Steuerbescheid, Herstellungskosten,Finanzamt möchte zuwarten ??:-((

Dieses Thema im Forum "Finanzamt & Steuern" wurde erstellt von Ich, 06.08.2013.

  1. Ich

    Ich Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.08.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen, :)


    wir haben damals ein älteres Haus gekauft; auf dem Grundstück befindet sich neben der Garage noch eine Art "Schwarzbau";

    Wir selbst leben im Wohnhaus; 2011 begannen wir diesen Schwarzbau ( von dem Vorbesitzer ) zu legalisieren.. und zu einem Gästehaus
    umzugestalten.
    Nun möchten wir diese Herstellungskosten die 2011 entstanden sind, auch für 2011 absetzen.
    In der Sprechstunde des Finanzamtes gaben wir alle Belege ab ( Kopien ); dort sagte man auch, dass diese Summe ( Herstellungskosten ) unter Vorbehalt berücksichtigt wird ( bzgl. Liebhaberei u.s.w. ) was ich nachvollziehen kann.

    Nun, offensichtlich berechnete dies jemand anderes.. :(
    Im Bescheid steht nun:
    In Höhe von 20.000 liegen Herstellungskosten für das Objekt vor. Im Zeitpunkt der Fertigstellung kann bei nachgewiesener Vermietungsabsicht ein Berücksichtigung über die Abschreibung erfolgen.



    Muss ich das so akteptieren?
    Auch verstehe ich den Text nicht so richtig; heisst das .. diese gesamte Summe ( die aus vielen Punkten besteht, wie Auswechseln vorhandener Fenster u. Türen, Bodenerneuerung u.s.w. )
    Zumal wir ständig irgendetwas erneuern.. verbessern.. wie habe ich nach dem Finanzamt "Fertigstellung" zu verstehen :confused:?


    2011 hatten wir noch keine Gäste, erst ab März 2012.



    Ein kleiner weiterer Punkt, wir waren für 2011 zu spät mit der Abgabe.. wir bekamen einen Aufschub, und in diesem Zeitrahmen haben wir unsere Belege abgeben.. nun wird diese( nach dem Bescheid ) mit dem Zwangsgeld doch aufgerechnet...:(:(:(






    Vielen Dank :eek: vorab für Eure Mühe, ich
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 06.08.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    das mit der Friststrafe ist nicht nachvollziehbar - sofort wiedersprechen. Man kann nur hoffen, daß Sie den Aufschub beweisen können...
    Dann: Wie Sie die Vermietabsicht für 2011 nachweisen können, verbleibt bei Ihrer Kreativität. Vielleicht haben Sie schon damals Mieter gesucht? Da sollte was Schriftliches vorhanden sein. Z.B. auch Internetprotokoll, das Sie sicher beim Betreiber des Portals anfordern können...
    Die Renovierungskosten für ein Mietobjekt sind normalerweise Werbungskosten - in dem Jahr. Oder hat man Ihnen eine Geschäftstätigkeit (Hotel/Gaststätten) reingedrückt?
    Sammelabschreibung akzeptieren oder Wiedersprechen!

    Darüberhinaus kann Ihnen jetzt nur noch ein Steuerberater/-anwalt helfen!
     
Thema: Steuerbescheid, Herstellungskosten,Finanzamt möchte zuwarten ??:-((
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bodenerneuerung Abschreibung

    ,
  2. Widerspruch Herstellungskosten 2 Weißenfels

    ,
  3. dauer steuerbescheid 2013

    ,
  4. Abschreibung Schwarzbau
Die Seite wird geladen...

Steuerbescheid, Herstellungskosten,Finanzamt möchte zuwarten ??:-(( - Ähnliche Themen

  1. AT: Bis wann Einkommensteuerbescheid?

    AT: Bis wann Einkommensteuerbescheid?: Sagt mal, als freier Dienstnehmer muss man ja eine Einkommenssteuererklärung machen und mich würde interessieren bis wann man die im nächsten Jahr...