Bankkonto für Work and Travel

Dieses Thema im Forum "Banken" wurde erstellt von Fly1980, 07.08.2013.

  1. #1 Fly1980, 07.08.2013
    Fly1980

    Fly1980 Gesperrt

    Dabei seit:
    03.01.2013
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    Im nächsten Jahr haben meine Freundin und ich geplant nach Australien zu fliegen und für ein Jahr zu bleiben. Das Ganze nennt sich dann Work and Travel, nun zu meiner Frage, ich erkundige mich gerade wie es um die ganzen finanziellen Aspekte bestellt ist und dazu gehoert auch ein Bankkonto in bzw. für Australien um dort an Automaten möglichst kostenfrei Geld abheben zu können. Auch brauche ich eventuell eine Kreditkarte um das ein oder andere dort zu bezahlen.
    Nun suche ich eine geeignete Bank und bin auf http://www.deutscheskonto.org/de/diplomat/thw-kreditkarte/ gestossen, hat jemand Erfahrungen mit dieser Bank?
    Wie steht es um die Sicherheit?
    Oder gibt es fuer Work and Travel geeignetere Banken?

    Danke im Voraus:)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 08.08.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    das DKB-Giro ist für´s Ausland nicht schlecht - die DKB-Visa ist ein verzinstes Unterkonto mit Intraday-Umbuchungsfunktion und weltweiter kostenloser Bargeldverfügung an über 1 Mio Visa-Automaten. Bargeldlos ist aber nicht so gut, da es dann eine Provision kostet - völlig unabh. von der zusätzlichen Wechselkursprovi.!

    Für Sie ist das aber nicht gut, da Ihre Employer vermutlich nicht in die EU überweisen wollen - weil es sicher teuer ist (ich rechne mit mind. 10€ Ü.weisungsgebühr, wenn´s reicht!).
    Daher tun Sie sich wohl lieber im Zielland um. Das ist aus der BRD heraus natürlich schwer, weil das www bekanntlich national gefiltert wird. Also Deutsche bekommen halt "deutsche" Informationen, der Inhalt wird gesteuert vom Kontotenpunkt, von dem Sie sich einwählen...
     
  4. david

    david Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    03.08.2013
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich besitze auch die DKB Card und kann sie nur weiterempfehlen. Man sollte jedoch eine gescheite Deckung haben. Teilweise hatte ich eine 100 Euro Deckung und da kann es leicht passieren das man zuwenig auf den Konto hat besonders wenn man nicht der reichste ist ;)
     
  5. #4 Herbert, 14.10.2013
    Herbert

    Herbert Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe über Freunde auch erfahren, dass die DKB Karte wirklich eine gute Sache ist. Das würde ich mir dann wohl auch zulegen, wenn ich für eine längere Zeit im Ausland bin.
     
  6. #5 fuenfer, 16.10.2013
    fuenfer

    fuenfer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.10.2013
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Also zum Abheben im Ausland von einem deutschen Konto kann man die DKB Card wirklich empfehlen. Ein direktes Bankkonto für Work&Travel gibt es so nicht. Man sollte dafür ein kostenloses Girokonto im jeweiligen Land eröffnen, da wie schon erähnt, ein potentieller Arbeitgeber sicher nicht den Lohn ins Ausland überweist. AUsserdem gibt es in manchen Ländern wie z.B. Australien noch zusätzliche Dige wie Superfund (eine Art staatliche Altersvorsorge die automatisch jeder bekommt der dort Lohn bezieht) und sowas ist auch wiederum an ein nationales Bankkonto geknüpft.
     
  7. #6 brokerin, 16.10.2013
    brokerin

    brokerin Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.05.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Jap. DKB hatten auch alle meiner Freunde und Bekannte, die länger im Ausland waren. Einfach mal die Konditionen anschauen und gucken, ob das für dich passt!
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Antjak

    Antjak Gesperrt

    Dabei seit:
    07.08.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kann mich da nur anschließen. Denke, wenn man ein Girokonto + Kreditkarte braucht, ist die DKB nicht die schlechteste Lösung. Das Konto lässt sich online führen und mit der VISA-Card kann man weltweit kostenlos Bargeld abheben. Allerdings weiß ich nicht, wie das im Hinblick auf die Überweisung von Lohn für die Work-Einsätze während des Aufenthalts in Australien aussieht. Da ist wahrscheinlich ein Girokonto einer australischen Bank die gängigste Variante.

    Wird der Work & Travel-Aufenthalt selbst oder mithilfe einer Organisation organisiert? Evtl. mal dort nachfragen, wie das gehandthabt wird oder anderweitig erkundigen.
     
  10. #8 brokerin, 13.11.2013
    brokerin

    brokerin Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.05.2013
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kann mich meinen Vorredner auch nur anschließen, einfach mal nachfragen ob was es für Möglichkeiten gibt. Die haben in so was ja schon Erfahrungen gesammelt. Rein objektiv habe ich mal auf which way to pay nachgeschaut und kann den Eindruck der genannten DKB-Kreditkarte auch bestätigen. In jedem Fall ist eine Kredikarte recht ratsam, wenn man einen längeren Auslandsaufenthalt geplant hat. Ich war mal für einen Monat in Asien unterwegs ohne Kreditkarte. Böser Fehler, die Kosten für Barabhebungen waren immens hoch. Das wird mir nicht noch mal passieren und sollte euch auch nicht wiederfahren =)
     
Thema:

Bankkonto für Work and Travel

Die Seite wird geladen...

Bankkonto für Work and Travel - Ähnliche Themen

  1. Zugriff auf ein Bankkonto in der EU

    Zugriff auf ein Bankkonto in der EU: Hallo Forumteilnehmende, ich habe ein Girokonto in einem Mitgliedsstaat der EU in Osteuropa und versuche nun verzweifelt, von hier aus darauf...
  2. Für die Frau ein Geschenk

    Für die Frau ein Geschenk: Schönen Morgen Leute :) Bin gerade aufgewacht und meine Frau überrennt mich damit, dass wir doch in 2 Wochen schon 10. Jahre verheiratet sind....
  3. Milchaufschäumer für leckeren Cappuccino

    Milchaufschäumer für leckeren Cappuccino: Hi, ich habe zu Hause leider keinen Vollautomaten, sondern nur eine Padmaschine. Ich trinke aber dennoch immer wieder gerne einen Cappuccino. Gibt...
  4. Firma für CNC-Lösungen

    Firma für CNC-Lösungen: Hallo, ich suche gerade eine Firma, die CNC-Lösungen anbietet, da ich für ein spezielles Bauteil eine Sonderanfertigung, bzw. ein Prototyp...
  5. Tipps für Jobsuche bei Erwerbsunfähigkeit?

    Tipps für Jobsuche bei Erwerbsunfähigkeit?: Hallo! Ich bin nun schon längere „erwerbsunfähig“ und merke selbst, wie sehr mich das belastet. Dabei würde ich vor allem meine Familie gerne,...