Kündigung plötzlich

Dieses Thema im Forum "Arbeit & Arbeitgeber" wurde erstellt von hanss, 14.06.2016.

  1. hanss

    hanss Benutzer

    Dabei seit:
    03.10.2014
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Leser..


    Ich habe eine Kündigung bekommen.. Das Unternehmen strukturiert gerade um und die "frischen" müssen gehen. Die Kündigung kam aber in der Zeit, wo mein Vertrag noch gültig ist (2 Jahre). Ich bin mir jetzt nicht so sicher, ob es eine gerechte Kündigung ist. Was würdet ihr denn so dazu sagen ?

    Habe mir gedacht, dass ich einen Anwalt http://www.ra-pavel.de/ engagiere und mich so durch das ganze schlage. Ich weiß nicht so recht ob ich damit Erfolg haben kann..

    Deshalb kommen mir eure Infos und Erfahrungen sehr gut.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 pecunia, 15.06.2016
    pecunia

    pecunia Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.02.2016
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    6
    Wieso sollte deine Kündigung nicht gerechtfertigt sein? Wenn es eine fristgerechte betriebsbedingte Kündigung ist (und so sieht es aus, nachdem was du beschreibst), dann ist sie natürlich wirksam. Da hilft dir auch ein Anwalt nicht. Wenn es eine fristlose Kündigung ohne triftigen Grund ist, dann sieht die Sache natürlich anders aus.
     
  4. #3 StoryTeller, 19.08.2016
    StoryTeller

    StoryTeller Benutzer

    Dabei seit:
    20.02.2016
    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Ich persönlich würde mir das an deiner Stelle auch auf gar keinen Fall gefallen lassen. Ich denke nicht, dass das irgendwie rechtens ist. Am besten du suchst dir aber einen Anwalt, der auch auf die jeweiligen Themen spezialisiert ist und schon über eine gewisse Erfahrung verfügt.

    Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass du mit http://www.aichinger-stamm.de/ einen sehr guten Anwalt finden kannst.
     
  5. #4 MAximonium, 27.08.2016
    MAximonium

    MAximonium Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    19.03.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    In so einem Fall ist der Termin beim Anwalt sicher die richtige Wahl. Meist kann da ja schon im Erstgespräch festgestellt werden, ob das Sinn macht oder nicht... und die 50 Euro hat man dafür.

    Wobei man sich natürlich fragen kann, ob es Sinn macht, sich in die Firma wieder reinzuklagen.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Kündigung plötzlich

Die Seite wird geladen...

Kündigung plötzlich - Ähnliche Themen

  1. Kündigung wegen Krankheit?

    Kündigung wegen Krankheit?: Hallo, meine Mutter hat leider ein so genanntes Lungenherz (or-pulmonale). Sie muss aber nicht operiert werden. Das sit wohl nur in...
  2. Lebensversicherung - Kündigung

    Lebensversicherung - Kündigung: Hi, ich möchte gerne meine Lebensversicherung kündigen. Habe die bei der Debeka. Habe gehört das das nicht so leicht funktioniert woltle deshlab...
  3. Innerliche Kündigungen der Mitarbeiter kosten Unternehmen Milliarden

    Innerliche Kündigungen der Mitarbeiter kosten Unternehmen Milliarden: Jahr für Jahr steigt mittlerweile die Anzahl an Mitarbeitern, die in den Firmen nur noch Dienst nach Vorschrift machen. Das hat letztlich auch auf...
  4. Vorsicht: Kündigungsschutz auch in Kleinbetrieben!

    Vorsicht: Kündigungsschutz auch in Kleinbetrieben!: Hallo, und guten Morgen, mein Kleinbetrieb beschäftigt sich (in zweiter Generation) mit der Herstellung von Druckmessgeräten für die Industrie....
  5. Opel will betriebsbedingte Kündigungen in Bochum vermeiden

    Opel will betriebsbedingte Kündigungen in Bochum vermeiden: Ab 2016 wird im Bochumer Opel-Werk die Produktion eingestellt. Unklar ist nach wie vor, was aus den 3200 Opel-Mitarbeitern wird. Opel hat aber...