Was unterscheidet die Hausrat von der Haftpflicht ?

Dieses Thema im Forum "Hausratversicherung" wurde erstellt von Kauze, 17.09.2012.

  1. Kauze

    Kauze Gast

    Hi,

    hatte bisher noch nie viel mit Versicherungen zu tun. Was deckt die Hausrat denn anderes ab als die Haftpflicht ? Bin jetzt 21 und werde bald zu hause ausziehen und brauch dann eigene Versicherungen. Daher wollte ich wissen was die beiden sind und ob ich dann wirklich beide Versicherungen brauche.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ERGO Direkt, 17.09.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.09.2012
    ERGO Direkt

    ERGO Direkt Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kauze,

    eine Hausrat-Versicherung schützt dich vor den finanziellen Folgen, wenn dein Hausrat durch Gefahren wie Brand, Blitzschlag,
    Explosion, Implosion, Überschallknall, Vandalismus, Leitungswasser-Austritt, Wasserschaden, Einbruchdiebstahl, Sturm und Hagelschäden
    zerstört wird.

    Zum Hausrat gehören alle Gegenstände, die Du in deinem Haushalt entweder zur Einrichtung oder zum Gebrauch hast. Hierzu zählen auch Computer, Fernseher, CDs, Kleidung, Möbel, Teppiche, Bücher, Schmuck, Küchengerät und vieles mehr.

    Eine Haftpflicht-Versicherung leistet für Schäden, die du anderen Personen oder deren Eigentum unabsichtlich zufügst. Gilt natürlich auch bei Beschädigungen.

    Wir wünschen Dir alles Gute.
     
  4. Kauze

    Kauze Gast

    Also beide Versicherungsarten leisten was, die Haftpflicht aber nur wenn ich jemand anderem was kaputt mach, ist das soweit richtig? Dann versteh ich jetzt warum man beide Versicherungen braucht. Danke.
     
  5. #4 ERGO Direkt, 17.09.2012
    ERGO Direkt

    ERGO Direkt Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2012
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kauze,

    schön noch mal von Dir zu hören. Wie Du es richtig erkannt hast, leistet die Haftpflichtversicherung, wenn Du zum Beispiel die Sachen einer anderen Person kaputtmachst. Allerdings musst Du nicht unbedingt einen direkten Schaden verursachen.

    Das kann genauso gut passieren, wenn Du zum Beispiel als Fußgänger bei Rot auf die Straße gehst. Ein Autofahrer muss dann ausweichen und fährt in ein parkendes Fahrzeug. Für diesen Schaden kann Dich der Autofahrer haftbar machen. Deine Haftpflichtversicherung würde in dem Fall für den Schaden aufkommen.

    Wir halten eine Haftpflichtversicherung für unverzichtbar. Denn Missgeschicke passieren uns allen im Alltag und können schnell immense Kosten verursachen.

    Viele Grüße
     
  6. #5 Unregistriert, 26.09.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    für das beispiel kommt ne versicherung auf? das ist ja schon grob fahrlässig. wie siehts denn im kfz bereich aus, wenn ich da über rot donner und es geschieht ein unfall, macht das dann auch die versicherung oder ist sowas aussen vor?
     
  7. cx 7

    cx 7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Für die grobe Fahrlässigkeit gibts ja die Versicherung. Eigentlich sind fast alle Schäden grob fahrlässig sonst wären sie nicht passiert. Vorsatz ist niemals versichert.
    In dem Bsp oben, wenn du absichtlich bewußt vorsätzlich bei Rot über die Straße gehst, zahlst den Schaden aus eigener Tasche.
    KFZ-Unfälle bei denen du als Fahrer beteiligt bist sind von der PH immer ausgeschlossen
     
  8. #7 Unregistriert, 26.09.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    klar aber übernimmt das dann die kfz versicherung?
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. cx 7

    cx 7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Stimmt, aber auch hier kanns Einschränkungen, bzw Regress/Ablehnung bei grober Fahrlässigkeit, Vorsatz, Trunkenheit etc. geben, je nachdem welcher Schaden entsteht.
     
  11. Padde

    Padde Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2012
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Solltest Du momentan aber keine großen Werte in der Wohnung haben (neuer Laptop, teurer Fernseher/Kühlschrank ect), kannst Du meiner Meinung nach mit dem Abschluss einer Hasuratsversicherung auch noch warten. Früher oder später macht sie aber Sinn.
     
Thema: Was unterscheidet die Hausrat von der Haftpflicht ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. küchengerät kaputt ist das ein versicherungsfall

    ,
  2. versicherungsfälle haftpflicht beispiele kühlschrank

Die Seite wird geladen...

Was unterscheidet die Hausrat von der Haftpflicht ? - Ähnliche Themen

  1. bei Hausrat auch fahrrad mit versichert?

    bei Hausrat auch fahrrad mit versichert?: Wenn mein Rad gestohlen wird, ist das im Hausrat mit drin? oder wo könnte das mit drunter fallen?
  2. Haftpflicht, Hausrat mit Glasbruch oder ohne?

    Haftpflicht, Hausrat mit Glasbruch oder ohne?: Hallo zusammen, Ich bin total verwirrt vor lauter Versicherungsfragen und tausend verschiedenen Antworten darauf.....Aber gut am besten fange...
  3. Hausrat für Studenten

    Hausrat für Studenten: Hallo, als ich durch das Internet surfte, landete ich auf dieser Seite. Ich las mir die Informationen zur Hausratversicherung durch und dachte...
  4. Trickdiebstahl im Urlaub häufig nicht durch Hausrat gedeckt

    Trickdiebstahl im Urlaub häufig nicht durch Hausrat gedeckt: Beim Bummeln im Urlaub wird schnell mal die Handtasche, das Handy oder der Fotoapparat entwendet. Doch nicht immer kommt die Hausratversicherung...
  5. Asstel Hausrat- und Haftpflichtprodukte: 13-mal Platz 1 und 16-mal Platz 2 und 3

    Asstel Hausrat- und Haftpflichtprodukte: 13-mal Platz 1 und 16-mal Platz 2 und 3: Das Medienanalyseunternehmen Unicepta hat rückwirkend für das Jahr 2008 Print- und Online Ausgaben relevanter Medien untersucht. Dabei stellte das...