Wirtschaftsspionage sorgt für Milliardenschäden bei deutschen Firmen

Dieses Thema im Forum "Business" wurde erstellt von Newsmaster, 25.04.2012.

  1. #1 Newsmaster, 25.04.2012
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Fast die Hälfte der deutschen Unternehmen ist von Industriespionage bedroht. Die Schäden summieren sich auf Milliarden. Neben China steht auch ein Bündnispartner Deutschlands im Verdacht, Geschäftsgeheimnnisse auszuspähen.
    20 Prozent aller Unternehmer haben schon einmal Spionageangriffe der Konkurrenz erlebt, wie die „Süddeutsche Zeitung“ am Montag unter Berufung auf eine Studie unter knapp 600 deutschen Unternehmen berichtete. Weitere 33 Prozent bemerkten einen Informationsabfluss aus dem Unternehmen, ohne die Spionage direkt belegen zu können, hieß es weiter. Laut der Studie rechnet die deutsche Wirtschaft mit Schäden von 4,2 Milliarden Euro.

    Quelle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wirtschaftsspionage sorgt für Milliardenschäden bei deutschen Firmen

Die Seite wird geladen...

Wirtschaftsspionage sorgt für Milliardenschäden bei deutschen Firmen - Ähnliche Themen

  1. Metalldiebstahl bei der Deutschen Bahn sorgte für 4000 Stunden Verspätung

    Metalldiebstahl bei der Deutschen Bahn sorgte für 4000 Stunden Verspätung: Noch immer hat die Deutsche Bahn Metalldiebstahl zu beklagen. Im letzten Jahr verursachte dieser Diebstahl bei der Bahn einen Schaden in...
  2. Drittel aller Arbeitnehmer sorgt sich um die Rente

    Drittel aller Arbeitnehmer sorgt sich um die Rente: Zwar ist zur Zeit die Rentenkasse in Deutschland so voll wie schon lange nicht mehr. Trotzdem geht bei vielen die Angst um, dass man im Alter...
  3. Bericht der Troika sorgt für versöhnlichen Abschluss des Dax

    Bericht der Troika sorgt für versöhnlichen Abschluss des Dax: Möglicherweise bekommt Griechenland schon bald eine weitere Hilfstranche. Dies lies besonders Bankenaktien steigen. Für den Dax ging es zu...
  4. Inflationsrisiko: EZB sorgt sich um steigende Preise

    Inflationsrisiko: EZB sorgt sich um steigende Preise: Durch die stetig anhaltenden Unsicherheiten beim Öl, den Preisschüben bei den Nahrungsmitteln und saftigen Lohnforderungen aufgrund des...
  5. Abwrackprämie sorgt für rege Nachfrage bei der Autofinanzierung

    Abwrackprämie sorgt für rege Nachfrage bei der Autofinanzierung: Laut dem AWD-Finanzierungsexperten Marco Leuci nutzen viele Käufer das günstige Zinsniveau im Kreditbereich zur Anschaffung eines Autos....