Kann ich das Finanzamt verklagen?

Dieses Thema im Forum "Finanzamt & Steuern" wurde erstellt von Gast, 16.01.2013.

  1. Gast

    Gast Gast

    Hallo,

    das Finanzamt hat bei mir eine Schätzung vorgenommen, was mit der Realität in keinster Weiser übereinstimmt. Ich soll jetzt eine Steuernachzahlung in Höhe von 31.500€ machen. Um diese Steuer zu zahlen müsste ich einen Umsatz von mehr als 100.000€ getätigt haben. Mit meinem kleinen Geschäft ist das unmöglich. Wie kann ich mich jetzt gegen diese Schätzung des Finanzamtes verteidigen. Ich kann unmöglich diesen Betrag zahlen. Ich muss Privatinsolvenz melden. Aber ich möchte mein Recht gegen das Finanzamt verteidigen. Wer kann mir dabei behilflich werden?

    Danke
    H. Kr.
    Solingen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 hamasor, 18.01.2013
    hamasor

    hamasor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2011
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    jeder Bürger in diesem Land hat das Recht sich gegen Ungerechtigkeit zu verteidigen.

    Auch gegen das Finanzamt kann man rechtlich vorgehen. Dies kann man direkt beim Finanzgericht veranlassen.

    Besser jedoch ist es einen Fachanwalt einzuschalten.

    Viele Kläger bekommen auch vor dem Finanzgericht Recht.

    Gruß
    Hamasor
     
  4. rudi

    rudi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2011
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    auf jeden Fall vorher mit dem Finanzamt sprechen bei ernster Überlegung einen Fachanwalt beauftragen. Sonst kann es durchaus möglich sein, dass du eine Niederlage erfährst, obwohl du im Recht bist.

    Man muss sich gut rüsten um gegen das Finanzamt vorzugehen. Dafür sind die jeweiligen Finanzgerichte in den jeweiligen Regierungsbezirke zuständig.

    Gruß
    Rudi
     
  5. Gast

    Gast Gast

    solle man sich tatsächlich mit dem Finanzamt anlegen?

    Hi,

    ich traue mir nicht zu mich mit irgend einer Behörde anzulegen. Den ich weiß, dass ich am Ende den Kürzeren ziehen werde. Mein Vater hat immer gesagt, dass man sich niemals mit Behörden anlegen solle. Sie säßen letztendlich am längeren Hebel.

    Falls ich auch ein Verfahren gegen das Finanzamt gewinnen sollte, hätte ich aber später keine Ruhe vom Finanzamt. Irgendwann und irgendwie werden sich die Behörden rächen.

    Zahle ich fleißig meine Steuern und habe auch meine Ruhe. Das ist meine Einstellung, was Ihr davon hält bleibt euch überlassen.

    Schönen Abend
    H.R.
     
  6. Gast

    Gast Gast

    Das Finanzamt ist eine GmbH auch der angebliche Staat BRD ist eine GmbH und wer ist Geschäftsführer ??ist eingetragen im Regiester Frankfurt am Main so sieht's aus und das Grüße Verbrechen ist die Einkommenssteuer ein Wahnsinn man geht einkaufen und man bezahlt doch die Mehrwertsteuer Umsatzsteuer wenn mal tankt sind das por Liter 0,91€ Wahnsinn
    Die Einkommenssteuer ist Raub ist illegal ist einverbrechen der Mensch hat auch seine rechte Menschenrechte Grundrechte Paragraph 32a ESTG , 146 GG , 116GG
    Artikel 16/23/116
    Warum Einkommenssteuer zahlen ich kann euch sagen was mit den Steuergeldern gemacht wird 48% bleiben hier und 52% gehen raus aus dem Land und wir sind die dummen ich bin schon seid viele Jahre selbsständig in den Bereich messebau das heißt 12-14 Stunden arbeiten und das auf Wochen hin das ist hartes arbeiten man Brauch das Spielgeld um zuüberleben der und was ich euch noch sagen kann 1-2 Jahre dann sind wir dran man sieht's Griechenland Zypern Geld weggenommen
     
  7. #6 leecurtis, 06.05.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.09.2014
    leecurtis

    leecurtis Gesperrt

    Dabei seit:
    11.12.2013
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Selbstverständlich hast du die Möglichkeit dagegen vorzugehen und wenn die Summe wirklich dermaßen aus der Luft gegriffen ist, dann wirst du mit Sicherheit recht bekommen. Falls du dir diesen "Kampf" gegen das Finanzamt nicht selbst zutraust, hol dir doch da professionelle Unterstützung, das zahlt sich wirklich aus.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Gast

    Gast Gast

    Mir geht es genau so

    hallo zusammen,

    wollte meine meinung dazu machen, dass es mir genauso geht wie dir. das finanzamt hat bei mir eine volle bewertung von grundstücken vorgenommen, bei denen man zum damaligen zeitpunkt und teilweise auch noch heute noch nicht mal einen strassenzugang hat. des weiteren sind diese grundstücke teilweise solche buckelpisten, dass schon allein hierfür eine abwertung vorgenommen werden muss.

    ich kann nur bestättigen dass das finanzamt das größte bestechliche institut ist, ohne nur einen hauch von anstand vernunft und gerechtigkeit ausüben zu wollen.

    als unbescholtener bürger hat man so gut wie keine chance sich zu wehren, dies sind nur proforma-sachen. bei diesem weg hat man jahre wenn nicht sogar jahrzente des streits vor sich, mit dem tatsächlichen ausgang dass man obwohl man recht hat, hochkant verliert.

    so is das, da wird meiner meinung nach die zugstrecke in der nachbarschaft immer freundlicher
     
  10. Gast

    Gast Gast

    Anhang

    Anhang zum obigen komentar:

    man muss noch bedenken dass man das geld braucht für rechtsanwalt, gutachten (das dann als parteiisch eingestuft wird und nicht gilt) und zinsen (ca 6 prozent, sind in 3 jahren ca 20 % prozent vom fälligen betrag, spätestens hier tritt der völlige ruin ein) später dann gerichtskosten und dessen gutachter weil die schätzung vom finanzamt auch parteiisch ist und diese wertermittlung sogenannt unparteiisch ermittelt werden soll. und man bedenke das sämtliche verkäufe die dann noch gemacht werden als volle bewertung mit rein laufen da ja das verfahren wieder komplett offen ist. sprich man kann noch nicht mal verkäufe vornehmen um die riesigen kosten aufzufangen. des weiteren würden hier die jährlichen steigerungen bei grundstückspreisen voll besteuert obwohl der frühere wert viel niedriger war, logischerweise. ein teufelskreis.

    und wir schimpfen auf nordkorea oder rebellen

    wenn der einzige weg die völlige auslöschung der betroffenen person ist, da kann man sich gleich umbringen oder rebellen beitretten um den möglichst balden tod zu erhalten

    ^^ das hält ja kein mensch mehr aus
     
Thema: Kann ich das Finanzamt verklagen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. finanzamt verklagen

    ,
  2. kann man das finanzamt verklagen

    ,
  3. kann man finanzamt verklagen

    ,
  4. gegen das finanzamt vorgehen,
  5. gegen finanzamt vorgehen,
  6. wie kann ich gegen das finanzamt vorgehen ,
  7. rechte gegen finanzamt,
  8. rechtlich gegen finanzamt vorzugehen,
  9. finanzbeamten verklagen,
  10. das finanzamt hat eine Schätzung ,
  11. finanzamt verklagen geht das?,
  12. wie verklagt man das finanzamt,
  13. wie verklage ich das finanzamt,
  14. Was passiert wenn ich das Finanzamt verklage,
  15. kann man dem finanzamt trauen,
  16. juristisch vorgehen gegen finanzamt,
  17. finanzbeamte verklagen,
  18. kann ich das finanzamt verklagen,
  19. kann man einen finanzbeamten verklagen,
  20. kann man gegen das finanzamt rechtlich vorgehn,
  21. finazamt verklagen,
  22. rechtlichey vorgehen gegen das finanzamt
Die Seite wird geladen...

Kann ich das Finanzamt verklagen? - Ähnliche Themen

  1. Kennt jemand oder kannte jemand Volker Röver aus Bad Zwischenahn?

    Kennt jemand oder kannte jemand Volker Röver aus Bad Zwischenahn?: Es gab mal die Anlagefirma Cash und Cash aus Bad Zwischenahn. Eigentümer Herr Volker Röver , dieser ist ausserdem Zeichner und Kunstmaler. Weis...
  2. Wo kann man Fahrrad mitversichern?

    Wo kann man Fahrrad mitversichern?: In meiner Stadt werden oft Fahrräder geklaut. Wo kann ich mein Fahrrad mitversichern lassen? Und gilt dann der Neuwert?
  3. Wo kann ich mir Geld leihen?

    Wo kann ich mir Geld leihen?: Hallo, ich stecke gerade in einer kleinen Finanzkrise. Ich brauche eine kleine Summe, und daher möchte ich keinen Kredit aufnehmen. Jemanden...
  4. Kann man beim Abschließen einer Versicherung sparen

    Kann man beim Abschließen einer Versicherung sparen: Hallo, Ich habe so ein wenig im Internet über Versicherungen recherchiert. Habe so die nötigsten abgeschlossen, dachte ich zumindest. Als ich das...
  5. Wie kann man Lücke in der Alterspflege stopfen? Altersanlage noch sinnvoller?

    Wie kann man Lücke in der Alterspflege stopfen? Altersanlage noch sinnvoller?: Hallo, mit Besorgen habe ich die Entwicklung in der Pflegebranche in den letzten Monaten und Jahren mitverfolgt. Ich bekomme ehrlich gesagt...