Umlage von Heizölkosten auf Quadratmeter noch zeitgemäß?

Dieses Thema im Forum "Immobilien" wurde erstellt von Pancracker, 14.12.2011.

  1. #1 Pancracker, 14.12.2011
    Pancracker

    Pancracker Gast

    Hallo,

    suche zur Zeit eine neue Wohnung und hab nun eine gefunden. Allerdings legt der Vermieter die Heizölkosten je Quadratmeter um. Ist das noch zeitgemäß? Da gibt es doch mittlerweile ganz andere Möglichkeiten um das genauer zu machen, oder?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 16.12.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Sowas wird noch gemacht? Das hab ich schon seit gut 10 Jahren nicht mehr gehört. Mittlerweile hat doch jede Wohnung mit Zentralheizung so einen Verdampfer am Heizkörper, bzw. einen Wasserzähler, der Vor- und Rücklauf zählt und daraus dann einen Wert errechnet (mit Temperatur und so). Pro Quadratmeter, naja. Gut, man kann halt voll aufdrehen und andere zahlen das halt noch mit ;)
     
Thema: Umlage von Heizölkosten auf Quadratmeter noch zeitgemäß?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. finanzkostenumlage

    ,
  2. heizöl noch zeitgemäß

    ,
  3. existenzgründerzuschuss

    ,
  4. heizölkosten pro qm