vorfälligkeitsentschädigung bezahlt! Rechtmäßig??

Dieses Thema im Forum "Darlehen" wurde erstellt von weberle, 02.03.2014.

  1. #1 weberle, 02.03.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.03.2014
    weberle

    weberle Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe mal eine Immobilie Verkauft und den Kredit bei der Bank ausgeglichen. Für den Ausfall der Zinsen musste ich an die
    Bank eine Vorfälligkeitsentschädigung bezahlen.

    Habe nun erfahren das es Wege und Mittel gibt diese Zahlung anzugehen und einen Teil oder eventuell
    den ganzen Betrag zurück zu fordern.

    Wer hat damit schon mal was zu tun gehabt oder kann mir eventuell weiterhelfen.
    Bitte um Antwort???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cx 7

    cx 7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Wow, so eine Bank hätte ich auch gerne, die mir eine Vorfälligkeitsentschädigung bezahlt, wenn ich ein Darlehen vorzeitig ablöse.
     
  4. #3 weberle, 03.03.2014
    weberle

    weberle Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Bitte um ernst gemeinte Antworten.
     
  5. cx 7

    cx 7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Hinsichtlich deiner ersten Formulierung war dies ernst gemeint. Jetzt hast deinen Post ja geändert.

    Ich kann mir nicht vorstellen, weshalb die Bank darauf verzichten sollte. Du hast eine lange Laufzeit gewählt und nur deshalb günstigere Konditionen erhalten. So kalkuliert nunmal eine Bank. Wenn du dann im nachhinein die Laufzeit verkürzt passt die Rechnung nicht mehr.
    Trotzdem viel Glück bei deinem Vorhaben!
     
  6. #5 ImmoKai, 03.03.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.03.2014
    ImmoKai

    ImmoKai Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Weberle, ja es gibt Wege diese Vorfälligkeitsentschädigung zurück zu fordern!

    Seit 2010 ist das in den meisten Fällen auch vollkommen rechtlich legitim, eine direkte Einforderung der Entschädigung bei der Bank wird jedoch zu nichts führen. Du solltest dir auf alle Fälle rechtliche Unterstützung suchen und ein bisschen Druck machen / machen lassen... Freiwillig rücken die Banken die Vorfälligkeitsentschädigung nicht raus, ich spreche aus Erfahrung! Ich habe mir meine Vorfälligkeitsents. über ... geholt, die wissen anscheinend wie man die Banken zum Schwitzen bekommt, hat zumindest alles recht zügig geklappt...

    Grüße Kai
     
  7. #6 Hyazinthe, 21.03.2014
    Hyazinthe

    Hyazinthe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.03.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Meiner Meinung nach gibt es keinen Weg, die Vorfälligkeitsentschädigung zurück zu bekommen. Es ist völlig legitim, wenn eine Bank eine solche Entschädigung verlangt und so steht es sicherlich auch in deinem Darlehensvertrag drin. Lediglich zum Ende der vereinbarten Zinsfestschreibung kannst du den Betrag oder auch Teile vom Gesamtbetrag ohne Extrazahlung ablösen.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: vorfälligkeitsentschädigung bezahlt! Rechtmäßig??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. darlehen vorzeitig bezahlt zinsen

Die Seite wird geladen...

vorfälligkeitsentschädigung bezahlt! Rechtmäßig?? - Ähnliche Themen

  1. vorfälligkeitsentschädigung oder Insolvenz

    vorfälligkeitsentschädigung oder Insolvenz: Hallo, Ich möchte aus finanziellen Gründen mein Haus verkaufen. Die Selbständigkeit lief nicht so toll die letzten Jahre. Hier sind auch...
  2. Vorfälligkeitsentschädigung bei Kündigung von Hypothekendarlehen

    Vorfälligkeitsentschädigung bei Kündigung von Hypothekendarlehen: Möchte ein Bausparvorausdarlehen von 60.487,03€ mit Sollzinssatz von 4,650% zum 30.11.12 kündigen. Datum der frühestmöglichen Kündigung ist der...
  3. E-Book Vorfälligkeitsentschädigung

    E-Book Vorfälligkeitsentschädigung: Zum Thema Vorfälligkeitsentschädigung habe ich ein E-Book erstellt. Es zeigt die Grundlagen der Berechnungen, getrennt nach Konsumentenkrediten...
  4. Wie bezahlt ihr online?

    Wie bezahlt ihr online?: Es gibt ja mittlerweile die verschiedensten Wege, um online zu bezahlen. Zum Beispiel Kreditkarte, Ratenkauf, Sofortüberweisung, PayPal,...
  5. med. Leistungen, Behandlungen, Vorsorgeuntersuchungen - vom Chef bezahlt?

    med. Leistungen, Behandlungen, Vorsorgeuntersuchungen - vom Chef bezahlt?: Hallo! Gut versorgt mit med. Behandlungen, Massagen und Vorsorgeuntersuchungen? - Und das vom Chef? Schon einmal etwas von der...