Wann sollte man die Erbschaft auuschlagen?

Dieses Thema im Forum "Übrige Finanzierungsmöglichkeiten" wurde erstellt von Money, 04.07.2011.

  1. Money

    Money Gast

    Hallo Zusammen,

    jeder der durch ein Testament oder Erbvertrag zum Erben berufen ist hat ja die Auswahl die Erbschaft anzunehmen oder es abzulehnen (ausschlagen).

    Nun wollte ich euch mal fragen wie man das jetzt ermitteln kann ob die Erbschaft sich lohnt oder nicht lohnt.

    Wie ist das mit den Fristen? Wie lange Zeit hat man um die Erbe auszuschlagen oder anzunehmen?

    Ich möchte gerne wissen wie das dann weiter geht... Bekomme ich irgendwie bescheid gegeben das ich folgende Schulden erben werde oder folgende Guthaben usw. oder muss ich mich selbst drum kümmern?

    Gibt es Berater die für sowas zuständig sind und einem genauer sagen können ob die Erbschaft sich lohnt oder nicht?

    Was passiert eigentlich wenn ich die Erbe weder annehme noch ablehne?

    Heisst Stillschweigen auch hier Annahme oder wird es dann direkt abgelehnt?

    Würde mich freuen wenn ihr mir ein paar Tipps geben könnt.

    Danke.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. MeDo

    MeDo Gast

    Hallo Money,

    ich versuche dir mal zu erklären wie das mit dem Erbschaft so einigermaßen funktioniert.

    Also erstmal ist ein Testatement des Erblassers sehr wichtig... In dieser kann der Erblasse angeben an wem die Erbe nach seinem Tod erst gehen soll. Wenn du als einziger Erbe angegeben wurdest dann wirst du nach dem Tod des Erblassers als Erbe vom Anfall und der Grunde in Kentniss gebracht.
    Ab diesem Tag aus hast du 6 Wochen zeit die Erbe auszuschlagen oder anzunehmen.

    Laut der Universalsukzession bringt es mit sich, dass man als Erbe nicht nur das Vermögen des Erblassers übernimmt, sondern auch dessen Schulden.
    Wenn der Erblasser dir ein Generalvollmacht noch vor seinem Tode eingereicht hat, dann kannst du dich über die Bankkonten des Erblassers informieren lassen. So kannst du halt herausfinden ob der Erbe noch viel Geld auf dem Konto hat oder noch im Minus herumschwemmt.
    Wenn du kein Vollmacht hast wirst du von keiner Bank an Infos kommen können.

    Man muss in den 6 Wochen genaustens hinschauen und sich der Sache bewusst sein ob die Annahme sich lohnt oder nicht...

    Wenn du die Erbe in den ersten 6 Wochen nicht ausschlägst heisst es das du die Erbe "stillschweigend" angenommen hast.
     
Thema: Wann sollte man die Erbschaft auuschlagen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bescheid über erbe

    ,
  2. erben wann bekommt man bescheid

    ,
  3. wann bekomme ich Bescheid über Erbe

    ,
  4. von wem bekomm ich bescheid was ich erben kann,
  5. von wen bekommt man bei erbe eines kontos bescheid,
  6. Wiebekommt man raus ob der erblasser schulden hat,
  7. erben von wem bekomm,
  8. wann bekommt man bescheid über erbe,
  9. wann b ekomme ich vom erbe b escheid,
  10. kriegt man bescheid erbe schulden oder,
  11. von wem man bescheid kriegt,
  12. muss man sich selbs drum kümmern ein erbe aus zuschlagen,
  13. wie bekommt man beim erben eine Verschuldung raus,
  14. einziger erbe bankkonto,
  15. wan kriegt mann bescheid für die rente,
  16. bescheid erbschaft,
  17. wie findet man heraus ob sich das erbe lohnt,
  18. wie bekomme ich raus was ich erbe,
  19. wenn ich erbe von wem bekomm ich bescheid,
  20. erbe ausschlagen bekommt man bescheid,
  21. wie weiss man ob erbe lohnt,
  22. wie finde ich heraus ob ich schulden erbe,
  23. kriegt man bescheid über das erbe,
  24. kriegt man über sxhuldenerbe beacheid,
  25. wie bekommt man raus ob eine erbschaft sich lohnt
Die Seite wird geladen...

Wann sollte man die Erbschaft auuschlagen? - Ähnliche Themen

  1. Wann lohnt sich ein Keredit und wann sollte man es bleiben lassen?

    Wann lohnt sich ein Keredit und wann sollte man es bleiben lassen?: Die Überschrift fasst das Thema zusamen über das ich hier gerne sprechen möchte, vorallem für junge Menschen ist es immer ein großes Risiko einen...
  2. Altersvorsorge für Kinder, wann sollte man anfangen?

    Altersvorsorge für Kinder, wann sollte man anfangen?: Hallo, die zeit vergeht so schnell, dass plötzlich aus Kindern Erwachsen werden. Viele Eltern meinen, dass es zu früh sei an die Altersvorsorge...
  3. Ab wann ist eine Ersparnis von 50 % bei PKV möglich?

    Ab wann ist eine Ersparnis von 50 % bei PKV möglich?: Hallo, ich höre und lese immer wieder, dass bei der privaten Krankenversicherung eine Ersparnis von bis zu 50 Prozent möglich sind. Wie kann man...
  4. Ab wann ist Hundehaftpflichtversicherung Pflicht?

    Ab wann ist Hundehaftpflichtversicherung Pflicht?: Wann ist eigentlich eine Hundehaftpflichtversicherung in Deutschland Pflicht??
  5. Wann zahlt eine Unfallversicherung nicht ?

    Wann zahlt eine Unfallversicherung nicht ?: Servus miteinander Mein Kollege hat mir gesagt, ich solle mich informieren wann eine Unfallversicherung nicht zahlt. Ich selber habe da...