Wie kassiert der Staat Steuern ein?

Dieses Thema im Forum "Finanzamt & Steuern" wurde erstellt von Ubama, 13.05.2012.

  1. Ubama

    Ubama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.01.2012
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Hier eine Hilfestellung fürs Vereinfachtes Kassieren von Steuereinnahmen vom Bürger:

    Die Politiker in einer Demokratie benötigen Steuereinnahmen, um damit Stimmen für ihre Wiederwahl zu kaufen, z. B. durch Subventionen für die jeweils mächtigsten Interessengruppen oder durch sozial legitimierte Geschenke an die sie tragenden Wählergruppen. Für diese edlen Zwecke ist aus Sicht der politischen Klasse niemals genug Geld da. Die Steuerlast wird deshalb so hoch gesetzt, wie es die Machtverhältnisse gerade zulassen.

    Der italienische Finanzwissenschaftler Amilcare Puviani, einer der ersten Vertreter der Public-Choice-Theorie, versuchte die Frage zu beantworten: Wie kann eine Regierung möglichst viel Geld aus ihren Untertanen pressen, ohne offenen Widerstand zu provozieren? Er machte folgende Vorschläge:

    Finanziere einen wesentlichen Teil der Staatsausgaben durch Kredite, um so die Steuern auf künftige Generationen zu verschieben.
    Fördere die Inflation, denn diese mindert die Staatsschulden.
    Besteuere Schenkungen und Luxusgüter, denn der Empfang oder die Gabe von etwas Besonderem mindert den Widerstand gegen die Steuer.
    Führe "zeitlich befristete" Steuern ein, um eine "Notlage" zu überwinden, wobei allerdings die Ausnahmesituation immer bestehen bleibt und mit ihr die angeblich temporäre Steuer.

    Nutze soziale Konflikte zur Besteuerung von unpopulären Gruppen, wie z. B. den Reichen.

    Drohe mit der Verweigerung von Dienstleistungen, auf welche die Regierung ein Monopol hat, falls Steuern verringert werden sollten.
    Treibe die Steuern in kleinen Raten über das ganze Jahr verteilt ein.

    Halte die Steuerzahler in Unwissenheit über die tatsächliche Höhe ihrer Belastung.

    Führe die Haushaltsberatungen im Parlament so, daß kein Normalbürger ihnen folgen kann.

    Verstecke im Haushaltsplan die einzelnen Ausgabepositionen unter wohlklingenden Allgemeinbegriffen wie "Erziehung" oder "Verteidigung", damit Außenstehende nicht die tatsächlichen Bestandteile des Budgets erkennen können.

    Alle diese guten Ratschläge sind bereits seit langer Zeit verwirklicht.


    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ubama

    Ubama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.01.2012
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Also, so neu ist die Methode des modernen Staates zur der Steuereintreibung, nicht.

    Ich wußte doch schon immer, dass der Staat seine Methoden irgendwoher abgekupfert hat.

    Alle Staaten machen es auf die selbe Art. Moderne, Rückständige, Demokratische, Diktaorische, Königliche, Fundamentalistische, kurz Alle. Darin sind sie gleich.

    Gruß
     
  4. Gast

    Gast Gast

    Ist doch nichts Neues!

    Hi,

    Das ist doch nichts Neues. Aber was kann man schon dagegen unternehmen? Eigentlich nichts.

    Wir müssen uns fügen und fleißig Steuern zahlen.

    Aber schlaue Leute ziehen dorthin, wo sie weniger oder überhaupt keine Steuern zahlen müssen.

    Ich bin leider kein Schlauer!

    Gruß
     
Thema: Wie kassiert der Staat Steuern ein?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. steuern Wer kassiert

    ,
  2. was kann der staat besteuern

    ,
  3. wo bleiben die ganzen steuereinnahmen

    ,
  4. warum kassiert der staat geld
Die Seite wird geladen...

Wie kassiert der Staat Steuern ein? - Ähnliche Themen

  1. Bahn-Chef Grube kassiert fast 3 Millionen Euro

    Bahn-Chef Grube kassiert fast 3 Millionen Euro: Ausfallende Klimaanlagen im Sommer, eingefrorene Weichen im Winter: Die Bahn hatte 2010 mit vielen Problemen zu kämpfen. Für Bahnchef Grube hat...
  2. Kroatien seit Monatg 28. EU-Mitglieds-Staat und schon nächstes Sorgenkind

    Kroatien seit Monatg 28. EU-Mitglieds-Staat und schon nächstes Sorgenkind: Mittlerweile hat es ein weiteres Land in die EU geschafft. Seit dem Montag ist nun auch Kroatien ein offizielles EU-Mitglied. Allerdings bleibt...
  3. Frankreich in der Rezession, Staatsausgaben sinken

    Frankreich in der Rezession, Staatsausgaben sinken: Nach wie vor ist Frankreich ein Problemkind in der Euro-Zone. Aktuell befindet sich die französische Wirtschaft in einer Rezession. Doch so...
  4. Griechisches Gericht hebt Schließung des Staatsfunk auf

    Griechisches Gericht hebt Schließung des Staatsfunk auf: Erst kürzlich wurde der de öffentlich-rechtliche Rundfunksender Griechenlands völlig unvorbereitet geschlossen. Dies geschah durch den...
  5. Griechischer Staats-Sender wegen Sparmaßnahmen abgestellt

    Griechischer Staats-Sender wegen Sparmaßnahmen abgestellt: Nun hat es auch den griechischen Staats-Rundfunk getroffen. Der staatliche Rundfunk Griechenlands fiel nun den Sparmaßnahmen zum Opfer. Der...