Milliarden-Zocker Adoboli fälschte Bücher bei der UBS

Dieses Thema im Forum "Banken" wurde erstellt von Newsmaster, 18.09.2012.

  1. #1 Newsmaster, 18.09.2012
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Am Freitag musste sich der Londoner Milliarden-Zocker Kweku Adoboli die Anklageschrift der Staatsanwaltschaft anhören. Dabei scheint der Prozess eines der größten Bankenskandale in der Geschichte des Finanzplatzes London zu werden. Laut der Staatsanwältin Sasha Wass soll der 32-Jährige mit „betrügerischer Zockerei“ rund 2,3 Milliarden US-Dollar zum Nachteil der Schweizer Großbank UBS verspielt haben. Dabei habe er Bücher gefälscht und Konten erfunden. Bei einer Verurteilung drohen Adoboli bis zu zehn Jahre Haft.

    Quelle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Milliarden-Zocker Adoboli fälschte Bücher bei der UBS
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kweku adoboli

Die Seite wird geladen...

Milliarden-Zocker Adoboli fälschte Bücher bei der UBS - Ähnliche Themen

  1. UBS-Zocker Kweku Adoboli auf Kaution frei

    UBS-Zocker Kweku Adoboli auf Kaution frei: Der wegen Betrugs und Urkundenfälschung angeklagte frühere UBS-Händler Kweku Adoboli ist gegen Kaution aus der Untersuchungshaft entlassen worden....