Gepäck verschwunden - Versicherung zahlt nicht?

Dieses Thema im Forum "Reisegepäckversicherung" wurde erstellt von Little Champion, 28.01.2013.

  1. #1 Little Champion, 28.01.2013
    Little Champion

    Little Champion Gast

    Hallo,

    bin letzte Woche aus dem Urlaub gekommen. Am Gepäckband hab ich dann ewig gewartet und keinen Koffer bekommen. Hab mich dann natürlich gleich an den Schalter der Fluggesellschaft begeben und das reklamiert. Die kümmern sich nun drum. Hab aber auch eine Reisegepäckversicherung. Die meint jetzt aber das sie nicht zahlen muss da ich mich ja bei der Fluggesellschaft gemeldet hab. Kann das denn sein? Gibt es da eine Frist die man abwarten muss bis die Versicherung dann endlich zahlt?


    Wäre schön wenn ihr da ein wenig aufklären könntet
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 28.01.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    a) der Versicherer zahlt nur, wenn tatsächlich ein Schaden eintritt - das wäre bei Ihnen z.B. wenn die Fluggesellschaft abschließend mitteilt, daß das Gepäckstück nicht wieder aufgetaucht sei - die Chance darauf steht irgendwie, keine Ahnung! An Flughäfen kann es viele Mißverständnisse geben, manches davon klärt sich auf...
    b) wenn es soweit ist, daß ein Versicherer leisten muß, greifen die anderen Klauseln aus dem Kleingedruckten, die das verhindern sollen und oftmals auch können. Srry, aber wenn ich "Gepäckversicherung" oder "Reiseschutz" schon höre, bekomme ich Kopfweh - da gibt´s sicher auch gute, aber erfahrungsgemäß ist es so, daß Verbraucher oftmals irgendwas unterschreiben, was oberflächlich gut aussieht und nicht viel kostet/nebenher vertickt wird. Das soll nicht heißen, daß guter Schutz automatisch teuer ist/ es ist z.B. signifikant so, daß die Teuersten oft gerade nicht gut sind (z.B. Faulheit, Verlass auf Markenname/Stammkundschaft/u.ä.).
     
  4. #3 FreiGeist, 15.03.2013
    FreiGeist

    FreiGeist Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.03.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht unterschreiben Verbraucher gern mal etwas, dass öberflächlich gut klingt. Das gibt den Unternehmen aber nicht das Recht dies auszunutzen und Verträge zum Nachteil der Verbraucher auszulegen. Klar sollten die verbraucher die Verträge vorher gründlich lesen (auch das Kleingedruckte) bevor sie etwas unterschreiben, aber auch die Unternehmen sollten mit offenen karten spielen.
     
  5. #4 Little Champion, 08.04.2013
    Little Champion

    Little Champion Gast

    Ente gut, alles gut.

    Gepäckstück tauchte nicht wieder auf, hat die Fluggesellschaft auch so bestätigt. Die Versicherung hat mir dann den Schaden ersetzt. Waren zwar insgesamt nur etwas über 400€, die gezahlt wurden, aber das passt soweit. Ausser einem Mitbringsel und Kleidung war nichts weiter drin. Der Koffer war halt etwas teurer aber das gleicht sich nun auch aus.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Gepäck verschwunden - Versicherung zahlt nicht?

Die Seite wird geladen...

Gepäck verschwunden - Versicherung zahlt nicht? - Ähnliche Themen

  1. Reisegepäckversicherung sinnvoll?

    Reisegepäckversicherung sinnvoll?: Hallo, wann schließt Ihr eine Reisegepäckversicherung ab? Nur für Fernreisen? Oder auch bei Busreisen in Europa? Würde mich mal interessieren.