Euro-Krise: Sarkozy und Merkel einigen sich über Griechenlandhilfe

Dieses Thema im Forum "Ausland" wurde erstellt von Newsmaster, 21.07.2011.

  1. #1 Newsmaster, 21.07.2011
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Nach einem langen Hin und Her haben sich Deutschland und Frankreich auf eine gemeinsame Position für den EU-Sondergipfel geeinigt. Wie diese gemeinsame Postition aber aussieht ist bislang noch geheim. Bei dem Gipfel, der heute in Brüssel stattfindet, sollen die Chefs von Großbanken einer Kostenbeteiligung zustimmen.

    Quelle: Focus.de
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Stefan Wehmeier, 21.07.2011
    Stefan Wehmeier

    Stefan Wehmeier Gast

    Theologische Debatten des Mittelalters

    "Ich glaube – und hoffe – auch, dass Politik und Wirtschaft in der Zukunft nicht mehr so wichtig sein werden wie in der Vergangenheit. Die Zeit wird kommen, wo die Mehrzahl unserer gegenwärtigen Kontroversen auf diesen Gebieten uns ebenso trivial oder bedeutungslos vorkommen werden wie die theologischen Debatten, an welche die besten Köpfe des Mittelalters ihre Kräfte verschwendeten. Politik und Wirtschaft befassen sich mit Macht und Wohlstand, und weder dem einen noch dem anderen sollte das Hauptinteresse oder gar das ausschließliche Interesse erwachsener, reifer Menschen gelten."

    Arthur C. Clarke (Profile der Zukunft, 1984)

    Eine Zivilisation, die sich nicht mehr mit Kinderkram beschäftigen muss, weil allgemeiner Wohlstand, eine saubere Umwelt und der Weltfrieden selbstverständlich sind, ist nicht etwa eine Utopie für die ferne Zukunft, sondern wäre sogar schon vor der Geburt von Sir Arthur Charles Clarke (1917 – 2008) mit der Erstveröffentlichung von "Die Natürliche Wirtschaftsordnung durch Freiland und Freigeld" (Silvio Gesell, 1916) zu verwirklichen gewesen!

    Dass eine halbwegs zivilisierte Menschheit, die bereits Raumfahrt betreibt, etwas im Grunde so Einfaches wie die Makroökonomie (Silvio Gesell: "banalste Selbstverständlichkeiten") noch immer nicht verstanden hat und darum heute vor der größten anzunehmenden Katastrophe der Weltkulturgeschichte (globale Liquiditätsfalle nach J. M. Keynes, klassisch: Armageddon) steht, was von den "Verantwortlichen" noch gar nicht wahrgenommen wird, beruht auf einer künstlichen Programmierung des kollektiv Unbewussten, die vor Urzeiten erforderlich war, um den Kulturmenschen durch selektive geistige Blindheit an ein bis heute fehlerhaftes Zwischentauschmittel mit Wertaufbewahrungsfunktion (Zinsgeld) anzupassen, damit das, was wir gegenwärtig "moderne Zivilisation" nennen, überhaupt entstehen konnte, und von der insbesondere solche Patienten – unabhängig vom so genannten Glauben (Cargo-Kult) – betroffen sind, die in "dieser Welt" eine "gesellschaftliche Position" erlangt haben. Die Bewusstwerdung der Programmierung nennt sich "Auferstehung".

    Herzlich Willkommen im 21. Jahrhundert:
    Der Weisheit letzter Schluss - Willkommen
     
  4. #3 Unregistriert, 21.07.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    kann das mal jemand für die leute übersetzen, die kein studium vorweisen können?
     
Thema: Euro-Krise: Sarkozy und Merkel einigen sich über Griechenlandhilfe
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Euro-Krise

Die Seite wird geladen...

Euro-Krise: Sarkozy und Merkel einigen sich über Griechenlandhilfe - Ähnliche Themen

  1. Ifo-Index im März überraschend zurückgegangen aufgrund der Euro-Krise

    Ifo-Index im März überraschend zurückgegangen aufgrund der Euro-Krise: Zuletzt konnte der Ifo-Index vier Mal in Folge ansteigen. Damit scheint nun aber erstmal wieder Schluss zu sein, denn im März sank die Stimmung...
  2. Frankreich kränkelt durch Euro-Krise

    Frankreich kränkelt durch Euro-Krise: Die Krise frisst sich in Frankreich wohl immer weiter voran. Mittlerweile trübt sich auch die Stimmung der französischen Wirtschaft immer mehr...
  3. Chefvolkswirt der Allianz sieht Höhepunkt der Euro-Krise erreicht

    Chefvolkswirt der Allianz sieht Höhepunkt der Euro-Krise erreicht: Obwohl sich die Euro-Finanzminister beim frischen Geld für Griechenland noch nicht ganz einig sind, zeigt sich der Chefvolkswirt der Allianz...
  4. Geringere Nachfrage aus Euro-Krisenländern - deutscher Export sinkt

    Geringere Nachfrage aus Euro-Krisenländern - deutscher Export sinkt: Erneut sank der Umsatz von deutschen Exporteuren. Grund dafür ist die weiter sinkende Nachfrage aus den Euro-Krisenländern. Doch es gibt auch gute...
  5. Sorgen durch Euro-Krise gehen weiter - Dax mit 0,5 Prozent Verlust

    Sorgen durch Euro-Krise gehen weiter - Dax mit 0,5 Prozent Verlust: Nachdem der Dax zum Handelsstart am Monat kräftige Verluste hinnehmen musste gab es auch am Dienstag nichts zu holen für den deutschen Leitindex...