frage zur eidesstattlichen versicherung

Dieses Thema im Forum "Recht" wurde erstellt von kaasch01, 08.01.2013.

  1. #1 kaasch01, 08.01.2013
    kaasch01

    kaasch01 Gast

    hallo ich bin es nochmal.

    hab eben ja schon eine frage gestellt wegen der adresse vom gläubiger. nun hab ich eine frage zur eidesstattlichen versicherung. wie teuer ist das denn wenn ich die verlange? kostet das mehr als nur eine normale pfändung?

    und wenn ich die verlange, wie lange gilt die denn dann? was mache ich, wenn der ex-chef insolvenz angemeldet hat? hab ich dann pech gehabt?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Broiler, 08.01.2013
    Broiler

    Broiler Gast

    Hat sich geändert, heisst jetzt Vermögensauskunft. Ist jetzt auch teurer geworden, soweit ich das mitbekommen hab. Früher kostete eine eV noch 30€. Wie es jetzt ist weiss ich aber nicht.
     
  4. #3 kaasch01, 10.01.2013
    kaasch01

    kaasch01 Gast

    danke

    ich hätte nun noch eine frage. es geht hier ja um nicht gezahltes gehalt. wenn ich mir jetzt so eine vermögensauskunft hole und etwas finde um meine forderung zu begleichen, wie wird denn da mein gehalt berechnet? nach der jetzigen steuerklasse oder nach der steuerklasse wie sie damals war? und zudem hat sich ja im steuerrecht einiges getan, heute ist es vielleicht mehr/weniger als damals, wird das berücksichtigt? oder muss ich den betrag um den es geht (brutto) selbst unterteilen und davon auch noch die sozialabgaben zahlen? kann mir da jemand weiterhelfen?
     
  5. #4 Unregistriert, 22.01.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Beim Finanzamt gilt das Zuflußprinzip. Das heißt, Bezüge werden nach dem jetzigen Steuerrecht besteuert. Die Steuerklasse spielt keine Rolle, da die Höhe der nachzuzahlende Steuer schlicht der Einkommenssteuertabelle entnommen wird. Und natürlich müssen Sie das selbst an das Finanzamt und die Sozialversicherungen melden - was dachten Sie denn?
     
  6. #5 kaasch01, 23.01.2013
    kaasch01

    kaasch01 Gast

    also müsste er mir das gehalt brutto auszahlen? weil brutto ist ohne abzüge, netto mit. und wenn ich netto bekommen würde dann müsste er sich ja um die sache kümmern. oder ist das falsch?
     
Thema:

frage zur eidesstattlichen versicherung

Die Seite wird geladen...

frage zur eidesstattlichen versicherung - Ähnliche Themen

  1. Umfragen

    Umfragen: Hallo zusammen es existieren einige Vorurteile gegenüber das Geld verdienen im Internet durch bezahlte Umfragen. Viele denken und schreiben...
  2. Einige Fragen zu der Berufsunfähigkeitsversicherung..

    Einige Fragen zu der Berufsunfähigkeitsversicherung..: Hallo! Ich hoffe ihr könnt mir helfen zu dem Thema Berufsunfähigkeitsversicherung. Ich hätte da einige Fragen. Erst mal würde mich interessieren...
  3. Eine Frage zu Schornsteinfegern..

    Eine Frage zu Schornsteinfegern..: Hallo Ihr Lieben, ich habe mal eine Frage zu Schornsteinfegern. Ich erkläre das mal. Mein Vater ist seit sechs Monaten Immobilienbesitzer. Nun...
  4. Viele Fragen - (Eventuell) auf dem Weg zum Vermieter

    Viele Fragen - (Eventuell) auf dem Weg zum Vermieter: Hallo zusammen, ich habe einige Fragen und werde diese einmal gebündelt in diesem Thread hier veröffentlichen. Fangen wir mit meiner Situation...
  5. Frage zur Steuererklärung

    Frage zur Steuererklärung: Hallo an Alle! Ich bin seit Sep. letzten Jahres selbständig und habe meine Steuererklärung ohne Hilfe gemacht. Habe nun einen Bescheid bekommen...