher nicht, dass seitens der Gewerkschaften nun deutliche Lohnerhöhungen gefordert...
  2. Geschäftsadresse in Deutschland

    Geschäftsadresse in Deutschland: Hi Ich überlege momentan auszuwandern, jedoch meine Geschäfte in Deutschland weiter zu führen. Ich arbeite ja rein digital über der Internet,...
  3. Wie schätzt ihr die aktuelle Zahlungsmoral in Deutschland ein?

    Wie schätzt ihr die aktuelle Zahlungsmoral in Deutschland ein?: Nachdem ich heute den Blog von culpa-inkasso-zahlungsmoral gelesen hatte, habe ich mich hier ein wenig in den aktuellen Beiträgen in den...
  4. Vodafone bietet insgesamt knapp elf Milliarden Euro für Kabel Deutschland

    Vodafone bietet insgesamt knapp elf Milliarden Euro für Kabel Deutschland: Die Übernahme-Schlacht um den Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland geht weiter. Nun hat der Provider Vodafone ein neues Angebot unterbreitet....
  5. Übernahmekampf von Kabel Deutschland entbrannt, Vodafone legt kräftig nach

    Übernahmekampf von Kabel Deutschland entbrannt, Vodafone legt kräftig nach: Derzeit tobt ein Übernahme-Kampf um den Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland. Im Ring stehen dabei sowohl Vodafone als auch Liberty Global. Nun...