Wieviel Geld brauche ich um in die Börse zu gehen?

Dieses Thema im Forum "Wirtschaft Börsen und Märkte" wurde erstellt von Bobo, 29.08.2011.

  1. Bobo

    Bobo Gast

    Hallo Zusammen,

    ich möchte stark in die Börsenwelt eintreten und spare daher schon seid 4-5 Monaten etwas Geld um einen guten Einstieg hier zu machen.

    In erster Linie möchte ich Aktien von 4-5 verschiedenen Unternehmen kaufen jedoch habe ich keine Ahnung wo und wie ich anfangen soll.

    Für den Anfang braucht man natürlich Geld aber die große Frage ist wieviel brauche ich?

    Kann ich auch mit 100 Euro einen Start machen und darauf aufbauen?

    Ich erwarte natürlich kein Erfolg in kurzfristiger Zeit sondern das alles soll langfristig laufen.

    Wieviel wäre da optimal ? Was glaubt ihr?

    Reichen 1000 Euro für den Start um sich ein paar gute Aktien zu kaufen?

    Wie habt ihr damals mit den Aktien angefangen?

    Welche Aktien habt ihr euch gekauft und auf welchem Stand seid ihr heute?

    Schreibt mal bite eure Erfahrungen hier rein!

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ray, 06.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.2011
    Ray

    Ray Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.09.2011
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bobo.


    Wie kommt du darauf dass hier bereits Leute mit Aktien erfolgreich waren. Bzw. so erfolgreich mittlerweile sind, dass sie von da oben dir jetzt eine Mitteilung geben können.

    Mit Aktien hast du nur die Möglichkeit irgendwann mal viel Geld zu haben wenn du dich auf " Pennystocks " konzentrierst, wovon ich aber abrate. Da ist dein Geld einfach schnell weg.

    Mit 100,- Dax oder MDax Aktien zu kaufen,.und zu warten,..hmm,..wird schwer da die 1000 Schallgrenze innerhalb der nächsten 15 Jahre zu erreichen.

    Aktien, zum handeln, gilt eigentlich nicht mehr. Aktien sind eher Teile der Anlage ( Kapital) streuung. Heisst du hast 100.000,- Dann legst du 20% von diesem Geld in Gold an, 35% in Devisen 5% in Bunds und 40% in Aktien.

    So zieht man eigentlich das Subjekt der Aktie in den Zusammenhang der Geldvermehrung.

    Aber " handeln mit Aktien um davon leben zu können " gibt es eigentlich heute nicht mehr. Früher war das so. Da war die Börse auch neu, man kaufte damals die neu an die Börse gegangenen Unternehmen, es gab das goldene Zeitalter,..alles lief,..die Aktien lagen weit unten,..sind stark gestiegen,...

    Quasi alle kauften Aktien mit der Hoffnung auf steigenden Kursen.

    Heute ist das anders.

    Wenn du heute irgendwas an der Börse machen willst, wovon du Geld verdienen willst/kannst, dann entweder mit Hebelzertifikaten auf Aktien, oder CFDs oder Futures. Oder Devisen.

    Wenn du gut bist, die Methodik von Einstiegen weisst, beispielsweise, nehmen wir mal den Dax. Dann kannst du mit einem Kapital von 10.000,- monatlich die Kosten einer Person gut, und sicher auch darüber hinaus decken.

    Aber dazu gehört Wissen. Wissen, Training, Verstehen. Probieren. Verstehen. Hinterfragen. Glaube. Mut. Wissen.Koordination, Ordnung. Diziplin, Selbstbeherschung..Wissen,..Training..Wissen..Können. )

    Dazu brauchst du einen MEISTER. :)
     
  4. aldo

    aldo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2012
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ray,

    Warum schreibst du nicht mehr. Deine Beiträge sn sehr nützlich und hilfreich.

    Schreib doch mal bitte weiter.

    Gruß
     
  5. #4 markus_86, 31.07.2012
    markus_86

    markus_86 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2012
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Bobo,

    alleine schon wegen der Kauf- und Verkaufsgebühren, solltest du mindestens 1000 EUR in eine Aktie stecken. Wenn du dir ein paar große Konjunkturunabhängige Unternehmen raussuchst und das Geld die nächsten Jahre nicht brauchst dann kannst du da ohne Probleme investieren.

    Von Derivaten würde ich dir im ersten Schritt abraten, dafür brauchst du enorm viel Vorbereitung und Hintergrundwissen.

    Ich habe vor 5 Jahren angefangen und hatte in der Zwischenzeit (durch Glück) auch schon meinen Einsatz verdoppelt. Mit Derivaten hatte ich einiges verloren. Jetzt habe ich gerade wieder angefangen.

    Ich sehe mich aber eher als Investor. Die Zockerei ist nichtsmehr für mich. Da musst du ständig die Kurse verfolgen und hoffen dass nicht irgendeine Griechenlandmeldung deinen Schein zerlegt. Dafür fehlt mir einfach die Zeit.
     
  6. #5 GarufIn, 25.05.2016
    GarufIn

    GarufIn Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.11.2015
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    beim binären Optionen Handel können Sie schon mit 10$ handeln und bei Forex nur mit 100$ und mehr
     
  7. #6 didi317, 09.08.2016
    didi317

    didi317 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.08.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Wichtig ist es so früh wie möglich mit den Börseninvestemnts zu beginnen. Hebelprodukte sind etwas für erfahrene Anleger. Am Anfang bietet sich das investieren in Aktien an. Schaue dir einfach mal die aktuellen Kurse der z.B. Daxkonzerne an.
     
  8. #7 Ritterburg, 01.09.2016
    Ritterburg

    Ritterburg Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.09.2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst Aktien schon ab einen kleinen Betrag kaufen. Informiere dich dazu am besten bei deiner Hausbank.
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 max.baer75, 08.09.2016
    max.baer75

    max.baer75 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Ich empfehle dir zunächst nur kleinere Beträge zu investieren und zu streuen, d.h. in verschiedene Aktientitel zu investieren. Das sollte bereits mit wenigen hundert Euro machbar sein. Vorab wäre es auch möglich ein "Börsenspiel" zu nutzen, bei dem man zunächst mit virtuellen Investments den Kauf und Verkauf von Aktien simuliert. Bei den ersten Transaktionen bitte die Gebühren und Steuern nicht vergessen, zu kleinere Gewinne werden durch anfallende Kosten ansonsten wieder aufgewogen. Daher möglichst eher langfristig investieren und mehrere Werte auswählen, die auf die Sicht von Monaten oder sogar Jahren aus deiner Sicht vom Kursverlauf weiteres Potenzial haben.
     
  11. #9 LeonL78, 20.09.2016
    LeonL78

    LeonL78 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde auch eher raten mit kleineren Beträgen anzufangen. So kannst Du Dich langsam antasten. Aber am besten vorher viel mit einem Demokonto üben und an diversen Börsenspielen teilnehmen.
     
Thema: Wieviel Geld brauche ich um in die Börse zu gehen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mit 1000 euro an die börse

    ,
  2. wieviel kann man mit aktien verdienen

    ,
  3. wieviel geld kann man mit aktien verdienen

    ,
  4. wieviel geld braucht man um aktien zu kaufen,
  5. ich brauch geld aber wie,
  6. mit wie viel geld an der börse anfangen,
  7. wieviel geld braucht man für aktien,
  8. wieviel geld börse anfangen,
  9. wie viel geld brauch ich das es sich lohnt an die börse zu gehen,
  10. wieviel geld braucht man um an die börse zu gehen,
  11. lohnt es sich an die börse zu gehen ,
  12. mit wieviel geld an die börse gehen,
  13. wieviel geld kann man an der börse verdienen,
  14. wieviel geld benötige ich um,
  15. mit wieviel geld lohnt es sich an die börse zu gehen,
  16. wie viele aktien braucht man,
  17. wie viel geld braucht man für aktien,
  18. mit 100 euro an der börse starten,
  19. wieviel geld mit futures,
  20. wieviel geld kann man an der börse machen,
  21. wieviel geld braucht man um mit aktien zu handeln,
  22. mit wieviel jahren kann man an die börse,
  23. 1000 euro börse,
  24. aktien handeln wie habt ihr angefangen,
  25. wie viel geld braucht man zum handeln
Die Seite wird geladen...

Wieviel Geld brauche ich um in die Börse zu gehen? - Ähnliche Themen

  1. Wieviel Steuern muß ich beim Hausverkauf bezahlen?

    Wieviel Steuern muß ich beim Hausverkauf bezahlen?: Hallo, ich habe eine Frage bezüglich den Verkauf des Wohnhauses in dem ich wohne und gleichzeitig einen Teil davon für mein Gewerbe benutzte....
  2. wieviel darf ein das finanzamt wegnehmen?

    wieviel darf ein das finanzamt wegnehmen?: Ich zahle mich beim fa dumm und dämlich die wollen vorauszahlen,zahlungen,nachzahlungen ich muss aber doch von irgendwas noch...
  3. Gold Gold Gold - aber wieviel?

    Gold Gold Gold - aber wieviel?: Hallo allerseits, inzwischen hat ja jeder Gold im Mund. :D Naja, zumindest wenns um Geldanlagen geht. Ich habe bis jetzt kein Gold gekauft,...
  4. Wieviele Deutsche haben eine private Pflegeversicherung?

    Wieviele Deutsche haben eine private Pflegeversicherung?: Gibt es dazu Statistiken? Interessant ist für mich auch die prozentuale Verteilung nach Alter. Z.B. Wieviele unter 30-jährige haben eine private...
  5. Bundesbank enthüllt wieviel Goldreserven im Ausland lagern

    Bundesbank enthüllt wieviel Goldreserven im Ausland lagern: In den vergangenen Tagen kamen viele Diskussionen rund um die deutschen Goldreserven im Ausland auf. Nun versucht sich die Bundesbank an...