Was ist für Euch Wohlstand und Reichtum und ab wann beginnt die Armutsgrenze?

Diskutiere Was ist für Euch Wohlstand und Reichtum und ab wann beginnt die Armutsgrenze? im Finanz Notes Cafe Forum im Bereich Allgemein; Hallo, eine allgemein Frage an alle Community Mitglieder. Was ist für eich Reichtum? Wann ist jemand Reich? Was versteht Ihr unter...
Durman

Durman

Erfahrener Benutzer
Themenstarter
Registriert seit
13.07.2011
Beiträge
175
Hallo,

eine allgemein Frage an alle Community Mitglieder.

Was ist für eich Reichtum? Wann ist jemand Reich? Was versteht Ihr unter Wohlstand und Fülle? Ab wann beginnt für euch Armut? Ist Armut ein Schicksal? Oder kann man Armut mit viel Arbeit überwinden?

Welche irdischen Gegenstände gehören eurem Meinung nach zum Reichtum und Wohlstand? Welche Einkünfte sollte man haben um sich als Reich zu betrachten?

An wem denkt Ihr, wenn ich Reichtum hört? Wollt Ihr auch reich werden? oder hält Ihr Reichtum für verwerflich?

Schreibt doch eure Meinungen dazu.

Danke für zahlreiche Beiträge.

Gruß
 
Korman

Korman

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
13.07.2011
Beiträge
216
:)

Hallo,

für mich bedeuten:

Wohlstand: Ich mir alles, was ich mir Wünsche leisten kann

Reichtum: Geld in großen Mengen ( 7 Stellig)

Reich ist jemand, der nicht auf die anderen angewiesen ist

Wohlstand und Fülle ist: Ein schönes Haus, Viel Geld, Gute ebenbürtige Freunde, Viel Zeit für sich

Armut kann man nicht durch körperliche Arbeit überwinden.

Dadurch kann man seinen Auskommen haben aber Wohlstand kann man dadurch nicht erreichen.

Wenn ich an Reichtum denke, dann denke ich an Bill Gates, Aldi Brüder, Rockerfeller...

Reichtum ist nicht verwerflich. Im Gegensatz Reichtum ist ein Eigenschaft Gottes.

Reichtum, Wohlstand, Fülle sind Instrumente des Erfolges.

Und Erfolg ist die Grundlage des Glücks. Ohne Glück ist alles andere nur Schein. Schein mit Gesundheit führt zum Glück.

Schließlich wollen wir alle ja nur glücklich werden.

Wie kann ich glücklich werden, wenn ich Schmerzen habe und kein Geld und Mittel habe?

Wie kann ich glücklich sein, wenn ich kein Dach über dem Kopf habe?


Alles dient dem Zweck Glücklich zu werden. Glück aber kann man nicht kaufen. Glück kann man kombinieren.

Es gibt viele Reiche Leute die nicht glücklich sind. Viele Glückliche Menschen sind aber nicht reich.

Aber der Reichtum kann dem Glück nicht schaden. Armut schon.

Gruß
 
hamasor

hamasor

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
18.09.2011
Beiträge
380
Hallo,

Reichtum, Wohlstand, Fülle, persönliche Integrität, Ansehen sind Instrumente der Macht.

Je mehr man Macht braucht umso mehr muss man von den aufgezählten Instrumente haben.

Das Verlangen nach Macht ist unbegrenzt.

Wir wollen alle mächtig sein.

Um Mächtiger zu sein, muss man Reicher, Wohlhabender sein.

Aber das alles nützt nichts, wenn man nicht gesund ist.

Um jedoch gesund zu sein, muss man glücklich sein.

Denn ohne Glück ist keine Gesundheit zu erwarten.

Um jedoch Glücklich zu sein, muss man Liebe bekommen.

Um jedoch Liebe zu bekommen muss man zunächst liebe geben.

Damit man aber liebe geben kann muss man arm und einsam sein.

Mächtige Menschen können keine Liebe geben.

Deshalb sind sie auch unglücklich.

Wenn sie unglücklich sind, sind sie dann ungesund.

Wenn sie ungesund sind, dann müssen sie reich sein.

Was für ein durcheinander.

Oder?

Spaß bei Seite.

Ich möchte mindestens.
 
marco

marco

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
20.09.2011
Beiträge
409
Reichtum ist doch etwas schönes und schadet niemandem!

Hallo,:eek:

Wenn ich an Wohlstand und Reichtum denke, dann denke ich an einem Strand mit Sonnenstrahlen, blaues Meer, Palmen, kulinarisches Essen, wunderschönes Residenz, Mehrere Autos vor der Tür, Golfanlage, Swimmingpool, Viel Geld auf der Bank, Viele Gewinn abwerfende Immobilien, Ein Stab an fähigen Mitarbeitern. etc.

Dieses Bild ist bei uns so eingeprägt worden.

Das ist das Bild des Reichtums und Wohlstand in unseren Herzen und Köpfen.

Ich bin nicht der einzige, der so denkt, wenn er an Reichtum denkt.

Seid doch ehrlich und gibt zu.

Oder denkt Ihr an etwas anderes?

Wenn ja, dann schreibt doch hier an was Ihr denkt, wenn Ihr Reichtum und Wohlstand hört?

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
oscar

oscar

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
13.07.2011
Beiträge
187
Hi

Wohlstand, Reichtum und Fülle heißt es für mich, über alles zur verfügen, was meiner Entwicklung in körperlicher und geistiger Entwicklung so förderlich ist.

Ich muss nicht Besitz anhäufen um Reich zu seien.

Ich muss meine Wünsche verwirklichen können, wenn es mir danach ist.

Wenn ich voller Geld auf mein Konto bin dann brauche ich doch meine Taschen nicht mit Geld zu füllen.

Denn Geld ist ein Mittel zum Zweck.

Früher war Reich jener, der über viele Schafe, Pferde und Ziegen verfügte.

Heute ist jener Reich, der viele Immobilien, viel Geld und viele Aktien hat.

Die Mittel haben sich geändert.

Aber nicht der Zweck. Reichtum ist ein Instrument für Macht.

Wer mächtig sein will, muss reich sein.

Aber warum wollen wir mächtig sein?

Über wem wollen und sollen wir herrschen.

Ich bin froh, wenn ich weiß, dass ich alle meine wahren Bedürfnisse befriedigen kann.

Wenn dazu Geld nötig ist, dann sollte ich Geld habe. Aber das Geld will ich auch ausgeben können.

Wahrer Reichtum kommt von innen und manifestiert sich nach außen als Schafe, Ziegen, Land, Immobilien, Geld, Gold, Aktien usw.

Wie man sieht, die Zeichen des Reichtums sind unterschiedlich.

Aber der zweck immer der Gleiche.

Danke
 
Tobias

Tobias

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
16.06.2011
Beiträge
187
Ort
Cologne, Germany, Germany
Hallo,

Wohlstand und Reichtum sind für mich zwei mathematische Funktionen.

Wobei Wohlstand die Integration von Reichtum ist.

Reich bin ich, wenn ich über viel Geld verfüge.

Reich bin ich, wenn ich Geld einbringende Immobilien, Fabriken, Aktien, Anlagen habe.

Das Geld, was bei mir einfließt, soll für alle meine Wünsche ausreichen und darüber hinaus auch übrig bleiben.

Wenn ich all meine Wünsche durch das Geld befriedigt habe, dann will ich mich entfalten und entwickeln können.

Wenn ich Entwicklung meine, meine ich nach sorgloser Befriedigung der körperlichen Bedürfnisse mich an die Befriedigung meiner geistigen Bedürfnisse wenden kann.

Das hat Maslow wie folgt definiert:

A-Dinge zum Erhalt des Lebens; Wasser und Lebensmittel

B-Dinge der Dinge der Sicherheit; Sicher vor Angriffen vom Außen

C-Dinge der Unterkunft; Zelte, Wohnung, Haus

D-Dinge der Bildung und Ausbildung; Schule, Universität, allgemeine Bildung

E-Dinger der geistige Entfaltung; Buch Schreiben, Gedichte Schreiben, Malen

Danach kommt der Tod.

Der mehr von uns Menschen in Europa hat die Stufen A, B, C in gewissen Maßen erreicht.

Stufe D ist noch nicht von allen Menschen abschlossen.

Wie viele von uns hat Stufe E erreicht? 5%? Ich bin mir nicht sicher.

Um Stufe D zu erreichen ist Wohlstand also die Integral Funktion vom Reichtum erforderlich.

Erst wenn ich der Meinung bin, dass ich die beste Ausbildung und Bildung erreicht habe, dann habe ich Wohlstand erreicht und damit kann ich mich dann auf den Weg zu Spitze der Pyramide machen, wo die einsamen 5% der Bevölkerung sich verweilt.

Eins haben wir aber hierbei übersehen.

Alles, was wir in der Maslows Pyramide erwähnt haben ist nichts vom Wert, wenn keine Gesundheit vorhanden ist.

Wer hat Spaß an Kaviar wenn der ständig Zahnschmerzen hat.

Wer kann Malen oder Bücher schreiben, wenn er ständig unter Migräne leidet?

Und wie viele Leute sterben, bevor sie Stufe B, C, D, E erreicht haben?

Welche Anteile der Bevölkerung erreichen schon die Stufen C, D, E?

Und diejenigen, die die Stufe E erreichen, wie lange haben sie noch zu leben und vor allem von welcher Schicht kommen diese 5%?

Sind es überhaupt Arbeiter und Angestellte an der Sitze der Pyramide mit dabei? Wie viele sind es?

Gruß
 
Thema:

Was ist für Euch Wohlstand und Reichtum und ab wann beginnt die Armutsgrenze?

Sucheingaben

wann beginnt reichtum

,

was bedeutet für mich wohlstand

,

was ist wohlstand für mich

,
wann beginnt armut
, wo beginnt die armutsgrenze, wo beginnt wohlstand, ab wann beginnt die armutsgrenze, wo beginnt reichtum, Was ist für dich wohlstand, was ist für euch wohlstand , wo hört armut auf und wo beginnt der wohlstand, was bedeutet für dich wohlstand, was bedeutet wohlstand, ab wann beginnt reichtum, wo bginnt die armutsgrenze, wo herrscht das miste reichtum, wo beginnt reich, wo beginnt armut , Reichtum ist ungesund, reichtum ab wann, wann beginnt die armutgrenze, Was bedeutet für dich reichtum, wan beginnt reicjtum, wann beginnt die armutsgrenze, wann Reichtum

Was ist für Euch Wohlstand und Reichtum und ab wann beginnt die Armutsgrenze? - Ähnliche Themen

  • Luxemburg, wer und was ist das? Oase für Geldanleger?

    Luxemburg, wer und was ist das? Oase für Geldanleger?: Hi, Staatsform Luxemburg ist eine konstitutionelle Monarchie, das heisst das virtuelle Staatsoberhaupt ist der Grossherzog...
  • Sterbegeldversicherung, wofür ist das gut und was kostet das?

    Sterbegeldversicherung, wofür ist das gut und was kostet das?: Hallo, Obeol ich recht Jng bin, möchte mich jedoch gut versichern. Unter anderem denke ich an eine Sterbeversicherung. Wofür ist eine solche...
  • Was ist wenn das Geld von der KFW für die Sanierung nicht ausreicht?

    Was ist wenn das Geld von der KFW für die Sanierung nicht ausreicht?: Hi, ich habe vor mehr als 6 Monaten einen Antrag auf KfW-Mittel bei der Bank eingereicht. Die Bank hat erst nach 4 Monaten den Antrag...
  • Ist Wulff noch tragbar für Deutschland was meint ihr?

    Ist Wulff noch tragbar für Deutschland was meint ihr?: Hallo ihr Forumianer, ihr habt sicher schon von der Wulff-Sache gehört. Privatkredit hier, zinsgünstiges Darlehen da, etc. Was meint ihr...
  • was für leistungen sollte gute sterbegeldversicherung haben ?!

    was für leistungen sollte gute sterbegeldversicherung haben ?!: tach, welche leistungen soll/muss eine gute sterbegeldversicherung denn haben um gut abgesichert zu sein ? oder würde es stattdessen reichen...
  • Similar threads

    Top