Rürup-Rente

Oft wird die Rürup-Rente auch die private Basis-Rente genannt. Die Rürup-Rente ist besonders für Freiberufler und Selbstständige interessant, aber auch für gut verdienende Arbeitnehmer. Man kann sagen, dass man mit einem guten Jahresgehalt von etwa 50.000 EUR eine höhere Rendite erzielt wie mit einer Riester-Rente, zudem kann die Rürup-Rente auch an Fonds gebunden werden, so dass man hier ebenso steuerliche Vorteile erzielt. Nachteil ist die schlechte Transparenz, was genau mit dem eigenen Geld im Detail passiert.
D
Antworten
30
Aufrufe
37.101
DonSaf
H
Antworten
0
Aufrufe
1.889
hutpizzay
H
I
Antworten
1
Aufrufe
1.326
ininspectr
I
Antworten
1
Aufrufe
864
ininspectr
I
Antworten
1
Aufrufe
745
ininspectr
I
Antworten
0
Aufrufe
642
ininspectr
I
Antworten
1
Aufrufe
683
ininspectr
I
Antworten
0
Aufrufe
615
ininspectr
I
Antworten
0
Aufrufe
650
ininspectr
I
Antworten
0
Aufrufe
838
ininspectr
I
Antworten
0
Aufrufe
599
ininspectr
S
Antworten
1
Aufrufe
700
sapogbbc
S
Antworten
0
Aufrufe
879
sapogbbc
S
Antworten
0
Aufrufe
646
sapogbbc
S
Antworten
0
Aufrufe
556
sapogbbc
S
Antworten
0
Aufrufe
720
sapogbbc
S
Antworten
0
Aufrufe
639
sapogbbc
D
Antworten
8
Aufrufe
18.314
Ivygep
I
M
Antworten
0
Aufrufe
718
magazhydr
M
Antworten
0
Aufrufe
817
magazhydr
Forum:

Rürup-Rente

Top