Nebenjob-Steuern?

Dieses Thema im Forum "Finanzamt & Steuern" wurde erstellt von Unregistriert, 20.09.2013.

  1. #1 Unregistriert, 20.09.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    ich bin Student und habe einen Job als Zeitungsausträger (einmal die Woche und variierendes Gehalt zwischen 150€ und 250€ monatlich). Ich würde jetzt gerne einen 400€- Basis/Nebenjob anfangen. Wie sieht dann meine steuerliche Situation aus? Wie viel Steuern müsste ich zahlen?
    Danke für alle Antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 09.02.2014
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Gar keine, da Sie den steuerlichen Grundfreibetrag von 8354 Euro nicht überschreiten.
     
  4. thuger

    thuger Gesperrt

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Richtig, denn diese Jobs sind steuerlich begünstigt.
     
  5. #4 Unregistriert, 26.02.2014
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Aktuell € 450,--
     
  6. Clyde

    Clyde Gesperrt

    Dabei seit:
    26.02.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Aber über diese 450 € würde er drüber kommen, wenn er 400 + die min. 150 verdienen würde, oder hat er gesagt er hört dann mit dem Zeitungsjob auf?
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Unregistriert, 27.02.2014
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Sicher kommt er da drüber. Trotzdem zahlt er keine Steuern. Den Zeitungsausträgerjob übt er halt in Steuerklasse 1 aus, und da beträgt die Steuer bei 250 Euro im Monat null Euro.
     
  9. Clyde

    Clyde Gesperrt

    Dabei seit:
    26.02.2014
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ah ok, wieder was gelernt
     
Thema:

Nebenjob-Steuern?