Tabakindustrier befürchtet neue Beschränkungen durch die EU

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Newsmaster, 18.09.2012.

  1. #1 Newsmaster, 18.09.2012
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Obwohl erst vor kurzer Zeit die Tabak-Steuer erhöht wurde und Staat als auch Hersteller Mehreinnahmen verbuchten konnten fürchten nun die Hersteller um ihren Profit. Grund dafür sind geplanten EU-Beschränkungen bei Menthol-Zigaretten und Schnupftabak. Durch die erste Stufe der Tabaksteuererhöhung konnte der Staat Mehreinnahmen von 925 Millionen Euro verbuchen, ähnliche Mehreinnahmen verbuchte die Branche. Doch in der Tabakbranche fürchtet man, dass sowohl Menthol-Zigaretten als auch Zigarettenformen wie Slimline gänzlich verboten werden könnten.

    Quelle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Tabakindustrier befürchtet neue Beschränkungen durch die EU
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tabakindustrier

    ,
  2. mentholzigaretten forum

Die Seite wird geladen...

Tabakindustrier befürchtet neue Beschränkungen durch die EU - Ähnliche Themen

  1. Fachkräftemangel in Deutschland doch nicht so schlimm wie befürchtet

    Fachkräftemangel in Deutschland doch nicht so schlimm wie befürchtet: In Deutschland scheinen wohl weniger Fachkräfte zu fehlen als ursprünglich angenommen, das geht aus einer Studie hervor. Als Grund werden dafür...
  2. Durch höhere Kosten: Bund befürchtet Insolvenz von Großstadtflughafen BER

    Durch höhere Kosten: Bund befürchtet Insolvenz von Großstadtflughafen BER: Dass der Bau des Berliner Großstadtflughafens BER den Bund teuer zu stehen kommt, ist mittlerweile klar. Allerdings wird nun befürchtet, dass die...
  3. General Motors befürchtet Milliardenverlust bei Tochter Opel

    General Motors befürchtet Milliardenverlust bei Tochter Opel: Noch immer gibt es bei Opel riesige Verluste. Beim Mutterkonzern GM wird nicht vor 2015 mit einer schwarzen Null gerechnet. Der operative Verlust...
  4. Staatsdefizit von Griechenland noch schlimmer als befürchtet

    Staatsdefizit von Griechenland noch schlimmer als befürchtet: Neue Zahlen aus Griechenland lassen das Schlimmste befürchten. Für 2011 ist die Neuverschuldung nochmals höher ausgefallen als angenommen. Auch...
  5. 19.000 Flugbegleiter werden streiken - Lufthansa befürchtet Millionenschaden

    19.000 Flugbegleiter werden streiken - Lufthansa befürchtet Millionenschaden: Es kommt zum Arbeitskampf. Soviel dürfte schon klar sein. Erstmals streiken bei Lufthansa rund 19.000 Flugbegleiter. Lufthansa befürchtet dadurch...