Eine gebührenfreie Kreditkarte?

Diskutiere Eine gebührenfreie Kreditkarte? im Kreditkarten Vergleich Forum im Bereich Kreditkarten; Hallo! Ich würde mir gerne eine Kreditkarte zulegen aber meine Bank bietet bisher nur welche mit hohen Jahresgebühren an. Das finde ich ein...

  1. #1 Goldnase007, 14.01.2016
    Goldnase007

    Goldnase007 Benutzer

    Dabei seit:
    06.11.2013
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    1
    Hallo!

    Ich würde mir gerne eine Kreditkarte zulegen aber meine Bank bietet bisher nur welche mit hohen Jahresgebühren an. Das finde ich ein bisschen schade... Vielleicht habt ihr ja eine Idee, wo ich eine gebührenfreie Kreditkarte herbekomme?

    Beste Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Eddi85

    Eddi85 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2015
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    6
    Bei der DKB Bank bekommst z.B. eine kostenlose Kreditkarte. Ich persönlich kann dir die Barclaycard empfehlen. Diese beiden Karten sind bspw. auch eine Empfehlung von http://www.kreditkartekostenlos.de/ und auf Platz 1+2. Bei der DKB erhältst du dann allerdings ein kostenfreies Girokonto mit Kreditkarte (DKB-Cash). Bei der Barclaycard kriegst du lediglich ein Kreditkartenkonto soweit ich das gesehen habe. Das muss du dann eben entscheiden, ob du quasi noch ein Girokonto zu der Visa dazu willst. Bei der Consorsbank, die zusätzlich auch noch ein Girokonto mitbringt, geht das auch. Wenn du eine Mastercard haben möchtest, dann würde ich dir die DAB Bank anraten, da bekommst du die Kreditkarte mit Girokonto und es fallen auch keine Jahresgebühren an.

    Aber: Immer die Augen offen halten vor versteckten Kosten. Das könnte dir evtl. im Ausland passieren, über Fremdwährungsgebühren, evtl. auch über Kreditzinsen etc. Wenn du den Vergleich machst, eben auch auf sowas achten und bedenken wofür genau du die Kreditkarte am meisten nutzen wirst. Gibt ja z.B. auch Vielfliegerkreditkarten, die wie der Name schon sagt, für Vielreisende (geschäftlich oder privat) gedacht ist, und eben die Möglichkeit bieten auch Meilen oder Punkte zu sammeln. Zudem bieten sie eine gute Versicherung an. Nur mal so als Beispiel. Des Weiteren gibt’s ja auch Business- oder Prepaid-Kreditkarten, welche für Jugendliche & Studenten oder auch Revolving Cards. Aber das kannst du alles in Ruhe mal auf der Seite durchlesen.

    Viele Grüße,
    Eddi
     
  4. #3 Dorothea, 04.03.2016
    Dorothea

    Dorothea Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Die Barclaycard kann ich auch nur empfehlen. Keine Jahresgebühren und auch keine Gebühren für Euro-Abhebungen (Ausnahmen außerhalb der EU). Was ich sehr gut finde ist, dass wenn man sein gewohntes Konto bei seiner Hausbank behalten möchte, lediglich die Barclaycard bekommt als zusätzlichen Kreditrahmen. Natürlich kannst du deine Bank in dem Fall auch nochmal fragen, was sie für Angebote haben zwecks einer Kreditkarte.
     
  5. #4 Steffi87, 22.06.2016
    Steffi87

    Steffi87 Gast

    Ich hab die gebührefrei Gold Karte. Die kostet nichts und ist super für den Urlaub, z.B. in den USA. Man muss die Kreditkartenabrechnung allerdings per Überweisung begleichen, sonst wird´s teuer.
     
  6. #5 Ritterburg, 01.09.2016
    Ritterburg

    Ritterburg Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.09.2016
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Es gibt einige Anbieter, bei denen das erste Jahr umsonst ist.
     
  7. #6 max.baer75, 08.09.2016
    max.baer75

    max.baer75 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Ich empfehle dir einen Kreditkarten Vergleichsrechner zu nutzen. Die Konditionen ändern sich ja regelmäßig und die Empfehlung mit der DKB ist sicher hilfreich, aber es kann nun bereits bessere Anbieter geben. Meine Kreditkarte hat keine Jahresgebühr und habe ich erst kürzlich mit diesem Kreditkarten Rechner ausgewählt. Was noch wichtig wäre ist die Frage, ob du eine Visa oder Mastercard bevorzugst?
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Monikaregen, 20.07.2017
    Monikaregen

    Monikaregen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2017
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin gerade an einer gebührenfreien Kreditkarte interessiert, mit der ich auch im Ausland problemlos bezahlen könnte. Könntet ihr mit was Passendes empfehlen? Vielen Dank im Voraus
     
  10. #8 AndrejNikitin, 24.07.2017
    AndrejNikitin

    AndrejNikitin Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2017
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Gebührenfreie Kreditkarten bekommst Du mittlerweile fast überall hinterhergeschmissen, vor allem bei Fintechstartups - selbst mit negativer Schufa hoch zehn. Das ist dann eben keine "vollwertige" Karte, sondern nur Prepaid, aber ansonsten ohne Einschränkungen.
     
Thema:

Eine gebührenfreie Kreditkarte?

Die Seite wird geladen...

Eine gebührenfreie Kreditkarte? - Ähnliche Themen

  1. Gibt es eine gebührenfreie Kreditkarte ?

    Gibt es eine gebührenfreie Kreditkarte ?: Servus ! Wende mich an euch weil ich diverse Fragen zu einer gebührenfreien Kreditkarte habe. Ich hatte mal gehört, dass man sowas beantragen...
  2. Vorbereitung eines Junggesellenabschieds

    Vorbereitung eines Junggesellenabschieds: Hi miteinander, einer meiner besten Freunde wird bald heiraten. Ich bin unter anderem dafür verantwortlich den Junggesellenabschied zu...
  3. Wer vergibt einen Kredit von Privat?

    Wer vergibt einen Kredit von Privat?: Guten Tag, ich bin 30 Jahre jung und frisch getrennt von meinem Lebenspartner. Das einzige was er mir hinterlassen hat sind "seine" Schulden,...
  4. Lohnt sich eine Instrumentenversicherung?

    Lohnt sich eine Instrumentenversicherung?: Hallöle! Nach langem Überlegen habe ich mir jetzt endlich einen Ruck gegeben, und beschlossen, in eine neue Violine zu investieren. Da das ja...
  5. Eröffnung eines Girokontos

    Eröffnung eines Girokontos: Ich würde gerne mein Girokonto bei der örtlichen Bank wechseln und dafür ein online Konto eröffnen. Habe mich schon etwas belesen und ich finde,...