Kostenübernahme durch die Pflegekassa?

Diskutiere Kostenübernahme durch die Pflegekassa? im Altersvorsorge Forum im Bereich Versicherungen; Hey Leute! Schlimm ist es, wie alt ich mittlerweile eigentlich schon bin. Fühlen tu ich mich nämlich eigentlich noch ganz jung. Allerdings ist es...
T

Tabarez

Benutzer
Themenstarter
Registriert seit
28.03.2017
Beiträge
67
Hey Leute! Schlimm ist es, wie alt ich mittlerweile eigentlich schon bin. Fühlen tu ich mich nämlich eigentlich noch ganz jung. Allerdings ist es wohl anscheinend egal, wie jung ich mich fühle, denn körperliche Probleme habe ich leider trotzdem.

Die haben jetzt auch dazu geführt, dass ich sogar eine Pflegestufe bekommen habe, weil mir meine Tochter jetzt immer wieder mal helfen muss.
So ganz erklären sie dir da aber leider auch nicht alles, denn ich weiß leider wirklich nicht, was es eigentlich mit dieser Pflegekassa auf sich hat. Angeblich würde diese Kosten von mir übernehmen, aber welche genau?

Wie bekomme ich dann diese Kosten bezahlt? Ganz schön verwirrend das alles…
 
Z

zandrin13

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
25.08.2016
Beiträge
107
Hallo, ich finde auch, dass sie das System ruhig ein wenig benutzerfreundlicher gestalten hätten können.

Grundsätzlich kann ich dir aber mal sagen, dass durch die Pflegekassa, pflegebedürftige Personen, also jene mit einer Pflegestufe, mit 40€ pro Monat unterstütz werden. Das soll Angehörigen oder Pflegekräften dabei helfen, Kosten für die Pflege zu decken.
Mit diesem Geld sollen nämlich Hilfsmittel für die Pflege gekauft werden. Hast du so eine Pflegestufe, und wirst du auch betreut, dann hast du Anspruch auf diese Pflegehilfsmittelpauschale.

Die bekommst du, indem du einfach bei der Pflegeversicherung einen Kostenübernahmeantrag stellst.
 
T

Tabarez

Benutzer
Themenstarter
Registriert seit
28.03.2017
Beiträge
67
Oh wow, das klingt ja echt so, als ob mir das wirklich sehr helfen könnte. Laut deiner Beschreibung passe ich da auch perfekt ins Bild hinein, also diese Pauschale zu bekommen sollte wohl kein Problem darstellen.

Jetzt frage ich mich nur, ob diese monetäre Unterstützung denn auch zweckgebunden ist. Bekomme ich das Geld einfach aufs Konto und kann damit machen, was ich möchte, oder muss das wirklich für etwas Spezielles ausgegeben werden?

Wenn ja, was genau sind diese Hilfsmittel zur Pflege, von denen du geredet hast?
 
Z

zandrin13

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
25.08.2016
Beiträge
107
Na ja, einfach so bekommst du das Geld leider nicht.

Es können wirklich nur die Kosten für sogenannte Hilfsmittel übernommen werden. Darunter fallen Produkte, die für die Pflege gebaucht werden und nur einmal verwendet werden können.
Beispiele hierfür sind Wegwerfhandschuhe oder Desinfektionsmittel. In Zeiten der Pandemie sind auch Mundschutze wichtig für die Pfleger. Aber auch Schutzschürzen oder Bettschutzeinlagen können als solche Hilfsmittel angesehen werden.

Damit man sich auch auskennen kann, welche Produkte jetzt wirklich alle Hilfsmittel sind, kann man das sogenannte Pflegehilfsmittelverzeichnis zur Hand nehmen. Dort werden unter der Produktgruppe 54 alle Pflegehilfsmittel aufgezählt, die eben durch diese Pauschale bezahlt werden können.

Wenn du noch mehr zu dem Thema lesen willst, oder zum Beispiel eine Vorlage für einen Kostenübernahmentrag brauchst, dann schau einfach mal hier vorbei: https://www.hohenzollern-apotheke.de/service/pflegehilfsmittelpauschale/
 
T

Tabarez

Benutzer
Themenstarter
Registriert seit
28.03.2017
Beiträge
67
Vielen herzlichen Dank an dieser Stelle.

Ich hab vor unserem Gespräch hier im Forum weder gewusst, wie ich an diese Pauschale kommen hätte können, noch was damit überhaupt bezahlt werden kann. Pflegehilfsmittel, so wie sie anscheinend genannt werden, die man nur einmal gebrauchen kann, nutze ich jedenfalls zu Genüge.

Da wird sich schon sicherlich einiges finden, was ich jetzt mit dieser Pauschale bezahlen kann. Das ist auf jeden Fall eine tolle Entdeckung!
 
Thema:

Kostenübernahme durch die Pflegekassa?

Kostenübernahme durch die Pflegekassa? - Ähnliche Themen

  • Kostenübernahme durch Versicherung für Zahnimplantat?

    Kostenübernahme durch Versicherung für Zahnimplantat?: Hallo, mir wird beim nächsten Zahnarzttermin ein Zahn gezogen, da er bei mir sehr heftige Schmerzen verursacht und eine Wurzelbehandlung nichts...
  • Kostenübernahme bei Nasenkorrektur?

    Kostenübernahme bei Nasenkorrektur?: Hallo liebes Forum, ich möchte gerne wissen, wann die Krankenkasse eine (Schönheits-) Operation an der Nase übernimmt? Ist eine Übernahme der...
  • Die Bearbeitungszeit eines Kostenübernahmeantrages?

    Die Bearbeitungszeit eines Kostenübernahmeantrages?: Hallo, Leute Wenn man im ausland eine ärtztliche behandlung möchte hofft man natürlich das die Krankenkasse etwas davon bezahlt, man muss ja...
  • Heizkostenübernahme bei HartzIV?

    Heizkostenübernahme bei HartzIV?: Hallo, ich werde, wenn ich in 2 Monaten keine neue Stelle finde wohl Hartz IV bekommen. Nun ist es aber so das in meiner Wohnung mit Strom...
  • Darf die Rechtschutzversicherung einfach die Kostenübernahme verweigern ?

    Darf die Rechtschutzversicherung einfach die Kostenübernahme verweigern ?: Hallo, darf meine Rechtschutzversicherung die Kostenübernahme so ohne weiters verweigern oder habe ich einen Anspruch darauf ?
  • Similar threads

    Top