Gold als Altersvorsorge?!

Diskutiere Gold als Altersvorsorge?! im Altersvorsorge Forum im Bereich Versicherungen; Der Aktienmarkt ist wirklich nur mit Vorsicht zu genießen, denn da ist man schneller sein Geld los als man denkt. Sicherlich gibt es auch...

  1. Shizzo

    Shizzo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.08.2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Der Aktienmarkt ist wirklich nur mit Vorsicht zu genießen, denn da ist man schneller sein Geld los als man denkt.
    Sicherlich gibt es auch bestimmte Firmen, die man mit dem Handel beauftragen kann, aber ob die Gewinne da wirklich lohnenswert sind, ist die andere Frage.
    Aktien sind Analyse,Glück,Risiko.
    Als unerfahrener ist das denk ich die falsche Branche, wenn man sein Erspartes anlegen möchte.
    Klar, man kann auch das große Geld machen, aber auch alles verlieren eben.
    Was ich derzeit mache, ich lege mein Geld in Gold an.
    Ich schaue im Internet, vergleiche Preise und kauf mir dann Gold, welches ich bei einer Bank einlagere.
    Der Goldpreis wird steigen, das ist einfach abzusehen.
    So hab ich dann meine Altersvorsorge.
    Tipps oder auch einfach Informationen zu dem Thema hab ich mir von dort drüben geholt, zum Thema kaufen.
    Damit ich den best möglichen Gewinn hab beim vk.

    Ist das das richtige?
    Oder sollte ich eher zusehen das Gold wieder zu verkaufen, und anders zu investieren?!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hans08

    hans08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2012
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Shizzo,

    ich halte eher Nichts davon bei der Altersvorsorge alles auf eine Karte zu setzen!!! Gold ist sicherlich keine verkehrte Anlage genau wie Platin und seltene Erden - zumal der Goldpreise grad gefallen ist.

    Eine fremd vermietete Immobilie sowie ein Fondssparplan abgestimmt auf deine Risikoaffinität kann eine sinnvolle Ergänzung dazu sein.

    Die 100%tige Lösung hat sowieso niemand parat, allerdings bewirkt eine gesunde Streuung des Geldes oft Wunder!
     
  4. #3 tell me, 23.08.2012
    tell me

    tell me Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    egal wann man auch Gold kauft, macht man keine Verluste.

    Ich kann mich noch erinnern, wo die Fein Unze Gold noch weniger als 100 DM kostete.

    Das ist nicht sehr lange her. Heute liegt der Goldpreis für die Feinunze bei mehr als 1650,00US Dollar.

    Der Goldpreis wird niemals weniger sein als der heutige.

    Daher sollte man Geld, was man nicht benötigt, in Gold anlegen.

    Gruß
     
Thema: Gold als Altersvorsorge?!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie lege ich mein geld in gold an

    ,
  2. wie lege ich in gold an

    ,
  3. wie lege ich geld in gold an

    ,
  4. gold als altersvorsorge forum,
  5. wie lege ich mein Geld in Gold an ohne Verluste,
  6. altersvorsorge alles auf gold setzen sinnvoll
Die Seite wird geladen...

Gold als Altersvorsorge?! - Ähnliche Themen

  1. Gold Digger

    Gold Digger: Juhu! Ich stehe auf Gold. Einfach Farbe, Geruch, wie es sich anfasst. Es hat einfach so etwas dekadentes.. wie in Filmen so Holz-Truhen voll mit...
  2. wo am besten gold verkaufen?

    wo am besten gold verkaufen?: Sind Banken immer noch dazu verpflichtet Goldbarren zu kaufen? Wo kann man sonst noch Altgold verkaufen?
  3. Zahngold - was machen

    Zahngold - was machen: Hallo, ich habe von meiner Mutter Zahngold bekommen,nun weiß ich nicht wirklich, was ich damit anfangen kann. Zumal ich etwas bammel davor...
  4. Gold ein sicherer Hafen im Moment?

    Gold ein sicherer Hafen im Moment?: Was sagt ihr dazu?
  5. Gold jetzt kaufen?

    Gold jetzt kaufen?: Seit 2011 ist der Goldpreis in $ um über 40% gefallen. Goldaktien haben bis zu 80% verloren. Lohnt es sich jetzt Gold oder Goldaktien zu kaufen?

Diese Seite empfehlen