Negativer Ausblick für Großbritannien - Verlust der Spitzenbonitätsnote droht

Dieses Thema im Forum "Ausland" wurde erstellt von Newsmaster, 20.03.2012.

  1. #1 Newsmaster, 20.03.2012
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Nun droht auch die Ratingagentur Fitch Großbritannien mit dem Entzug der Top-Bonitätsnote. Erst kürzlich hat auch die Ratingagentur Moody’s mit dem Entzug gedroht. Laut der Agentur wird die Fähigkeit von Großbritannien bezweifelt, mit wirtschaftlichen Schocks umzugehen. Auch der weitere Ausblick wurde von „stabil“ auf „negativ“ gesenkt. Auch die konjunkturelle Erholung könnte bei anhaltenden Spannungen im Euro-Raum durchaus schwächer ausfallen als man erwartet, so die Ratingagentur Fitch.

    Der negative Ausblick bedeute, dass die Wahrscheinlichkeit für eine Herabstufung der Kreditwürdigkeit binnen zwei Jahren bei knapp über 50 Prozent liege. Derzeit werde das Triple-A-Rating des Nicht-Euro-Landes aber noch bestätigt. Dabei verwies Fitch auf die Fortschritte der britischen Regierung, das strukturelle Defizit in den Griff zu bekommen, und die Glaubwürdigkeit ihrer Bemühungen um eine finanzpolitische Konsolidierung.

    Quelle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Elisabeth, 20.03.2012
    Elisabeth

    Elisabeth Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.03.2012
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Info. Die Ratingagenturen spielen jetzt alle verrückt muss ich sagen und sind sehr vorsichtig. Aber wer weiß, vielleicht ist es auch bald in England so weit mit der Krise und die Bonität wirklich nicht mehr so gut. Also erstmal abwarten würde ich sagen.
     
  4. #3 Broiler, 20.03.2012
    Broiler

    Broiler Gast

    Da hat Grossbritannien doch selber Schuld dran. Sie wollten den Fiskalpakt nicht unterschreiben, sie stellen sich vehement gegen die Eurozone. Und irgendwann bekommt man für seine Alleingänge eben auch die Quittung. Wenigstens müssen wir nicht für GB aufkommen, wenn die abschmieren.
     
Thema: Negativer Ausblick für Großbritannien - Verlust der Spitzenbonitätsnote droht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ARAG forum

Die Seite wird geladen...

Negativer Ausblick für Großbritannien - Verlust der Spitzenbonitätsnote droht - Ähnliche Themen

  1. Dänemark zeichnet Emissionen mit negativer Rendite

    Dänemark zeichnet Emissionen mit negativer Rendite: In Dänemark zahlen nun die Anleger dem Staat Prämien um ihm Geld zu leihen. Anscheinend ist es für die Anleger momentan am wichtigsten überhaupt...
  2. Kann ich trotz negativer Schufa einen Kredit bekommen?

    Kann ich trotz negativer Schufa einen Kredit bekommen?: Ich habe gehört, dass es solche Angebote gibt. Sind die denn tatsächlich seriös?
  3. Diplomarbeit zum Einfluss negativer Presse anhand eines Versicherungsbeispiels

    Diplomarbeit zum Einfluss negativer Presse anhand eines Versicherungsbeispiels: Hallo, ich poste eine Umfrage von einem Freund an der Fernuni Hagen für seine Diplomarbeit. Es ist ein fiktives Unternehmen anhand eines...
  4. Ratingagentur Fitch senkt Ausblick für die Niederlande auf "negativ"

    Ratingagentur Fitch senkt Ausblick für die Niederlande auf "negativ": Die Ratingagentur Fitch hat nun auch das Euro-Land Niederlande vor dem Verlust der Top-Bonitätsnote gewarnt. Bereits Frankreich hatte solch eine...
  5. Frankreich von Moody's herabgestuft und Ausblick auf negativ gesenkt

    Frankreich von Moody's herabgestuft und Ausblick auf negativ gesenkt: Das Vertrauen der Ratingagenturen in Frankreich geht so langsam verloren. Nachdem die Ratingagentur Standard & Poor’s bereits das Rating gesenkt...