Fortbildung zum Thema Aufträge

Diskutiere Fortbildung zum Thema Aufträge im Arbeit & Arbeitgeber Forum im Bereich Weitere Finanzforen; Schönen Freitagnachmittag euch allen! Ich hoffe, ihr hattet eine erfolgreiche Woche und könnt gut gelaunt ins Wochenende starten. Bei mir hat die...
S

si7ben

Benutzer
Themenstarter
Registriert seit
30.11.2016
Beiträge
42
Schönen Freitagnachmittag euch allen! Ich hoffe, ihr hattet eine erfolgreiche Woche und könnt gut gelaunt ins Wochenende starten. Bei mir hat die Woche eigentlich ziemlich gut begonnen muss ich sagen, da ich Gewinne am Aktienmarkt erzielen konnte! Endlich hat sie die lange Investition auch einmal ausgezahlt!

Was mir nicht ganz so gefallen hat, war, dass mir mein Chef heute Vormittag noch eine Fortbildung vor den Latz geknallt hat. In der soll es um Aufträge gehen und die verschiedenen Typen von Aufträgen usw. Wir sollen uns übers Wochenende mit diesen Sachen beschäftigen und dann am Montag gut vorbereitet in diese Schulung kommen. Echt öde!

Ich hab dieses Wochenende leider überhaupt keine Zeit mich wirklich intensiv mit dieser ganzen Thematik zu beschäftigen. Kann mir vielleicht jemand von euch einen Crashkurs zum Thema Aufträge geben? Also welche Arten es da gibt? Was befindet ihr sonst noch als wichtig zu wissen?
 
L

Leland_Gaunt

Benutzer
Registriert seit
14.09.2016
Beiträge
46
Oh Mann, sowas noch am Freitag zu erfahren ist bestimmt eine ziemliche Spaßbremse für das Wochenende. Aber keine Sorge, solche Fortbildungen verlangen meistens von dir, dass du dich im Vorhinein ein wenig mit der Thematik beschäftigst, damit man Zeit spart und nicht bei Null starten muss. Quasi eine Kommunikationsstrategie, um Zeit zu sparen. Und Fortbildungen sind auch wirklich interessant – also lass den Kopf nicht hängen, das wirst du schon meistern! :D

Trotzdem frage ich mich, was genau man bei einer Fortbildung zum Thema Aufträge so alles lernt. Wäre interessant zu wissen! Was ein Auftrag an sich ist, weißt du ja sicher – im umgangssprachlichen Gebrauch wird damit meist eine Kauf-, Bau- oder eine Dienstleistung bezeichnet. Also quasi Geld gegen Ware oder Dienstleistung. Welche Formen es da jetzt gibt, da bin ich leider überfragt. Vielleicht kann dir jemand anderes helfen?
 
Ambrosia

Ambrosia

Benutzer
Registriert seit
15.07.2016
Beiträge
54
Ich hatte auch schon einmal so etwas ähnliches im Job. Ich arbeite bei einer Baufirma im Sekretariat und da gab es auch eine Art Weiterbildung zu den ganzen Auftragsformen.

Wir haben uns sehr mit dem Bauauftrag beschäftigt. Dabei handelt es sich um einen speziellen Werkvertrag zwischen dem Besteller (auch als Auftraggeber bezeichnet) und Unternehmer (auch: Auftragnehmer). Oft wird ein Bauauftrag auch gar nicht als Auftrag, sondern als Bauvertrag bezeichnet.

Vertragsgegenstand hierbei sind Teile oder die Gesamtheit der Leistungen zur Erstellung oder Abänderung eines Bauwerks beziehungsweise einer Außenanlage. Dabei müssen die Ausführung und Planung nicht gemeinsam erfolgen, das kann auch getrennt passieren.
 
S

si7ben

Benutzer
Themenstarter
Registriert seit
30.11.2016
Beiträge
42
Ah, das klingt aber wirklich nicht uninteressant. Ich arbeite in einem Marketingbüro und einer unserer Kunden ist ein großes, inländisches Bauunternehmen. Vielleicht müssen wir deshalb diese Weiterbildung so schnell machen? Damit wir vorbereitet sind? Das wäre denkbar.

Und wie genau unterscheidet sich dann ein Bauauftrag von einem öffentlichen Auftrag? Das habe ich noch nie ganz so verstanden.
 
Ambrosia

Ambrosia

Benutzer
Registriert seit
15.07.2016
Beiträge
54
Stimmt, das könnte sein, klingt auf alle Fälle plausibel. Deshalb würde ich dir auch dazu raten, dass du dich doch ein wenig damit beschäftigst. Firmen machen solche Weiterbildungen ja nicht ohne Grund – die haben schon einen Sinn!

Also unter einem öffentlichen Auftrag versteht man dann vergütete Verträge zwischen öffentlichen Auftraggebern und Unternehmen gegen Leistungsbeschaffung. Dazu können Lieferungen, Dienstleistungen aber auch Bauleistungen zählen, wie ich bei https://www.ibau.de/akademie/glossar/auftrag/ gelesen habe.

Ich wünsch dir trotzdem ein schönes Wochenende und dass du nicht all zu viel „lernen“ musst. Ciao!
 
Thema:

Fortbildung zum Thema Aufträge

Fortbildung zum Thema Aufträge - Ähnliche Themen

  • Jetzt gehts zum Spielen

    Jetzt gehts zum Spielen: Hey Leute, kennt ihr das auch, wenn ihr mal einen langen und harten Tag im Büro hattet, dass ihr dann abschalten wollt. Es geht dann auch gar...
  • Online Fortbildungen

    Online Fortbildungen: Hallo, mein Cousin studiert gerade Medizin und möchte demnächst als Zahnarzt arbeiten. Nun ist das Studium nicht gerade leicht. Er möchte sich...
  • Unterstützung zum Lebensunterhalt während unbezahltem Urlaub zur Fortbildung möglich?

    Unterstützung zum Lebensunterhalt während unbezahltem Urlaub zur Fortbildung möglich?: Hallo zusammen! Habe eine etwas verzwickte Konstellation, die angeblich so noch nie vorgekommen ist und werde von Amt zu Amt mit hilflosen...
  • DGB schlägt Fortbildungsprämie für Arbeitslose vor

    DGB schlägt Fortbildungsprämie für Arbeitslose vor: Ein häufiger Grund für Arbeitslosigkeit sind fehlende Qualifikationen. Nun möchte der DGB die Jubsuchenden mit Prämien animieren, dies zu ändern...
  • Fortbildungskosten absetzen?

    Fortbildungskosten absetzen?: Kann ich Fortbildungskosten, die ich selbst getragen habe um meine Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen steuerlich absetzen? Ich habe vor...
  • Similar threads

    • Jetzt gehts zum Spielen

      Jetzt gehts zum Spielen: Hey Leute, kennt ihr das auch, wenn ihr mal einen langen und harten Tag im Büro hattet, dass ihr dann abschalten wollt. Es geht dann auch gar...
    • Online Fortbildungen

      Online Fortbildungen: Hallo, mein Cousin studiert gerade Medizin und möchte demnächst als Zahnarzt arbeiten. Nun ist das Studium nicht gerade leicht. Er möchte sich...
    • Unterstützung zum Lebensunterhalt während unbezahltem Urlaub zur Fortbildung möglich?

      Unterstützung zum Lebensunterhalt während unbezahltem Urlaub zur Fortbildung möglich?: Hallo zusammen! Habe eine etwas verzwickte Konstellation, die angeblich so noch nie vorgekommen ist und werde von Amt zu Amt mit hilflosen...
    • DGB schlägt Fortbildungsprämie für Arbeitslose vor

      DGB schlägt Fortbildungsprämie für Arbeitslose vor: Ein häufiger Grund für Arbeitslosigkeit sind fehlende Qualifikationen. Nun möchte der DGB die Jubsuchenden mit Prämien animieren, dies zu ändern...
    • Fortbildungskosten absetzen?

      Fortbildungskosten absetzen?: Kann ich Fortbildungskosten, die ich selbst getragen habe um meine Chancen auf dem Arbeitsmarkt zu erhöhen steuerlich absetzen? Ich habe vor...
    Top