Dread-Disease ?? Was ist das??

Dieses Thema im Forum "Private Krankenversicherung" wurde erstellt von Jessilita, 06.03.2014.

  1. #1 Jessilita, 06.03.2014
    Jessilita

    Jessilita Gesperrt

    Dabei seit:
    06.03.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hey ihr Lieben,
    ein ,,Hallo vom Neuling'' ;)
    Habe gleich zu Anfang eine Frage: Ich will mich privat versichern ( als Beamter auf Probe macht das ja Sinn)...und bin neben anderem unzähligem Versicherungs-kaudawelsch auch auf den Begriff Dread-Disease gestoßen. Weiß jemand was das im Zusammenhand mit der KV bedeutet?
    Wäre über ein paar Tipps sehr froh!
    ;)
    Lg und Danke vorab
    Jessi
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Humberto, 13.03.2014
    Humberto

    Humberto Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hey Jessilita,
    Privat krankenversichern macht in deinem Fall wirklich Sinn! Allerdings frage ich mich wie du auf die Dread-Disease gekommen bist? Schonmal mit Google versucht?
    Dafür gibt's dat Ding ja :p
     
  4. cx 7

    cx 7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Also im Bereich Krankenversicherung kommt der Terminus nicht vor, sondern nur im Bereich Leben/BU. Ist eine spezielle Absicherung gegen ausgewählte schwere Krankheiten, die bei Ausbruch eine einmalige Geldleistung zur Folge haben. War vor 10-15 Jahren mal Mode, weiss gar nicht, ob dies heute noch verkauft wird.

    Wähle als Anwärter bitte zw Debeka und DBV aus!
     
  5. #4 Freshness, 19.03.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.04.2014
    Freshness

    Freshness Gesperrt

    Dabei seit:
    11.03.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also meiner Meinung nach gibt es den Terminus ,,Dread-Disease'' sehr wohl im Bereich Krankenversicherung...
    ,,Die Dread Disease–Versicherung sichert nicht – wie BU und DU – die Arbeitskraft des Versicherten ab, sondern dessen Gesundheit.'' So viel erst mal zum Thema ;-)
    Hab ich auf gefunden.
    Ansonsten hat cx 7 allerdings Recht! Die DBV und die Debeka sind mit am stärksten...ich selbst bin auch bei der DBV. Lass dir aber in jedem Fall erst Mal ein paar angebote schicken und setz dich zu hause in Ruhe hin.
    Hoffe, ich konnte helfen ;-)
     
  6. #5 cx 7, 19.03.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.03.2014
    cx 7

    cx 7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Da liegst nicht ganz richtig. Dread Disease war immer schon ein Zusatzbaustein für LV,RV, BU, DU und hat nichts mit einer Krankenversicherung zu tun. Klar gehts um schwere Erkrankungen, die versichert sind, aber nicht um eine Krankenversicherung, sondern um einen Vorsorgebaustein. Dieser Baustein hilft nicht die Erkrankung medizinisch zu heilen, sondern erbringt lediglich eine festgelegte Versicherungsleistung in Form einer einmaligen Kapitalauszahlung. Lies deinen Link mal genau.

    PS: guter Link!
     
  7. #6 Freshness, 28.03.2014
    Freshness

    Freshness Gesperrt

    Dabei seit:
    11.03.2014
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    ouh,ja...wer lesen kann ist imemr wieder klar im Vorteil :-D danke
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Dread-Disease ?? Was ist das??