Rürup-Rente

Oft wird die Rürup-Rente auch die private Basis-Rente genannt. Die Rürup-Rente ist besonders für Freiberufler und Selbstständige interessant, aber auch für gut verdienende Arbeitnehmer. Man kann sagen, dass man mit einem guten Jahresgehalt von etwa 50.000 EUR eine höhere Rendite erzielt wie mit einer Riester-Rente, zudem kann die Rürup-Rente auch an Fonds gebunden werden, so dass man hier ebenso steuerliche Vorteile erzielt. Nachteil ist die schlechte Transparenz, was genau mit dem eigenen Geld im Detail passiert.
D
Antworten
0
Aufrufe
1
Deannagrats
D
Antworten
0
Aufrufe
1
Deannagrats
D
Antworten
0
Aufrufe
1
Deannagrats
D
Antworten
0
Aufrufe
1
Deannagrats
D
Antworten
0
Aufrufe
1
Deannagrats
D
Antworten
0
Aufrufe
5
Deannagrats
D
Antworten
0
Aufrufe
6
Deannagrats
D
Antworten
0
Aufrufe
11
Deannagrats
D
Antworten
0
Aufrufe
14
Deannagrats
D
Antworten
0
Aufrufe
13
Deannagrats
D
Antworten
0
Aufrufe
15
Deannagrats
D
Antworten
0
Aufrufe
11
Deannagrats
D
Antworten
0
Aufrufe
12
Deannagrats
D
Antworten
0
Aufrufe
15
Deannagrats
D
Antworten
0
Aufrufe
15
Deannagrats
D
Antworten
0
Aufrufe
15
Deannagrats
D
Antworten
0
Aufrufe
14
Deannagrats
D
Antworten
0
Aufrufe
15
Deannagrats
D
Antworten
0
Aufrufe
14
Deannagrats
D
Antworten
0
Aufrufe
14
Deannagrats
Forum:

Rürup-Rente

Top