Krankentagegeld im Ausland

Dieses Thema im Forum "Krankenversicherung" wurde erstellt von Zohan, 15.12.2011.

  1. Zohan

    Zohan Gast

    Hallo Zusammen,

    folgender Fall liegt Vor:

    Mann und Frau (Pärchen) wollen zusammen ins Ausland. Hier soll ein Haus vom Vater des MAnnes auf seinen Namen überschrieben werden.

    Jedoch ist der Mann sied über 15 Monaten krank. Derzeit bezieht er Krankengeld von der Krankenversicherung.

    Diese Auslandsreise würde für den Mann auch als Erholungsurlaub gelten.

    Jedoch gibt die Versicherung kein Okay für die Abreise ins Ausland.

    Was kann man machen ?

    Also kann man gegen diese Entscheidung der Versicherung vorgehen ?

    Was sagen die Gesetze ?

    Welche Möglichkeiten gibt es den sonst noch ?

    Die Überschreibung des Hauses kann nur in diesem Land stattfinden. Die KV möchte aber nicht das der Mann den Wohngebiet nicht verlässt.

    Darf man keine Auslandsreise vornehmen wenn man krankengeld von der Krankenkasse bezieht?

    Danke schonmal für die Hilfe!

    Zohan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Korman

    Korman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2011
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ZOHAN

    du hast eigentlich deine eigene Antwort auf deine Frage gegeben. Wenn jemand dermaßen krank ist, dass er nicht arbeiten kann, so bezieht er Krankengeld.

    Falls aber dieser jemand eine Auslandsreise antreten möchte, dann ist dieser Jemand nicht Krank und folglich muss er wieder arbeiten.

    Aber wenn wichtige Gründe für eine Auslandsreise anstehen und der von dir genannten Grund ist, meines Erachtens, ein wichtiger Grund, dann muss eine einvernehmliche Vereinbarung mit der Krankenkasse getroffen werden.

    Mann sich streiten und danach muss man sich wieder vertragen. Aber mann kann vorher sich besprechen ohne das man streitet.

    Das ist immer der beste Weg.

    Setzt Euch mit der Kasse in Verbindung und bespricht die Sache mit der Kasse.

    Die Kasse wird schon eine Lösung anbieten.

    Mit der angebotenen Lösung können dann beide Parteien leben.

    Die andere Lösung wäre, dass der Jemand, der Krankengeld bezieht, einfach auf eigenes Risiko ins Ausland reist, dort seine Überschreibung vornimmt und wieder hierher einreist.

    Falls aber während dessen etwas unannehmliches passiert, dann hat er die Konsequenzen zu tragen.

    Das nennt man aber Plan B.

    Jedoch vorher kommt Plan A.

    Gruß
     
Thema: Krankentagegeld im Ausland
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. krankentagegeld im ausland

    ,
  2. gründe für eine auslandsreise

Die Seite wird geladen...

Krankentagegeld im Ausland - Ähnliche Themen

  1. Nahtloser Übergang von Krankentagegeld zur Berufsunfähigkeitsrente mit unisafe

    Nahtloser Übergang von Krankentagegeld zur Berufsunfähigkeitsrente mit unisafe: Der Versicherer uniVersa bietet mit dem Einkommenssicherungskonzept unisafe einen nahtlosen Übergang von dem Krankentagegeld hin zur...
  2. steuern nach hausverkauf im ausland

    steuern nach hausverkauf im ausland: ich möchte ein haus im ausland verkaufen . was ,wenn seit dem kauf des hauses im ausland schon 10 jahre vergangen sind ,da das hier der fall ist...
  3. Lotto im Ausland ?

    Lotto im Ausland ?: Sagt mal, hat jemand schon von euch Lotto im Ausland gespielt und kann mir paar Infos mehr geben ? Ich habe mal gehört, dass man beim Lotto im...
  4. Führerschein für Aufenthalt Ausland übersetzen lassen?

    Führerschein für Aufenthalt Ausland übersetzen lassen?: Hallo, nächstes Jahr werde ich für ein Jahr in Australien leben und arbeiten. Wie sieht es denn mit dem Führerschein aus? Macht es Sinn, wenn ich...
  5. Mehrwertsteuer im Ausland?

    Mehrwertsteuer im Ausland?: Hallo Leute ;) momentan lerne ich ein wenig Rechnungswesen und ich habe da einfach rein aus Interesse mal ein paar Fragen: Wie ist das mit der...