Lebenserwartung bei Geringverdienern sinkt deutlich

Dieses Thema im Forum "Arbeit & Arbeitgeber" wurde erstellt von Newsmaster, 13.12.2011.

  1. #1 Newsmaster, 13.12.2011
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Einem Bericht der "Saarbrücker Zeitung" vom Monat zufolge sinkt die Lebenserwartung von Arbeitnehmern mit einem geringen Einkommen. Lag die Lebenserwartung 2001 noch bei 77,5 Jahren bei Geringverdienern, so sank sie im Jahr 2010 auf nur noch 75,5 Jahre ab. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Große Anfrage der Linksfraktion hervor. Noch dramatischer sei diese Entwicklung bei Geringverdienern aus den neuen Bundesländern, dort sank die Lebenserwartung von 77,9 Jahre auf 74,1 Jahre ab.

    Quelle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Lebenserwartung bei Geringverdienern sinkt deutlich

Die Seite wird geladen...

Lebenserwartung bei Geringverdienern sinkt deutlich - Ähnliche Themen

  1. Durch steigende Lebenserwartung soll auch das Rentenalter steigen

    Durch steigende Lebenserwartung soll auch das Rentenalter steigen: Die Lebenserwartung steigt mittlerweile kontinuierlich an. Experten empfehlen nun, künftig das Rentenalter entsprechend auch über die bisherige...
  2. Lebenserwartung

    Lebenserwartung: Hi Leute, bei der Planung von Rente, Altersvorsorge, etc. muss ich ja auch die Lebenserwartung geschätzt werden. Wie alt wird denn die...