Ikea ruft Tasse "Lyda" wegen Verbrennungsgefahr zurück

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Newsmaster, 07.06.2013.

  1. #1 Newsmaster, 07.06.2013
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Die Möbelkette Ikea ruft derzeit seine Tasse „Lyda“ zurück. Grund dafür ist Verbrennungsgefahr. Sollte sie mit heißen Flüssigkeiten gefüllt werden, wäre es möglich, dass die Tasse zerbricht. Aufgrund dessen haben sich schon mehrere Menschen verletzt, heißt es. Es handelt sich dabei um eine Jumbotasse. Wer bereits eine solche Tasse erworben hat, der solle sie nicht mehr benutzen, sondern zum jeweiligen Möbelhaus zurückbringen. Dabei wird der Kaufpreis seitens Ikea voll erstattet. Bislang sollen sich weltweit zwanzig Menschen mit einer zerbrochenen Tasse verbrüht haben. Einige Male sei dies auch schon in Deutschland vorgekommen. Zehn Menschen hätten sich dabei verletzt.

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Ikea ruft Tasse "Lyda" wegen Verbrennungsgefahr zurück

Die Seite wird geladen...

Ikea ruft Tasse "Lyda" wegen Verbrennungsgefahr zurück - Ähnliche Themen

  1. Möbelhersteller IKEA ruft Backofen-Gitter wegen Verbrennungsgefahr zurück

    Möbelhersteller IKEA ruft Backofen-Gitter wegen Verbrennungsgefahr zurück: Wegen Problemen mit den Drahtrosten warnt der Möbelhersteller IKEA momentan seine Kunden, bestimmte Backöfen zu benutzen, es besteht...
  2. DDR-Zwangsarbeiter produzierten Möbel für Ikea

    DDR-Zwangsarbeiter produzierten Möbel für Ikea: Nun ist es also raus. In der DDR wurden politische Häftlinge und Strafgefangene eingesetzt um für Ikea Möbel zu produzieren. Eine vom Konzern in...
  3. Nahm IKEA zu Zeitden der DDR Zwangsarbeiterdienste in Anspruch?

    Nahm IKEA zu Zeitden der DDR Zwangsarbeiterdienste in Anspruch?: Offenbar soll die schwedische Möbelkette Ikea, wie auch andere westliche Firmen, zu Zeiten der DDR die Dienste von Zwangsarbeitern in Anspruch...
  4. Mitarbeiter- und Kundenbespitzelung bei IKEA Frankreich aufgedeckt

    Mitarbeiter- und Kundenbespitzelung bei IKEA Frankreich aufgedeckt: Personaldaten aus der Polizeikartei: Ikea Frankreich hat zugegeben, Mitarbeiter systematisch überwacht zu haben. Auch unliebsame Kunden des...
  5. Ikea trotz Wirtschaftslage mit Rekordgewinn

    Ikea trotz Wirtschaftslage mit Rekordgewinn: Für Ikea läuft das Geschäft blendend. Dafür spricht auch der jetzt erzielte Rekordgewinn. Bislang bekommt das schwedische Möbelhaus die weltweite...